1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grundkurs Elektrophysik - Spannungsumwandler fürs iBook nötig bei USA-Aufenthalt?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von berndrobert, 29.05.06.

  1. berndrobert

    berndrobert Alkmene

    Dabei seit:
    14.02.05
    Beiträge:
    34
    Servus,

    ich fliege in drei Wochen in die USA und will natürlich mein altgedientes iBook G4 mitnehmen. Weiß eine/einer von euch, ob ich dabei für den Betrieb und das Aufladen des Geräts irgendwelche besonderen Vorkehrungen treffen muss? Die Spannung ist dort zwar niedriger, aber dem Aufdruck auf dem Netzteil nach zu urteilen kommt es mit einer Bandbreite zwischen 100 und 240 Volt klar - andererseits möchte ich mir den Rechner auch nicht zerschiessen... o_O

    Dank euch und Gruß

    Matthias
     
  2. schiffi

    schiffi Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    193
    Hallo,

    Hab zwar selbst noch keine solche Erfahrung gemacht, aber wenn auf dem Netzteil 100 bis 240 V draufsteht, dann sollte es eigentlich kein Problem sein. Zudem wäre eine zu niedrige Spannung nicht ganz so riskant wie bei zu hoher. Soweit ich weiss sind es in den USA 130 V.

    Ich glaube, das einzige Problem könnte der passende Stecker sein. Ich weiss nicht, wie die genau aussehen, aber das müsste auch rauszufinden sein.

    Gruß

    Patrick
     
  3. stecker

    es gibt in vielen elektronik fachmärkten und so weiter, universal stecker zu kaufen, wo er seinen gewohnten stecker reinsteckt und dann hat dieser universalstecker mehrere weltweiter steckdosen formate angebaut.(in der USA sehen die stecker etwas unseren deutschen ähnlich, nur dass die beiden metall stangen nicht rund wie bei uns sind sondern eckig)

    mfg
    jay jay okocha
     
  4. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Nein, du brauchst keinen Trafo! 100%ig... a) steht's auf dem Netzteil und b) hab ich es selber schon ausprobiert! :) Brauchst wie schon erwähnt entweder einen amerikanischen Steckeraufsatz für dein Netzteil (für extrem günstige 15 Euro) oder du kaufst dir beim Saturn oder so son Reisesteckerset für 5 Euro. Ich hab mich für ersteres entschieden, da ich zu viel Geld habe.
     
  5. Richtig, es gibt für Notebooks nur noch die sog. Universalnetzteile. Wenn Du so ein Steckaufsatz für dein Netzteil brauchst melde dich einfach ;)!
     
  6. berndrobert

    berndrobert Alkmene

    Dabei seit:
    14.02.05
    Beiträge:
    34
    Alles klar

    Das nenn ich mal ein klares Meinungsbild... Danke für eure Antworten - selbstverständlich verklage ich euch alle, wenn trotzdem was mit dem Rechner passiert:D... Gruss aus Berlin
     

Diese Seite empfehlen