1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

gratis Rechnungen erstellen

Dieses Thema im Forum "Finanzsoftware" wurde erstellt von Danny, 21.01.07.

  1. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    hi,
    suche ein simples tool um rechnungen zu erstellen, egal ob für mac oder win.... sollte nur gratis sein.

    hab die anderen topics schon durchgelesen wo zum thema passten, aber alle waren gebührenpflichtig.

    danke,
    mfg
     
    larkmiller gefällt das.
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Wie wäre es mit einem einfachen Schreibprogramm? Vielleicht hast du ja Pages. Oder einfach TextEdit.
     
  3. manuel

    manuel Meraner

    Dabei seit:
    19.08.04
    Beiträge:
    233
    Also ich würde in dem Fall eine Formatvorlage in meinem Schreibprogramm nehmen, oder haben wir dich falsch verstanden?
     
  4. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Hallo,
    Ich muss aber trotzdem mal fragen, wieviele Rechnungen du schreiben willst. Dieses schreiben mit einer Textverarbeitung oder einer Tabellenkalkulation ist doch recht mühselig und kostet Zeit. Bei 2-3 Rechnungen in der Woche geht das, sind es mehr ist es vielleicht besser ein wenig Geld in die Hand zu nehmen und eine kleinere Warenwirtschaftssoftware zu kaufen. Hier gibt es sowas schon ab 79,00 €.

    Ansonsten kann man Rechnungen mit OpenOffice oder NeoOffice erstellen. Layout mit dem Textmodul und dann eine Tabelle aus der Tabellenkalkulation einfügen.

    grüße,
    jürgen
     
  5. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    so ich wieder....

    hab seit dem über eine website die rechnungen gemacht.... aber als free version war man da sehr eingeschränkt.

    habt ihr neue vorschläge? kann auch so bis zu 50eur kosten, aber free wär mir natürich lieber.

    danke, mfg
     
  6. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    Einfach per Tabkalk im OpenOffice, fertige Vorlagen kannst du laden oder in ein paar Minuten selbst erstellen. Machst du deine Buchführung denn nicht selbst? Bei den Offic-Paketen Buchführung ist doch meist ein RE-Teil dabei. Was nützt dir ein separates Rechnungsprogramm wenn es nicht in deine Buchhaltung einfliest? Dann kannst du es gleich bei einer Vorlage belassen.
     
  7. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    ähm... warum schreibst Du nicht einfach "hiermit berechne ich Ihnen blabla" und was halt reingehört und gut is?

    Ich wollt, ich hätte solche Sorgen - mich um die Optik meiner Rechnungen zu kümmern...
    Die Rechnung muss raus, die Kohle muss rein, nur das zählt doch am Ende.
    Das Produkt, das berechnet wird, das muss gut aussehen. Alles andre ist Mumpitz.

    Nix für ungut...
     
  8. Kaffeeschlampe

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    56
    Hallo,

    ohne Tool kann das schnell ins Auge gehen, wenn man z.B. durch Unachtsamkeit eine Rechnungsnummer doppelt vergibt oder Rechnungsdatum ist nicht korrekt, oder oder oder... da reagieren Steuerberater und FA allergisch drauf. ;)

    Ich habe eine Zeit mal mit Billings http://www.billingsapp.com/ gespielt. Leider ist die deutsche Anpassung eher mäßig. In Englisch muss man ab und an mal nachschlagen, da einem die Fachbegriffe eher nicht bekannt sind. Kosten liegen bei 40USD.

    Zur Zeit nutze ich noch Lexware Büro Easy *hust*.
     
    domai gefällt das.
  9. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    ui, das "gute" Lexware aus Rumänien :-D
     
  10. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    bei einem designer ist auch die optik einer rechnung entscheidend!


    danke für die restlichen vorschläge,
    weitere?
     
  11. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Was gefällt dir an Pages, OpenOffice oder NeoOffice nicht? Diese wurden hier genannt, von dir wohl aber ignoriert übersehen.
     
  12. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    ok 1:0 für Dich ;) macht Sinn...
     
  13. MartioReo

    MartioReo Braeburn

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    44
    Ein sehr gutes und "fast" kostenloses Programm gab’s damals auf der CT. Die kann man mit CD auch noch nachbestellen.(LINK)

    Hier kannst du dir die Software mal ansehen.
    Mit Artikelverwaltung usw. usw. Datev- Schnittstelle zur Übergabe an den Steuerberater gibt’s auch.
    Setzen hier auch ein paar kleinere Firmen ein.

    Grüße
    Martio Reo

    P.S. Die Optik der Rechnung lässt sich selbst "Designen"
     
    #13 MartioReo, 20.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.09
  14. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Schau dir auch mal "On The Job" von Stuntsoftware an. Hab ich mir letzte Woche zugelegt (und ich bin auch Designer) und finde das Tool einen Tick besser als Billings (ich find's einfacher, aber das ist Geschmackssache).

    Ansonsten würde es uns als Tipp-Gebern schon helfen, wenn du etwas ausführlicher deine Anforderungen darlegst und nicht einfach nur "Weitere?" schreibst ;)
     
    Danny gefällt das.
  15. Kaffeeschlampe

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    56
    Hab mir mal "On the Job" angeschaut, schön klein und macht genau das, was es machen soll. Kontaktdaten eintragen, USt. festlegen, Zeiten eintragen und zack - Rechnung fertig.

    Jetzt noch ein schönen Template, dann kanns losgehn.

    #KaffeeSchlampe
     
    Danny gefällt das.
  16. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    Genau sowas wie "On the Job" hab ich gesucht!!!!

    Viiiiiiiielen Dank.

    MFG
     

Diese Seite empfehlen