1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grosses Kompliment an Apple!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Kunhardt, 10.10.06.

  1. Kunhardt

    Kunhardt Macoun

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    121
    An dieser Stelle möchte ich mal aussprechen, was vielleicht auch vielen anderen Usern so geht: Ich bin erst seit diesem Jahr Apple-User, habe mir im Frühjahr das Macbook Pro gekauft und heute ist der iMac 24" dazugekommen. Nach dem Einstöpseln der Kabel und dem ersten Druck auf den Startknopf hat mich das System gefragt, ob ich meine Daten von einem "alten" System übertragen möchte. Klar wollte ich das! Nach 1,5 Stunden waren sämtliche Daten und Einstellungen, Passwörter, Programme, Favoriten, Netzwerkeinstellungen auf dem neuen iMac - Wahnsinn! Selbst der Verlauf in Safari war noch da. Da staunt selbst meine Frau... Normalerweise habe ich für das Neueinrichten eines Systems immer 1-2 Tage eingeplant - jetzt bin ich schon nach 1,5 Stunden arbeitslos. Sensationell! Einen Weg zurück zu Windows gibt es für mich nicht mehr. Ich frage mich nur, warum ich jahrelang so ein spottender Apple-Gegner war... Naja, besser spät bekehrt, als nie.
    Gruß aus Köln,
    Philipp
     
    Ephourita gefällt das.
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    ja, macs sind schon klasse und mehr als einfach, was ;)
    weiterhin viel spass in der macwelt!

    lg, andi
     
  3. mollerboller

    mollerboller Jamba

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    58
    da gibts nichts hinzuzufügen
     
  4. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Coole Beschreibung davon, wie's einem mit dem Mac gehen kann. Danke, das kann ich beim Evangelisieren gut gebrauchen :)
     
  5. AGGy

    AGGy Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.10.05
    Beiträge:
    269
    Joa genau so ist es mir auch Gegangen bin auch seit einem Jahr Mac User und jetzt wird das richtig zur sucht.. eine sogenannte AppleManie
     
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    schön, dass jemand auch mal was Gutes postet

    sonst tauchen hier ja nur Fragen / Probleme auf und erwecken leicht ein falsches Bild

    ich hab schon viel mit meinem iBook gemacht und ausser ein paar Kernel Panics / Programmabstürzen läuft OSX fast fehlerfrei (viele gleichzeitige Programme, lange Laufzeiten, nur Ruhezustand)
     
  7. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    @Kun: Ich bin auch seit diesem Jahr Apple-User und du sprichst mir aus der Seele. Es ist wie eine neue, bessere Welt und ich hätte nie gedacht das ich mich so wohlfühlen kann. Apple is great!

    Alle die manchmal so unzufrieden sind sollten einfach mal für eine Zeit auf eine Dose umziehen, dann wüßten sie wieder, was sie am Mac haben!
     
  8. Ephourita

    Ephourita Adams Parmäne

    Dabei seit:
    27.06.06
    Beiträge:
    1.297
    Ich liebe meinen Mac!
    Aber trotzdem war ich vorgestern etwas traurig als wir meinen alten PC auseinandergeschraubt haben. Auch wenn er in der Woche 1.000.000.000.000.000. mal abgestürzt ist, hat er mir bis ich meinen Mac hatte auch geholfen.
    (Trotzdem mag ich meinen Mac mehr hihi)


    Eine Schweigesekunde für meinen alten PC…
     
  9. Crackintosh

    Crackintosh Macoun

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    120
    welcome to the jungle. auch apple user haben so ihre problemchen, denn auch macs kochen nur mit wasser. aber irgendwie bleibe ich auch immer am apple hängen - arbeite gezwungenermassen in beiden welten, und bin immer froh, wenn ich hier beim kunden das PB aufklappen kann.

    und dann kommen die leute und staunen immer wieder, wie problemlos doch alles geht, ohne viren, usw usw... und zuhause schalten sie dann doch wieder ihre DOSe an.
     
