1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Gutes Back-Up Programm

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mbblack, 11.06.07.

  1. Mbblack

    Mbblack Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    418
    Da mir grade meine Externe Festplatte kaputt gegangen ist, und ich kein Back-Up gemacht hab und somit alle meine Daten weg sind, lebe ich in geradezu paranoider Angst mit meiner Laptop HD könnte das gleiche passieren. Daher will ich schnell alles auf mehrere DVD's brennen. Kann mir jemand ein gutes Back-Up Programm empfehlen?

    mfg mbblack
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
  3. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Damit kann man doch nicht auf DVDs brennen! Jensche, besser lesen :p

    Ich wuerde sagen: Mach dir keinen Kopf, kauf dir morgen frueh im Saturn eine externe Festplatte und mach ein Backup mit 'Superduper!' oder bestell es dir jetzt bei Amazon per Overnight Lieferung.

    M
     
  4. Mbblack

    Mbblack Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    418
    Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort! Da ich das Programm nicht kaufen werde, stellt sich die Frage ob man das Programm auch in der FREE-Version ausreichend nutzen kann...

    mfg mbblack
     
  5. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Fuer ein komplettes Backup der Festplatte ja. Dann kannst du aber jedes Mal das nur alles machen, geht aber recht fix.
    Bei mir dauern so 80GB ca. 40 Minuten
     
  6. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    also du kannst ein volles System backup machen. sogar eine bootbare systemkopie.

    wenn du die software nicht kaufst, kannst du einfach von Smart backups nicht profitieren. sprich die abgleichung der beiden HDs.
     
  7. Mbblack

    Mbblack Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    418
    Wenn ich nur das Geld hätte :eek:. Außerdem könnte sich meine Externe-Festplatte ja auch täglich verabschieden. Daher würde ich DVD's eher empfehlen. Aber eine neue externe Festplatte ist auch nicht schlecht :cool:
     
  8. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Also grundsätzlich würde ich dir auch zu einer neuen HDD raten! Du kannst dann aber zB auch iBackUp benutzen (auch nicht zum Brennen von DVDs).
    Wenn du brennen willst und einen Überblick über deine DVDs ahben willst, dann kann ich dir zB Disco empfehlen. Ein sehr einfaches Brennprogramm, dass aber unter anderem die Möglichkeit bietet, bisher gebrannte Medien nach Dateien zu durchsuchen (ohne diese Einlegen zu müssen). So kannst du deine DVDs durchnummerieren und im Notfall mit Disco nachschauen, auf welcher DVD deine wiederherzustellende Datei liegt...
     
  9. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    DVDs sind keine, auf lange Zeit, sicheren Speichermedien! Beachte das.

    Ich rate Dir auch zu einer neuen ext. HD und wenn du 27.95 $ übrig hast, kauf Dir Super Duper. Das ist eine geniale Software.

    Viele Grüße

    Timo
     
    1 Person gefällt das.
  10. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    ich benutze Carbon Copy Cloner. das geniale dabei ist... es macht ein bootfähiges image kombiniert mit sowas wie rsync. es werden jedesmal nur geänderte files übetragen und das image bleibt die ganze zeit bootfähig. was kann man mehr wollen?
     
  11. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    ich nutze ebenfalls ccc und würde (rein gefühlsmäßig) von einem backup auf dvd's abraten.
    warum? naja, ich hab da leichte bedenken ob du mit dem backup auf dvd weiterkommst wenn dein system weg/kaputt ist. habe ich eine hd brauch ich die ja nur anschließen und von der externen aus booten, ich bezweifel aber ein wenig ob ein mac mit nem kaputten system überhaupt die dvd erkennen würde o_O

    lg, andi
     
  12. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    Braucht man für die Sache mit rsync die Version 3 oder kann das schon die 2er Version von CCC?
     
