1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Hab gerade was gekauft...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von trust_us_24, 31.01.07.

  1. trust_us_24

    trust_us_24 Macoun

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    118
    und zwar eine externe 2,5" Festplatte von Lacie im Prosche-Design mit 160GB und USB 2.0.
    Bezahlt habe ich 159,00 €.

    Irgendwie war das ein schneller Kauf und jetzt bin unschlüssig ob das klug war?! Was sagen die Experten??? Guter Preis? Oder doch lieber FireWire? Oder lieber kein Set kaufen, sondern Gehäuse und Platte einzeln???? Und wenn ja, gibt es Empfehlungen???

    Ich möchte eigentlich erstmal nur meine iTunes-Bibliothek da drauf packen. Mobil will ich sein, denn die Platte soll an ein MacBook und ich möchte nur ein Kabel für Daten + Strom verwenden!!! Das ist mir superwichtig. Das geht doch aber mit der Lacie oder?

    Bitte gibt mir mal Ratschläge und Antworten.
    Lieben Dank im Voraus!
     
  2. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Hallo,
    ich habe mir für mein PB eine externe Platte von Iomega gekauft, allerdings als 1,8". Grund dafür das ich keine 2,5" genommen habe war ein großer Festplattentest in dem festgestellt wurde das die Ext 2,5" oft einen höheren Strom über den USB-bus ziehen als dieser eigentlich verträgt. Da wollte ich dann lieber kein Risiko eingehen und habe mir eine kleine 1,8" gekauft.

    MfG

    Michael
     
  3. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Ich würde mir generell nur Firewire Festplatten kaufen, ausser du willst Daten mit Windowsnutzern austauschen. Denn bei Firewire bleiben die USB-Ports frei, du kannst von der HDD booten und es ist erst noch schneller. :)
     
  4. trust_us_24

    trust_us_24 Macoun

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    118
    Danke für deine Antwort. Leider sind diese extrem kleinen Platten auch extrem teuer und ich bräucht schon die 160GB. Vondaher wird das leider nichts.

    .... mh ... also doch lieber FireWire .... verdammt, ich hab's gewusst!! :(

    Noch mehr Meinungen?
     
  5. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Was zur hölle ist denn ne externe Platte im " Porsche Desinge " ? :oops: Und zum Preis, naja da hättst du schon billigere Platte, die deinen Anforderungen genügen finden können. o_O
     
  6. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Ich hab für meine 120gig 2,5" Platte mit USB 99€ bezahlt.
     
  7. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Ne, Preis ist in Ordnung. Nicht besonders teuer, nicht besonders billig, halt in Ordnung.
     
    samro gefällt das.
  8. trust_us_24

    trust_us_24 Macoun

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    118
    links? namen? her damit!!! ;)
     
  9. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Habe einen DVD-Brenner von Lacie im Porsche-Design. Sieht einfach chic aus und passt zu meinem Powerbook.

    Habe mich für Firewire entschieden, weil das meist schneller ist.

    Wenn du nach Aussehen gehst, war die Festplatte sicher ein guter Kauf. Habe gerade mal eben bei "geizhals" geschaut. Zu teuer ist deine Platte auch nicht.

    Musst natürlich jetzt selbst entscheiden, ob du wegen dem Anschluss umtauschen möchtest.

    Best Wishes!

    Sascha

    P.S.: Ich kenne das sehr gut. Ist immer gut, vor einem Kauf zu fragen ;) !
     
  10. trust_us_24

    trust_us_24 Macoun

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    118
    vielen dank für deine netten worten! :)
    ich bin gerne mal zu voreilig beim kaufen!!! :-c
     
    samro gefällt das.
  11. aaaaalso, in der gleichen misere stecke ich auch.
    nur habe ich eine 250 gb lacie platte mit firewire.
    NACHDEM ich sie gekauft hatte, habe ich mal angefangen, im internet darüber nachzulesen. und schwupps, hiess es, das lacie platten scheisse sind und überhaupt.
    habe mich damit jetzt aber abgefunden. ich selber kann nicht klagen. sie ist leise und unauffällig.
    nur das man das firewirekabel jedesmal, wenn man sie geunmounted hat, raus und reinstecken muss, damit sie wieder im finder erscheint, nervt.
    ansonsten habe ich hier auch noch eine 80 gb usb platte von trekstore.
    und die habe ich seit knapp 2 jahren und die ist auch sehr leise und macht überhaupt keine mucken. und sieht auch nicht übel aus. und das gehäuse ist komplett aus metall.
    eas der wärmeableitung gut tut. aber auch diese platte hat ein externes netzkabel (unsinn, netzkabel sind immer extern, meinte das netzteil, nein, ich meinte, das es eine extra stromversorgung hat.)

