1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden
  3. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Harald 0.4 - sehr komfortabel

Dieses Thema im Forum "Software-Tutorials" wurde erstellt von strocatam, 23.10.06.

  1. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Ich hab mal die Freeware Harald ausprobiert und schreib mal meine Erfahrung hier nieder. Die Software ist in Version 0.4 im Betastadium, läuft aber sehr stabil.

    Alle die immer schon iTunes fernsteuern wollten, ohne auf Frontrow zurückgreifen zu müssen, finden hier eine Alternative, die auf allen Macs mit Bluetooth funktioniert.

    Ich selbst hab es mit nem Sony Ericsson W800i getestet.

    Viele Funktionen hat Harald zwar nicht, diese sind dafür umso komfortabler.

    Wenn Harald installiert wurde, ist oben in der Menübar ein Icon des Programms. Man muss sein Mobiltelefon mit dem Mac verbinden, danach den Klient von Harald auf dem Handy installieren - geht alles über das Icon.

    Funktioniert reibungslos bei mir.

    Dann startet man Harald am Handy und kommt ins Hauptmenü, wo ein Cover - soweit vorhanden -, darunter der Interpret und der Titel angezeigt werden.
    Weiters kann man in den Wiedergabelisten browsen und die Titel auswählen. Angezeigt werden Interpret, Album und Titel.

    Man kann auch einen Sleep-Timer einstellen, den Equalizer einstellen und UPC scannen, was ich aber noch nicht probiert habe.

    Man kann so mit einer Reichweite von bis zu 10m bei freier Sicht, bequem iTunes fernsteuern.

    Von mir eine klare Empfehlung! (die weitere Entwicklung wird weiter beobachtet)
     
  2. seb2

    seb2 Gast

    Danke erstmal.

    Es gibt allerdings einen kleinen Haken: wie es scheint verursacht Harald –– selten, aber es kommt vor –– Kernel Panics beim Verbinden.
    Ich maile mir bereits mit Leuten, die sich damit auskennen (sprich: Entwickler bei Apple) weil sowas _eigentlich_ nicht vorkommen darf/kann/soll für ein Programm, das mit normalen Nutzerrechten läuft.

    Nur im Hinterkopf behalten. Ich sitze aber dran.
     
    nomos gefällt das.
  3. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Bitte :)

    Ich hatte keine Kernel Panics, gehöre anscheinend zu den Glücklichen :-D

    Viel Erfol weiterhin!
     
  4. ricobeck

    ricobeck Gast

    ich habe es auch, keine probleme [k610i] – und ich bin total begeistert. :-D
    ersetzt bestimmt bei dem einen oder anderen den SallingClicker.
     
  5. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Ganz bestimmt, ich finde SallingClicker zu überladen. Das hier ist viel angenehmer.
     
  6. seb2

    seb2 Gast

    Ich denke aber, ich habe das jetzt mit den Kernel Panics. Der Apple-Mensch hat mir gesagt, was OS X nicht mag und ich hab das ganze umgestrickt. Gleiche Download-URL. (Bitte ladet das runter auch wenn Ihr _noch_ keine Kernel Panics hattet.)

    Schön daß Ihr so unkomplizierte Telefone habt und das geht, ich bekomme Mails wegen der komischsten Telefone... :)
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    hmm, bei mir hat sich's mit 0.4.1 verschlimmbessert :(. Ich kriege nur noch "connected" auf dem K600i angezeigt, aber der Balken über Harald läuft sich 'nen Wolf.

    Zuvor brauchte ich zumeist zwei Anläufe für die Verbindung, aber dann war's zuverlässig etabliert. Ganz geil fand ich die Anzeige der Songtexte :). Leider funzte auch das UPC nicht bei mir, die Idee ist aber welt!

    Ich werde das sehr aufmerksam weiterverfolgen, da ich dabei bin mit meinem Cube ein Mediacenter für's Wohnzimmer aufzubauen - da kann Harald eine prima Rolle drin bekommen.

    Gruß Stefan
     
  8. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Ich habs versucht, aber als ich dann diese Software (java application) auf meinem k700i hatte, und sie dort geöffnet habe, hat er mein MBP nicht gefunden...

    Gruß Rasmus
     
  9. seb2

    seb2 Gast

    FAQ gelesen? ;)

    Ist das Bluetooth am Mac auf "sichtbar"?
     

Diese Seite empfehlen