  13. Mbblack

    Mbblack Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    418
    Ich hab nochmal eine Frage zu dem Bootfähigen Image. Wenn man dann von dem Image booten will, braucht man dazu eine Externe Festplatte die Firewire kann? Meine hat USB 2.0. Kann ich theoretisch einfach das Kabel abnehmen und ein Firewire Kabel reinstecken?

    mfg mbblack
     
  14. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    Erstmal könne Intel Mac's auch von USB Booten, wenn es denn Not tut.
    Ich würd dafür immer Firewire nehmen, bei PPC Mac's brauchst du ne Firewire Platte.

    Und du hast jetzt nicht ernsthaft gefragt ob du an deine USB Platte einfachein Firewire Kabel dran machen kannst, oder?
     
  15. Jenso

    Jenso Gast

    Wenn wir nun alle dahingekommen sind, das eine neue Externe am günstigsten und vielseitigsten wäre, noch mal der Tip von weiter oben: SuperDuper!

    Ansonsten habe ich mir vor einen Vierteljahr eine 500GB-Maxtor vom Mediamarkt geholt, als BackUp-Medium und bin sehr zufrieden mit ihr, bootet bei Bedarf über USB2 wie die eingebaute. (Und einmal Datenrettung nach Neuerwerb des aktuellen Rechners hat sie auch schon geleistet!)
    Und im Moment (laut Prospekt/Zeitungsbeilage MM) kostet die dort nur 99 Euronen!
     
  16. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    als Backupmedium reihe ich mich meinen Vorrednern ein und gebe Dir den Rat eine HDD zu nehmen.
    Diese Sollst Du nun auch nicht immer angestöpselt halten, sondern nur wenn Du eben ein Backup machst.
    Bei den Silberscheiben hast Du das Probleme dass man sie zum einen nicht wiederbeschreiben kann und diejenigen die es erlauben habe eine schlehte Datenhaltberkeit.

    Wenn Du zur Zeit kein Geld für eine HDD hast, dann mach Dir doch einfach einen Brennordner schmeiß Deine wichtigen Dateien da rein und brenne Dir eine DVD mit OS X Hausmitteln.
    Und sobald Du dann wieder eine externe Platte hast, machst Du Dir ein komplettes Abbild Deiner Platte mittels SuperDuper, CCC oder wie sie alle benannt werden möchten.
     
  17. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.475
    Glasklar Super Duper und für das kleine Backup zwischendurch ChronoSync 3.3.5
     
  18. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    ich schliesse mich meinen vorrednern an

    aber jetzt gleich und sofort ist mit einer externen USB HD und boardmittlen auch schon einiges möglich ;)

    fesplattendienstprogramm -> externe dranhängen -> wiederhestellen -> als quelle die interne hd aus wählen, als ziel die externe USB HD wählen

    so denn die kapazitäten passen externe HD >= interne HD hast du in kürze ein bootbares image auf der externen, ohne SupeDuper CCC und ohne ausgaben

    dahui
     
  19. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    Ich würde aber doch lieber auch eine Firewire Platte setzen, vorallem da ich festgestellt habe das die gut doppelt so schnell beim Vollbackup mit SuperDuper ist wie eine USB 2.0 Platte.

    Ich hab mir dafür einen FW Festplatten Rahmen von Techsolo geholt, der hat 35€ gekostet ist sein Geld aber Wert.

    Hier noch mal der Thread mit der Super Duper Geschwindigkeit

    http://www.apfeltalk.de/forum/welche-geschwindigkeit-erreicht-t87343.html
     
  20. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Wenn du ein SuperDuper-Backup auf einem nicht bootfähigen Image hast, lässt sich das System aber trotzdem einwandfrei wiederherstellen (ist mir selbst passiert, hatte zwar eine Firewire-Festplatte, die war aber nicht bootfähig).

    Du musst dann einfach von der Installations-DVD booten, dann im Festplattendienstprogramm deine Startpartition komplett löschen und dann einfach das SuperDuper-Backup rüberkopieren.

    Funktioniert einwandfrei.

    Gruß, MasterDomino
     

Diese Seite empfehlen