1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

händler und ihr wissen um neuveröffentlichungen

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von groove-i.d, 15.09.06.

  1. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi kollegen!

    ich wußte nicht so ganz genau, wohin mit diesem thema. es scheint mir hier ganz gut zu passen.

    meine frage an Euch:
    ist es richtig, daß auch autorisierte applehändler nicht von neuauflagen und veröffentlichungen erfahren?
    oder anders gefragt:
    informiert apple die autorisierten händler nicht über neuauflagen/verföffentlichungen, wenn es absehbar ist, wann das produkt erscheint?
     
  2. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    genau so ist es o_O
     
    1 Person gefällt das.
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    genau so ist es
     
    LaK gefällt das.
  4. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    gut! mal seh'n, was noch so zusammenkommt. ich bin skeptisch, weil ich gar nicht glauben kann, daß ein solches unternehmen mit so einem ruf seine zusätzlichen absatzquellen so sehr im dunkeln tappen läßt.
    auf der anderen seite wäre ein informieren auch kontraproduktiv und wirtschaftlich wenig verantwortbar für apple selber.

    woher weißt Du das denn so genau?
    (nicht, daß ich Dir nicht glaube; ich möchte es einfach nur sortieren können.)
     
    1 Person gefällt das.
  5. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Angeblich werden normalerweise nicht mal die Apple Store Mitarbeiter informiert.

    Wenn man sich derzeit wieder durch die Foren liest und das Stochern im Sand bezüglich MacBook Pro Merom-Update sieht, muss es wohl so sein. Wüssten Händler etwas, irgendwelche Mitarbeiter würden es im Internet ausplaudern. Aber es weiß niemand etwas, mit Ausnahme der Erkenntnisse durch Kaffeesatz lesen, Astrologie, Leberschau usw. ;)
     
  6. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Weil ich selber Händler bin ;)
     
  7. Philmax

    Philmax Gast

    Es ist nicht nur bei Apple so, das machen viele Unternehmen.
    Ich selber arbeite in der Fotobranche, das ist ein ähnlich schnelllebiger Markt und da weiss man vor den Pressemeldungen auch nichts, da kann es schonmal vorkommen, das ein Kunde besser informiert ist, als man selbst als Händler, weil man eben nicht rund um die Uhr die einschlägigen Seiten im Auge haben kann.
     
  8. stensund

    stensund Granny Smith

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    15
    Was mich gerade bei den neuen iPods wundert ist, das da noch nicht vorher etwas genaueres rauskam.
    Denn schließlich waren die ja schon vor der Veröffentlichung produziert und das da kein Mitarbeiter aus der Produktuion etwas ausgeplaudert hat...
     
  9. 454648654

    454648654 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    385
    Da wird Apple wohl Druckmittel haben...
    (Zum Beispiel stehen dann auf einmal zwei Kleiderschränke [einer weiß und einer schwarz angezogen ;) ] vor der Haustür des Plaudernden und bringen "Liebesgrüße aus Cupertino"...)

    Große Firmen finden immer Mittel und Wege.
     
    48259 gefällt das.
  10. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    @stensund: Ich vermute mal, dass Apple
    a) So wenig wie möglich Leute einweiht, denn je weniger wissen, desto geringer die Chance auf eine undichte Stelle. Ist, soweit ich mich informiert habe, bei Apple extrem konsequent, so dass zum Teil die Mitarbeiter im Nachbarbüro nicht wissen, was die anderen machen.
    b) In seinen Verträgen mit Mitarbeitern (von Händlern spreche ich nicht, weil die es sicherlich erst genauso spät erfahren wie wir) extreme Strafen androht, wenn etwas rauskommt. Geheimhaltungsklauseln gibts ja inzwischen fast überall, mit unterschiedlichen Strafmaßen (Geldbuße, Entlassung). Mein Mann arbeitet ..... und da steht sogar Gefängnis, wenn er plaudert. Denke mal, dass Apple nicht so extrem ist.

    EDIT: Ups, da war jemand schneller. Und diese schöne Metapher ;)
     
  11. 454648654

    454648654 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    385
    hmmm... das war nicht metaphorisch gemeint :eek:
     
  12. stensund

    stensund Granny Smith

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    15
    Naja, aber wenn man einem einfachen chinesichen Arbeiter in der Produktion n bisschen Geld in die Hand drückt, könnte ich mir schon vorstellen, das der da was erzählt (vorallem da "n bisschen Geld" in China ja einen höheren Wert als in Deutschland hat).
     
  13. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Da wage ich mal einzuwerfen, dass - trotz der Untersuchungen, die Apple in China angeblich zur Zufriedenheit von Apple selbst abgeschlossen hat - diverse Maßnahmen angedroht/umgesetzt werden, die das verhindern. Meine Meinung. Ist nicht schön, aber bestimmt realistisch.
     
  14. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    der man in china behält wohl lieber seinen job :)

    außerdem gibts da bestimmt mittel und wege es geheim zu halten...es geht ja auch!!
     
  15. 454648654

    454648654 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    385
    Gabs da nicht mal einen Mann der sich über die Chinesische Regierung aufgeregt hat, weil die ihm keine Entschädigung für das Umziehen aus dem Überflutungsgebiet des Dreischluchtendamms gegeben haben? Wenn ich mich recht erinnere hatte er ein Interview in der Tagesschau gehalten und wurde hinterher zufällig zu einem gelähmten Krüppel geprügelt. Und im darauf folgenden Gerichtsverfahren wurden wundersamerweise keine Täter verurteilt, sondern der Mann als Lügner bezeichnet, da er sich die Verletzungen angeblich selbst zugefügt haben soll...

    Was ich damit sagen will: Was in China abgeht, spottet jeder Beschreibung. Ein solches Land sollte meiner Meinung nach international beobachtet werden, bis sich die Verhältnisse dort dramatisch gebessert haben.
     
  16. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    Aber etwas ist rausgekommen :

    erstens - es wurde in Gerüchteforen über einen mysteriösen 23" iMac geredet. (es kam ein 24-zöller)

    zweitens - das der iPod nano ein Metall gehäuse bekommen sollte, wusste man vorher auch schon. (ist ja nun wirklich so)
     

Diese Seite empfehlen