1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Hat jemand ein ganz neues MBP bekommen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von jonestown, 15.05.06.

  1. jonestown

    jonestown Gast

    Hallo,

    man liest ja wirklich sehr viel über die Probleme wie fiepen, hitze und so weiter.

    Was mich interessieren würde, gibts hier jemand der jetzt in der letzten Woche sein MBP neu bekommen hat - gibts die Probleme bei Neugeräten noch immer`?
     
  2. makrro

    makrro Braeburn

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    43
    Hallo!
    Habe meines schon vor drei Wochen gekauft, aber letzte Woche umgetauscht. Am Donnerstag kam mein neues MacBook Pro.
    Bei der Temperatur merke ich keinen großen Unterschied, wird immernoch zu heiß (vielleicht nicht mehr so stark wie beim ersten), das Fiepen taucht auch wieder auf, aber sehr viel seltener. Bei meinem ersten Gerät war das Fiepen immer zu hören.
    Zudem habe ich das Gefühl, dass das Fiepen nicht auftritt, sobald ich mit Netzstecker am Gerät arbeite. Das war beim alten nicht so, der brummte immer munter vor sich hin.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    @makrro
    Das Fiepen tritt bei den 15" MacBook Pro Modellen generell nur vom Akku auf. (Bzw. genaugenommen im Stepping mode.) Wie lauten die ersten 5 Stellen Deiner SN? Dann kann ich Dir sagen ob Du schon eines der ganz neuen Modelle hast, was ich mal anhand der Symptome bezweifle.

    Alle Geräte die momentan produziert werden haben diese Probleme nicht mehr.
    Pepi
     
  4. elenex

    elenex Gast

    Gibts dafür auch Belege? Irgendwie scheinen hier ein Paar Leute zugegen zu sein die wohl "wissen" dass die Probleme in der neuen Version behoben sind, aber wirkliche Beweise dafür kann dann keiner liefern, es wird nur immer wieder aufs neue behauptet.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich bin autorisierter Apple Service Techniker. Leider kann ich Dir hier kein MBP posten an welchem Du fühlen und lauschen kannst.

    Deswegen habe ich das "produziert" im Gegensatz zu "ausgeliefert" auch hervorgehoben.
    Gruß Pepi
     
  6. elenex

    elenex Gast

    Na dann will ich dir mal glauben... ;) Hängt damit dann die Auslieferverzögerung der 15" Macbooks bis 23. zusammen? Soll heißen, sind die Geräte die dann geliefert werden fehlerfrei?
     
  7. ciryx

    ciryx Gast

    das sind ja mal gute Nachrichten. Meinst du mit allen Problemen nur das Fiepen oder auch das Hitze Problem?
     
  8. Hienen

    Hienen Jamba

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    54
    Hi!
    Welche Sieriennummer hat denn die aktuelle Produktionsreihe, damit man weiß (ich weiß) ob ich einen der neusten Rev.Reihe bekomme oder nicht. - werde mir in ca 1-2 Monaten evtl ein MBP 17" anschaffen.

    (Frage geht mehr oder weniger - eher mehr an pepi)
    ________________________________________________
    Hintergrund der Frage ist, dass Apple vermutlich seine "alten" Lagerbestände ( insofern es sowas gibt) aufbrauchen wird und einige arme Käufer noch eine MBP mit "Fehlern" bekommen.
    Oder liege ich da total falsch?

    Gruß
    J. H
     
    #8 Hienen, 15.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.06
  9. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    @pepi: Bei meinem (hab eins der ersten) wird im Moment bei Gravis das Logicboard getauscht, ist das dann auch schon direkt eine neuen Revision des Boards?
     
  10. interzone

    interzone Roter Delicious

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    90
    das geht nach kalenderwochen - meins ist ein w8614, dh. produziert in kalenderwoche 14...;)
     
  11. aecp

    aecp Gast

    Konnten die maken auch schon am MPB 17' festgestellt werden o_O
     
  12. m00gy

    m00gy Gast

    Also ich war am Wochenende beim Apple Teacher Institute 2006 in Neuss. Dort sind 120 MacBooks Pro an die teilonehmenden Lehrer ausgeteilt worden. Einer von den Teilnehmern hat sich über Fiepen beschwert, sonst hat niemand das Fiepen vernommen. Relativ heiss sind allerdings alle Macbooks geworden.
     
  13. Hienen

    Hienen Jamba

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    54
    folglich kann man erst bei Geräten mit der Nummer w8619 /20 davon ausgehen dass sie fehlerfrei sind.


    wenn ich deine und pepis kommentare zusammentüdde
    lgl
     
  14. m00gy

    m00gy Gast

    So wie ich das sehe, ja. Es war auf dem Kongress auch die Rede von Revision D Macbooks Pro, die das Sirren und Flirren und Muhen eben gerade nicht mehr haben sollen. Interessant in dem Zusammenhang, dass der Händler, der die MBPs geliefert hat, anbietet, das Wärmeleitpastenproblem auf Wunsch zu beheben, um damit angeblich bis zu 20°C kältere MBPs zu haben...
     
