1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

guter Mathematiker gesucht

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Ram, 23.10.05.

  1. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    Ich bräuchte dringend die Lösung für ein Mathematik Beispiel inkl Lösungsweg
    Aufgabenstellung:
    Produktzerlegung mit dem Lehrsatz von Vieta durchführen bei

    (n/3)*(n²+3/2*n+1/2)
    Danke m Vorraus
    Ram
     
  2. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    mit der Aufgabenstellung was ist n? zu vereinfachen? was genau? :p

    also ich würde sonst sagen, den Doppelbruch auflösen, innerhalb der Klammer mit der Reziproken multiplizieren um beim Nenner die binomische Formel anzuwenden und über den Zähler dann auszumulitplizieren.
    Was da nun genau rauskommen würde, wäre wohl etwas mit

    n/3*(n(hoch3)+n(hoch2)+3n-4/n(hoch2)-1(hoch2))

    das müsste man eben noch ausmultiplizieren, und ich denk, da kürzt sich noch was weg.
     
    Ram gefällt das.
  3. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    Danke für die schnelle Antwort
    es soll am ende rauskommen n=..
     
  4. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    konnte mir das irgendjemand so umformen dass ich das Ergebnis hab-biiette
     
  5. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    vorsagen ist nicht die lösung ;) willst du verstehen?
     
  6. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    verstehen will ichs nicht-das kann ich anhand der lösung selber herreimen
     
  7. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    der Satz des Vieeta ist nur für das Polynom 2. Grades. n ist unteranderm 0. du kannst es ja mal vorherm it der p-q Formel ausprobieren.
     
  8. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    danke für den tip, aber hier ist nicht x2 + px + q sondern x*(x2 + px + q )
    geht die formel trotzdem? wie?
     
  9. Salamiesalat

    Salamiesalat Carola

    Dabei seit:
    30.09.04
    Beiträge:
    113
    IMHO würd ich sagen ja, entweder ist x=0 oder (x2 + px + q )=0

    so ist das zumindestenms z.b. bei ner Kurvendiskusion wenn du z.b. Nullstellen oder sonstwas ausrechnen möchtest.
     
  10. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    so rechnes ich jetzt einfach
     
  11. Swizz

    Swizz Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    367
    Du kannst nichts nach n auflösen wenn du keine Gleichung hast, das nur so als Tipp *g*
     

Diese Seite empfehlen