    also, bei der neuen platte hatte ich mich für firewire entschieden, weil ich auch von der platte aus starten will und firewire auch schneller und stabiler ist und ich die platte auch als externes swapvolume für photoshop nutzen will.

    ob man als mp3 platte aber firewire braucht, bezweifel ich.
    aber das mit der mangelnden stromversorgung über den usbport kann schon zum problem werden. wobei ich da nur das wieder geben kann, was ich im netzt geschrieben habe, da ich damit keine erfahrung habe.

    ach, und was ratschläge im allgemeinen angeht: ein befreundeter it profi riet mir mal vor jahren zum kauf von ibm platten. von den 2 platten ist schon eine abgeraucht. nach relativ kurzer zeit.
    er selber hatte auch probleme mit den platten, die er sich zeitgleich gekauft hatte.
    es kann also sein, das durchweg hochgelobtes zeug einer firma plötzlich nur noch schrott ist, weil sie werweisswas in der produktion geändert haben...ohne das natürlich irgendwem mitzuteilen.

    hmmmm, war das jetzt in irgendeiner art und weise hilfreich?

    vielleicht als tipp: in irgendeinem anderen thread wurde hier die platten von western digital oder so empfohlen. irgendwas mit book. mybook oder so. die platten sollen recht gut sein und verfügen über usb, firewire400 und firewire800 anschlüssen.
    ob es die auch als 2,5 gibt, weiss ich aber nicht.

    ich persönlich würde wahrcheinlich, wenn es denn meine einzige externe platte ist, schon darauf achten, das sie firewire kann. unteranderem aus dem grund, das du von ihr starten kannst. aber ich war auch lange zeit mit meiner usb platte zufrieden.

    bin also nicht wirklich eine grosse hilfe.
     
  12. Preislich hast Du sicher kein Schnäppchen gelandet, ist aber auch nicht Wucher, also ok. USB-2,5er sind eigentlich eine coole Sache (v.a. beim Datenaustausch mit Windows). Firewire ist etwas besser (Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit etc) jedoch auch teurer. Mein Tip: Wenn die Platte nichts ist (und Du sie nicht groß benutzt hast), kannste sie ja umtauschen (14 Tage)! Also hast Du wenig Risiko. Beim nächsten mal würde ich jedoch im Forum fragen, welche Platte zu Dir am Besten passt! ;)
     
  13. ontje

    ontje Gast

    Ich hab mir ein 2,5 Gehäuse (USB 2.0 und FW, "Daisy Cutter") und eine 2,5 IDE Platte jeweils einzeln gekauft, da kam ich mit 120 GB auf deinen Preis. Das Problem ist, dass lose Gehäuse die FW haben ziemlich teuer sind. Geschwindigkeitsmäßig konnte ich zwischen USB 2.0 und FW keinen wirklichen Unterschied bemerken - ob's beim ersten kopieren meiner Bibliothek 1 Minute mehr oder weniger ist, ist mir recht egal - im täglichen Gebrauch merke ich keinen Unterschied ob ich auf Daten auf der interen oder externen Platte zugreife (und auch nicht, ob sie am USB 2.0 oder FW Port hängt).

    Von FW Platten kannst du booten, wer's machen will sollte also darauf achten. Ich habe mir eine mit FW gekauft, weil meine Maus schon einen der 2 USB Ports am MacBook nimmt und ich sonst keinen mehr frei hätte. Wenn du jetzt allerdings ständig was an deinen FW Port hängst, empfiehlt sich USB. Such einfach aus, welche Ports du "übrig" hast und nimm den dann für die Platte. Achja, falsch gemacht hast du nichts, solange das Teil funktioniert! Preislich in Ordnung, aber das haben ja andere auch schon geschrieben.