  10. LittleRedRiding

    LittleRedRiding Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    460
    Sehr schön!
     
  11. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Der Mac mini, der in meiner Signatur aufgeführt ist, ist der Rechner, den ich im Büro nutze. Ich habe ihn im Februar 2005 bekommen, weil ich der Firma gesagt habe, dass ich mich weigere, weiter an einer Windows-Kiste zu arbeiten. Das nur zur Einleitung.

    Also: Wir haben den Rechner morgens bei Gravis abgeholt, und ich wollte ihn eigentlich sofort anschließen. Da hieß es aber "Nein, dann bist du ja Stunden mit dem Einrichten beschäftigt - Software aufspielen, Internet konfigurieren, Netzwerk einrichten, E-Mail einrichten und so weiter. Mach das am besten nach Feierabend."

    Um 18.30 Uhr habe ich den Karton mit dem Mac mini dann ausgepackt. Um 18.52 Uhr habe ich dem Technischen Leiter eine E-Mail geschickt, mit dem Hinweis, dass ich ihn nicht brauche und dass alles komplett eingerichtet wäre, inklusive aller Software, die ich benötige.
     
  12. JayEs

    JayEs Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    241
    ging mir auch so,
    wobei ich ein zusätzliches system
    trotzdem immer neu aufsetze ;)
     
  13. Auch hier in der Firma grüsst mich die EDV Belegschaft nur mehr wiederwillig, da ich sie, seitdem ich einen Mac habe, nicht mehr brauche.

    Das einfache Überspielen der Daten und Programme von meinem Mini auf den iMac daheim gestaltete sich genauso problemlos (bis auf Quicktime Codecs, die nachträglich nochmal reinkopieren musste).

    Nach 2 Stunden war alles fix und fertig, genauso konfiguriert wie auf meinem Mac Mini und ich konnte sofort loslegen.

    That's User Experience!

    Ich bereue den Switch auf Mac, den ich vor 8 Monaten durchgeführt habe, kein bisschen! Mittlerweile nenne ich einen iMac, einen Mac Mini und ein MacBook sowie einen iPod Nano 1G und einen iPod Video 80 GB 5.5G mein Eigen :)
     
  14. dell

    dell Gast

    hmmm... also, ich freue mich dass es PC gibt, sonst wäre ich ja arbeitslos.
     
  15. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Genau, und der Arzt freut sich, dass die Leute krank sind, weil er sonst arbeitslos waere?

    <kopfschuettel>

    Aber natuerlich ist das auch der Grund, weswegen die IT-"Spezialisten", die ich kenne, den Mac ablehnen, auch wenn sie's nicht zugeben. Traurig, das.
     
  16. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    sehr interessant das das so einfach funktioniert. ich habe auch vor mir demnächst noch ein notebook zuzulegen. was mich jetzt noch interessieren würde wie es dann weitergeht mit dem datenabgleich. beim ersten mal wird alles rüberkopiert, und dann... ?
    werden neue dateien automatisch synchronisiert? kann ich das machen das sobald ich auf einem rechner eine neue datei anlege, die dann automatisch auf dem anderen rechner ist, so dass ich immer zwei identische systeme habe?
     
  17. vapt-vupt

    vapt-vupt Empire

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    87
    Das werde ich bei meinem Sysadmin auch versuchen, bald habe ich ihn so weit, daß er sich privat einen kauft...als nächstes wird die Botschaft unterwandert.
    Neulich hat er fast einen Tag gebraucht, um ein Film vom Digitalkamkorder in die DOSe zu bekommen, erst ging USB nicht, unter Firewire nur manchmal... Als ich ihm erzählt habe, wie einfach das auf meinem Macmini ist, und ohne zusätzliche Software, ist er schon ins Grübeln gekommen...
    Als Bürorechner würden die kleinesten iMacs ja reichen... Ich träume, jetzt wird wieder gearbeitet, bis zum nächsten Absturz...
     

Diese Seite empfehlen