1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Grauer Bildschirm und komischer Geruch beim Ibook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von LiviaCH, 08.01.06.

  1. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    Im Moment ist bei mir mit den Macs irgendwie der Wurm drin :(

    Mein Ibook (Modell von 2001) war an und ausser Safari und Mail war nichts offen. Bildschirmschoner ging an und irgendwann, als ich zurückkam, war das Ding eingefroren und ein seltsamer Geruch war im Raum (erst dachte ich, ich hätte die Herdplatte angelassen, aber der brenzlige Duft kam nicht aus der Küche :eek: )

    Hab das Ibook am Ausschalter ausgeschaltet und seitdem kommt beim Anschalten nur noch ein grauer Screen, es macht die normalen "Hochfahrgeräusche", aber es tut sich nix...

    Hab schon den Tipp bekommen, mit Shift-Drücken hochzufahren und ohne Batterie hochzufahren - aber bei beidem krieg ich nicht mehr als den grauen Screen :(

    Hat jemand sowas auch schon gehabt und kann mir sagen,

    - was da hin sein könnte?
    - ob sich eine Reparatur lohnt oder von vorn herein viiiel zu teuer wird?

    Wenn jemand noch einen Lösungsvorschlag für mich hat - nur zu :) bin für alles offen ;)
    Danke für Eure Hilfe.
     
    angelone gefällt das.
  2. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Hey...

    Das hört sich nicht gerade gut an... :eek:

    Ich denke mal, futsch sein kann so einiges. Vielleicht das Logic Board? Oder vielleicht ists auch die Grafikkarte? Ferndiagnose bei Hardwaredefekten ist sehr schwierig, Sorry... o_O

    Aber dieser ominöse Geruch, den du da beschreibst, lässt darauf schliessen, dass etwas überhitzt ist (Hast du dein iBook etwa geschlossen laufen lassen..?). Da muss irgendetwas verschmort sein, eine Chance auf einfache Reparatur kannst du vergessen, tät ich sagen. Da hilft nur, das geschädigte Teil auszutauschen.

    Ich glaube es ist am besten, wenn du das Ding entweder einfach zur Reparatur gibst und mit einer Rechnung von ein paar Geld auskommen musst (Denn die Leute im Laden können sich das anschauen und vermutlich schnell sagen, wo das Problem liegt), oder du kaufst dir einen neuen Mac.

    Wenn du einen neuen kaufst, dann überlege dir vielleicht, die Harddisk auszubauen, damit du wenigstens an deine alten Daten kommst.

    Der Punkt mit den Daten spricht übrigens für eine Reparatur, allerdings ist da auch der Preis und das Alter des iBooks, die für einen Neukauf sprechen. Die Entscheidung liegt bei dir.

    Mehr kann ich dir leider grad auch nicht sagen, tut mir leid.
     
    LiviaCH gefällt das.
  3. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.476
    Pack schon mal den Feuerlöscher aus.Netzstecker ziehen.
     
  4. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    nope - hab ich nur offen laufen lassen...
    .. das wär egal - ich hatte ihn eh grad neu aufgesetzt - also praktisch eine blanke Platte
    Das ist es ja...
    :( ich hatte erst überlegt, ob es an der Festplatte liegen könnte - da es auf der Seite riecht, wo die liegt.... aber ich glaub, die selber auszutauschen wär etwas zu heftig :(
     
  5. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    ... ist schon geschehen... :eek: kann das Ding echt abfackeln?? Also so richtig brennen?? :eek:
     
  6. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Kann. Muss aber nicht, das müsste schon ziemlich heiss werden...

    Die Festplatte selber auszutauschen ist mit ein wenig Handwerklichem Geschick und _sehr_viel_Geduld_ kein Problem. Es gibt gute Anleitungen auf www.pbfixit.com.

    Aber ich bezweifle ernsthaft, dass es an der HD liegt, denn dann würde käumlichst ein grauer Screen erscheinen.

    Ich glaube echt, da ist was anderes futsch.
     
  7. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.476
    Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.
    ††††††
    Mein aufrichtiges Beileid,wieder hat uns ein liebgewordener Rechenknecht verlassen.
     
  8. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    :-c
     
  9. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Welcher Grauer Scrren? Der mit dem schweren Systemfehler in 7 Sprachen?
    Es könnte dann ein Kurzschluss in einer RAM-Bank sein.
     
  10. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    Himmel - macht mich nicht fertig - ich verdränge den Gedanken, dass mein Kleiner total hin sein könnte, bisher erfolgreich...:eek:

    @LaK:
    Nö - nix Sprachen - nur grauer Screen und es tut sich überhaupt nichts....
     
  11. Toolman

    Toolman Boskop

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    204
    Servus,
    vielleicht einen Versuch wert:
    Das iBook mal mit gehaltener T-Taste als Firewire Volume an einem anderen Rechner starten. Wenn dies klappt, kannst Du zumindest ausschließen, dass die gesamten Innereien kaputt sind. Vielleicht hat es das Display geschossen......

    Viel Glück
    Toolman
     
  12. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    ... da lauf ich aber nicht Gefahr, dass es mir den anderen Rechner schrottet, oder??
    o_O
     
  13. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Grundsätzlich nicht.

