1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grundrisse zeichnen

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von StreicherC, 25.09.05.

  1. StreicherC

    StreicherC Starking

    Dabei seit:
    13.06.04
    Beiträge:
    216
    Ich suche eine Software, mit der ich Grundrisse von Gebäuden oder Räumen zeichnen kann (mit Fenstern, Türen, etc.). CADintosh ist mir viel zu schwierig und umständlich- will ja nicht techn. Zeichner oder Architekt werden. Ich will einfach nur Überblicke gewinnen, vielleicht Umbauten und/oder Ummöblierungen planen können. Und das für Laien handlebar.

    Wer kann mir einen Tipp geben?
     
  2. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    in diesem falle ist vector works die erste wahl. architekten arbeiten meist mit diesem programm...
     
  3. knolle

    knolle Gast

    VectorWorks ist noch komplizierter und kostet viel. Wie wär's denn hiermit:

    http://www.conceptdraw.com/de/

    Aber das Thema ist nun mal kompiziert. Insbesondere wenn man Grundrisse, Möbelanordnungen usw. machen möchte.

    Gruß
    knolle
     
  4. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    währ auch ne möglichkeit;)
     
  5. knolle

    knolle Gast

    Unter OS9 gab's mal Claris Draw. Das war verhältnismäßig unkompliziert und für deine Zwecke sicherlich ausreichend. Ob das in der Classic-Umgebung läuft weiß ich nicht, ebenso ob man es überhaupt noch bekommt.

    Vielleicht suchst du mal im Google danach.

    Gruß
    knolle

    Nachtrag: hab' da nochwas gefunden:

    http://www.eazydraw.com/tiger.htm
     
    #5 knolle, 25.09.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.09.05
  6. StreicherC

    StreicherC Starking

    Dabei seit:
    13.06.04
    Beiträge:
    216
    Vielen Dank für eure Tipps!

    Aber ich denke, ich suche etwas anderes: Schnell einen Grundriss zeichnen, zwei Fenster eine Tür einsetzen. Natürlich sollen die Maße stimmen.
    Dann auf neuen Layern ein paar Möbel hin und her schieben.

    Aber vielleicht gibt es sowas gar nicht?

    Gruß
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Moin StreicherC,

    ich sehe gerade das du ein PowerBook hast. Hast du auch OmniGraffle (OEM)? Habe selbst damit bisher nur Netzwerkpläne gezeichnet, aber es sind ja auch Möbelvorlagen dabei, IMHO unter Büro oder so. Schau mal ... Keine Ahnung ob das was taugt, aber einfach zu bedienen ist das Programm ja.


    Gruss KayHH
     
  8. knolle

    knolle Gast

    Also OmniGraffle ist auch sehr gut, kann auch sehr viel. Aber grundsätzlich geht wirklich kein Weg daran vorbei, sich auch mit jedem Programm vertraut zu machen.

    Dazu muß man in die Hilfe schauen, das Handbuch durchlesen usw. Man kann nicht erwarten, ein Programm direkt zu beherrschen, das evtl. genau die Funktionen zur Verfügung stellt, die man braucht, ohne dessen Bedienung kennenzulernen.

    Es geht nicht "mal eben auf die Schnelle". Dazu bieten die Programme zuviele Möglichkeiten und man muß wissen, welche Buttons/Knöpfe man drücken muß, um zum gewünschten Ziel zu kommen.

    Ich denke hier waren genug Hinweise und es gibt genug Programme, die das alles können.

    Wäre schön, wenn wir 'ne kurze Mitteilung bekommen würden, welches Programm dir weitergeholfen hat.

    Schöne Grüße
    knolle
     
  9. StreicherC

    StreicherC Starking

    Dabei seit:
    13.06.04
    Beiträge:
    216
    Knolle hat schon recht.

    In der Zwischenzeit habe ich mir mehrere Programme angeschaut. Aber anschauen reicht wohl nicht aus.

    Am Wochenende ist ja mehr Zeit.

    1. Es soll regnen.
    2. Montag ist Feiertag.

    Ich werde mir OmniGrafle genauer anschauen, aber auch SketchUp 5. Na klar, sind da Welten dazwischen - aber "schaun wir mal"!

    Ich werde berichten.

    Danke!
     
  10. StreicherC

    StreicherC Starking

    Dabei seit:
    13.06.04
    Beiträge:
    216
    So, hat etwas gedauert, aber jetzt weiß ich genau, was ich brauche:

    Das Programm soll maßgenau zeichnen und relativ leicht zu erlernen sein. Ich habe mir eine Demoversion von Sketchup 5 heruntergeladen und schon innerhalb der ersten Stunde einen ganz brauchbaren Grundriss hinbekommen.

    Das Probelm kommt jetzt:

    Das Programm kostet ca.500,-€. Das halte ich für nicht zuviel, aber ich brauche es ja nicht professionell, sondern will nur privat ein wenig rumzeichnen.

    Weiß jemand, wie man günstiger an die Software kommt, Dozentenversion?, gebrauchte Lizenz oder so?

    Gruß aus einem verregneten und kalten München.
     
  11. ipu

    ipu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    732
    Soweit ich weiß, gibt es Sketchup auch als Studentenversion für weit unter 100€. Allerdings ist die dann zeitlich begrenzt (und war auch nicht allzu lange). Da bestünde natürlich noch die Möglichkeit, immer deine Systemuhr zurückzustellen, aber doll ist das (für andere Programme zB mail, iCal, etcpp) nicht.
     
  12. GinTonic

    GinTonic Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.10.04
    Beiträge:
    106
  13. Sire.Ben

    Sire.Ben Gast

    Moin, vielleicht reicht Dir ja auch HighDesign von ilexisoft, die auch Pagesender etc. gemacht haben. Deutsche lokalisierung hier http://www.danholt.de/highdesign/index.html

    Einfach mal ausprobieren. Die Preise halten sich auch im Rahmen und fangen bei 149$ zzgl. 16 USt an. Die Pro Version schlägt dann schon mit 349$ zzgl. 16 USt zu buche.

    Viel Spass

    Sire.Ben
     

Diese Seite empfehlen