1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

günstiges Audiointerface

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von commander, 16.05.07.

  1. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hi Leuts,

    ich such für eine Band ein kleines, günstiges Audio Interface (egal ob USB oder FW), 4 Mono Eingänge sind die einzige Bedingung. Wenn Midi dabei ist, auch gut, muss aber nicht.

    Es geht nur um Proberaumaufnahmen (getrennte Räume für Schlagzeug und andere Instrumente, alles abgenommen und passabel vorgemixt), die man ein bisschen nachbearbeiten können soll.Nichts hochwertiges also, da haperts vorher schon an den Mikros ;)

    Je günstiger, desto gut. Nur zuverlässig sollte es sein, das ist wichtiger als die Audioqualität.

    Jemand nen Tip?

    (Im Einsatz: Mac OS X 10.4.9 + GarageBand)
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

  3. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Naja, 2 Stereo tuns natürlich auch, das meinte ich damit. Mit 4 getrennten Kanälen könnte man alle tragenden Instrumente auf einen Rutsch draufgeigen. Zusätzliche Klampfen etc. sind dann kein Problem, wenn erstmal die Rythmsection steht.

    Dein verlinktes Teil ist zwar für den Umfang sehr günstig, aber eigentlich total oversized - haben 16 Spur Mixer usw. vor Ort.

    Gruß,

    .commander
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

    die anderen interfaces, die ich so kenne und die 2 stereo ins bzw. 4 mono ins haben sind alle teurer...
     
  5. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Mal blöd gefragt, was passiert denn, wenn ich 2 solche Firewire Interfaces ranhänge - kann ich die gesondert zuweisen? Oder geht das garnicht...
     
  6. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hmm, da fällt mir nochwas ein: Ich hab keine Ahnung, was GarageBand überhaupt bei Aufnahmen macht, wenn mehr als eine Stereoquelle da ist. Wie weise ich einen Kanal einer Aufnahmespur zu?

    <edit> habs gefunden, unten rechts in den Details :-D
     
  7. Josa

    Josa Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    388
  8. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ups, wie konnt mir das nur entgehen? Perfekt! Danke!

    Gruß,

    .commander
     
  9. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!

    "je mehr eingänge, desto teurer" ist eine richtige äußerung.
    zudem steuern u.a. die a/d-wandler maßgeblich den wert und preis Deines sounds/geräts.

    um geld zu sparen, aber ordentliches material zu haben, könntet Ihr für einen temporären gebrauch über leihgeräte einspielen.

    oder:
    Du besorgst Dir eine einkanalige sache, mischt das ganze aber über ein analoges mischpult vor. dfür hast Du dann aber im nachhinein nur eine spur auf'm rechner. das macht die ganze sache echt tierisch unflexibel, was die postproduktion angeht.

    schau mal:
    www.m-audio.de

    oder

    www.soundkartenkatalog.de
     
  10. Josa

    Josa Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    388
    Kein Problem.

    MfG Josa
     

Diese Seite empfehlen