    Allerdings kann es sein, dass der Rechner, der eh schon futsch ist, noch mehr futsch geht, das ist gut möglich das sich ein Schaden weiterzieht innerhalb einer Maschine.

    Aber wenn auch: Das wird ja auch nimmer viel ausmachen... ;)
     
  14. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    Klappen würde heissen, dass ich es als "externe Festplatte" am anderen Rechner sehe, oder?

    Ich bekomme die Fehlermeldung, dass die eingelegte CD/DVD nicht gelesen werden könne???? o_O

    Hab mal Initialisieren gedrückt und versuche nun, die Festplatte des Books zu prüfen und zu reparieren....
     
  15. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    öööh... :eek:
    Was heisst das:
    Code:
    Ungültige Knotenstruktur
    Ungültige Knotengröße des B-Baum-Headers
    Ungültige Knotenstruktur
    Ungültige Knotengröße des B-Baum-Headers
    Volume-Überprüfung ist fehlgeschlagen.
    
    Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldete
    einen Fehler beim Beenden.
    
    komischerweise konnte ich die Festplatte löschen und neu formatieren....

    äh... wenn ich das Book jetzt hochfahre, riecht es immer noch seltsam, aber ich bekomme ein Ordnerchen mit einem blinkenden Fragezeichen....
     
  16. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Öhm. Das heisst vermutlich, dass die Dateistruktur deiner HD kaputtgegangen ist...
    Das Ördnerchen bedeutet, dass dein Book kein Betriebssystem finden kann.

    Hast du das System neu installiert?

    Halte mal die Wahltaste nach dem Startton gedrückt, dann sollte dein Book dir theoretisch eine Auswahl von bootbaren Volumes bringen...

    Wenn das nichts hilft, kannst du vermutlich die Harddisk in die Tonne kloppen, hatte ich erst gerade vor einem Monat beim iBook meiner Mutter.
     
  17. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    .. ich hab erst diese komische Fehlermeldung bekommen und dann formatiert und dann kam der Ordner... also könnte ich theoretisch jetzt neu aufsetzen, oder? o_O

    Der komische Geruch ist aber immer noch da.... o_O

    Kann es denn sein,
    - dass die Festplatte nun einfach wieder geht?
    - dass evtl. die Airportkarte abgeraucht ist und davon der Geruch kommt?

    Wie kann es denn zu der komischen Knoten-Geschichte gekommen sein? Reicht da ein einfacher "absturz" bzw. dass sich das Ibook aufhängt?

    Ich bin im Moment halt am überlegen, ob ich neu aufsetze und am Ende geht dann doch alles wieder nicht mehr oder ob es wirklich wieder funzen könnte...
     
  18. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Kann sein. Kann auch sein, dass sie niemals wirklich kaputt war, jedenfalls nicht physikalisch ;)
    Kann auch sein, ich wage es aber zu bezweifeln.
    Datenverluste und Computerabstürze können manchmal knifflige Rätsel sein, so genau weiss ich es ehrlich gesagt auch nicht. Möglich ist alles.
    Mach das! Die alten Daten sind sowieso weg, und probieren geht bekanntlich über studieren. Wenns funktioniert is gut, sonst halt nicht, aber du weisst wenigstens Bescheid.
     
  19. LiviaCH

    LiviaCH Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.08.04
    Beiträge:
    284
    ... da bleibt nur noch der Geruch... o_O kann das Ding plötzlich abfackeln - so einfach so??
    Ich hab da halt irgendwie schiss - nicht, dass mir hier die Bude abfackelt... o_O
     
  20. Cologne_Muc

    Cologne_Muc Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.09.04
    Beiträge:
    318
    Wenn das so ist, dann nimm dir nach Systemneuinstallation ein Tool wie Temperature-Monitor, welches dir permanent aktualisierte Temperaturwerte der CPU und der HD zeigt. Sobald es 80°C oder mehr sind, könnte es ernsthaften Hardwareschaden geben.

    Aber im schlimmsten Falle schmort etwas durch...dein iBook wird sicher kein Feuer fangen. Ist schließlich nicht aus Holz.

    Die Airportkarte solltest du durch Anheben der Tastatur ja relativ schnell überprüfen können.

    Einen eigenhändigen HD-Ausbau rate ich dir trotz Anleitungen nicht. Ich wollte bei meinem ersten iBook 10 GB eine 40er einbauen, und saß geschlagene 6 Stunden (3 öffnen, 3 schließen) an diesem Ding. Am Ende hatte ich 7 Schrauben übrig.

    Mit Katastrophen habe ich Erfahrung. Habe meinen nagelneuen, damals 1700 Euro teuren iMac G5 bei einem Fahrradtransport in einen Bach fallen lassen! Das war der psychische Horror pur. (Besonders weil er duch sein großes Gewicht unter den schlammigen und sandigen Grund des Baches gesunken ist, und ich ihn in der Panik nicht gleich gefunden habe!)
    Habe alles durch Trocknungs- und Säuberungsaktionen wieder zum laufen bekommen. Nur das Display, dass ich in seine Einzelschichten zerlegen musste, hatte dann ein paar große Haare und Fussel drinnen. ;)

    Naja, kleiner Exkurs...

    Gruß
    Cologne
     

Diese Seite empfehlen