    PS: Im Netz schreiben ständig irgendwelche Leute, dass irgendetwas Mist ist. Am Besten, du bildest dir einfach deine eigene Meinung und freust dich über eine tolle externe Platte (die Dinger sind einfach super praktisch).
     
    trust_us_24 gefällt das.
  14. Möchte noch hinzufügen, dass die intel-Macs auch von USB booten können! :)
     
  15. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    naja, nicht nur die Intel Macs..... auch die "alten" G5 und G4s können das....

    Der einzige Vorteil von FW ist wirklich nur, das das externe FW Gehäuse zu 100% ohne zusätzlichem Stromkabel laufen wird. Booten kann man auch von USB Festplatten.(zumindest ab 10.3.5) Bei den iBooks und Powerbooks ist es leider so, dass eine 2.5" Festplatte ohne zusätzliche Stromversorgung und mittels USB angeschlossen nicht anlaufen wird.... da wird einfach zu wenig Strom geliefert an den USB Ports..... wie es jetzt bei den MacBooks ist, kann ich nicht sagen, würde aber mal tippen, das es da ähnlich sein wird.

    Naja und ein wenig recourcenschonender ist FW auch noch (CPU Auslastung)....

    so long....
     
  16. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Ich benutze bevorzugt WesternDigittal, da ich mit der Firma sehr gute Erfahrungen gemacht habe, jedoch nur im Externen Bereich.
    Sonst sind auch die Festplatten von Samsung sehr zu empfehlen!
    Wie gesagt, besonders die WD MyBook, sieht sehr stylish aus und hat ne PAssickühlung, soweit ich weiß, sprich sehr leise.
    Ich meine, die hat sogar FireWire verbaut, ich guck mal auf der Homepage.

    EDIT: Hat nur USB 2.0 in der Version, die ich vorliegen habe!
     
  17. ontje

    ontje Gast

    Das liegt Primär an der eingebauten Festplatte. Ein USB Port muss laut Spezifikation 500mA bei 5V liefern, beim FireWire sind's laut Wikipedia "8 bis 33 VDC, 1,5 A, max. 48 W". Allerdings gilt hier dann wieder zu beachten, dass auf beiden Seiten die "großen" FireWireanschlüsse benutzt werden - die Ministecker (4 Pins) liefern keinen Strom.

    Die allermeisten modernen 2,5 Platten kommen mit dem was der USB Port hergibt sehr gut aus. Falls man sich nicht sicher ist, sollte man vorher die Spezifikationen der Festplatte nachschauen, so etwas muss immer angegeben werden.

    Für 3,5 Zoll Platten reicht die Power vom USB Port in der Regel nicht, hier muss also entweder FireWire oder ein externes Netzteil genutzt werden (oder eine andere Stromquelle).
     
  18. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich hab mir meine getrennt gekauft. Aber ne 3,5'' mit 250 GB und mit Lüfter, daher auch mit zusätzlicher Stromversorgung (die halten dafür in der Regel länger!) und im Mac mini-Design.
    Hab glaub ich damals ca. 130-140 Euro gezahlt.
    Mit USB-Anschluß, zusätzlichen 3 USB-Slots und 3 Firewireanschlüssen;)
    War meiner Meinung nach der perfekte Kauf:D
     
  19. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    das Problem lösst sich leicht mit Mount Me! lösen ;)

    Gruss
    Andreas
     
    1 Person gefällt das.
  20. trust_us_24

    trust_us_24 Macoun

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    118
    hey. vielen dank für die zahlreichen beiträge die noch hinzugekommen sind.
    ich werde sie mal ausprobieren und wahrscheinlich auch behalten. so wie das jetzt bei mir ankommt, scheint man mit usb 2.0 auch gut leben zu können. da ich eine bluetooth-maus habe (nein, nicht die mightymouse) kann ich getrost einen usb-steckplatz opfern.

    zusätzlich werde ich mir dann vielleicht noch eine 3,5" platte mit firewire holen. wenn ich ontje richtig verstehe, kann ich solche dann auch ohne netzteil betreiben. stimmt das, oder hab ich da jetzt fast falsch verstanden??? wäre ja super!

    danke nochmal für eure hilfe!
     

Diese Seite empfehlen