  15. ciryx

    ciryx Gast

    mittlerweile haben wir doch schon kw 20, bis jetzt habe ich immer nur comments von 13 oder 14ern gehört
     
  16. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Hmm, wenn du "...autorisierter Apple Service Techniker..." bist, kannst du mir bestimmt erklären, warum das Fiepen bei mir trotzdem mit UND ohne Netzteil auftritt! o_O Tut' mir leid, aber das "generell" solltest du wohl gegen "u.U." tauschen. Ich bin im Besitz des 2. MBP (10.KW) mit auch schon getauschtem LogicBoard. Alle meine 3 bisherigen "LogicBoards" haben mit und ohne Netzteil gefiept. :(

    ByE...
     
  17. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    @atl

    Ich muß gestehen, daß ich doch eine ganze Menge MBPs in der Hand hatte und von denen keines bisher mit Netzteil gefiept hat. Probier mal Dein Netzteil "umzudrehen". Also in der Steckdose den Stecker um 180° zu drehen. Damit vertauschst Du Nulleiter und Phase was oft im Zusammenhand mit schlechter Erdung und daraus resultierenden Kriechströmen ein Problem ist.

    Wie wir alle wissen sagen Statistiken über Einzelfälle nichts aus. Dein MBP könnte auch noch unter einem anderen Problem leiden welches nicht mit dem MLBD zu tun hat. Ohne mir das selbst konkret angesehen zu haben kann ich da nichtmehr dazu sagen. Bei PPC Architektur hat man als Techniker mehrere Jahre an Erfahrungswerten die man nutzen kann, bei den intel Kisten ist das leider nur sehr partiell übertragbar.

    Ein Logic Board aus der 10. Woche hat sicherlich Probleme. Und wenn Du es jetzt nochmal tauschen läßt bekommst Du wieder eines mit den gleichen Problemen weil es im Service noch keine Ersatzteil gibt die das Problem nicht haben. Die neue Revision wird momentan für die Neugeräte verwendet. In ein paar Wochen sollte sich das aber gelegt haben und dann macht es auch Sinn nochmal zum Service Center zu rennen und es einmal gegen ein Gutes tauschen zu lassen.


    @elenex
    Retail und Service sind zwei komplett unterschiedliche Schienen. Ich weis nur, daß die neuen Kisten bei ein paar wenigen Direkttausch Aktionen bei Apple schon ausgeliefert wurden und nun auch nach und nach in den Handelskanal kommen. Die Chancen jetzt ein gutes zu bekommen werden jedoch mit jedem Tag größer.


    @ciryx
    Auch das Hitze Problem ist damit behoben, die Wärmeleitpaste wurde auf gut ein Drittel der bisherigen Menge reduziert. :)

    @Hienen
    Die momentane Produktionsreihe des MBP 15" beginnt mit W8620. Das 17" Modell ist von diesen Problemen nicht betroffen. Dort kommt ein ganz anderes MLBD zum Einsatz. Deine Schlußfolgerung ist gut. :)

    @kybdf2
    Das kann ich Dir nicht versprechen, ich fürchte jedoch, daß es jetzt noch ein paar Wochen zu früh ist. Die Chancen steigen aber von Tag zu Tag.


    @m00gy
    Diese ominöse MBP Revision D ist ein Gespinst der Gerüchteküche wo einer vom anderen abschreibt. Die Revision bezieht sich auch nur auf das LogicBoard und nicht aufs ganze Gerät. Die Boards die Du damit meinst wurden bis KW 11 verbaut und haben die genannten Problem noch immer. Du kannst auch davon ausgehen, daß Apple bei so einer Veranstaltung durchaus selektierte Geräte ausliefert.

    @aecp
    Das MacBook Pro 17" verwendet ein ganz anderes LogicBoard von dem bisher keine Probleme bekannt sind. Haben ja auch noch nicht viele Leuten in Händen.



    Ich hoffe, daß ich niemanden vergessen habe, ansonsten bitte einfach nochmal per PN stupsen.
    Gruß Pepi
     
  18. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    danke für deinen sachlichen und sachdienlichen beitrag. :)
    meintest du mit deinem quote das ciryx recht damit hat das in der w8613 und w8614 version das gerät nicht mehr so warm wird und die wärmeleitpaste reduziert wurde ?
     
  19. Sepp007

    Sepp007 Gast

    Moin,

    ich war heute beim Apple-Händler, um mein neues MBP 17'' abzuholen.

    Zum Bezahlen kam ich gar nicht, weil mir beim ersten Öffenen schon die viel zu laschen Deckel-Gelenke aufgefallen sind. Wenn man das Notebook ein bisschen schräg gehalten hat, ist der Deckel von allein zugefallen.

    Naja, Annahme verweigert, wieder in die Kiste mit dem Teil und auf ein Neues. Es wäre ja auch zu schön gewesen.

    Trotzdem, lasst Euch den Spaß nicht verderben!
     
  20. makrro

    makrro Braeburn

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    43
    Hallo! Ich habe ja mein MacBook Pro umgetauscht und erst letzten Donnerstag das neue bekommen. Trotzdem ist Nummer W8615 - wohl bereits im Umtauschgerät?

    Werde es aber jetzt zurückgeben. Finde es schon ein wenig ärgerlich, dass das 2Ghz Modell nun weniger als mein 1,83Ghz kostet. Werd wohl noch öfter UPS empfangen dürfen ;)
     

Diese Seite empfehlen