1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Graphire und extremer Widescreen

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von ChristianK, 10.01.07.

  1. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Hallo,

    ich überlege mir derzeit ein Graphire4 XL zuzulegen, hab dazu aber noch ein paar Bedenken ...

    Ich arbeite mit meinem Powerbook und einem 20" TFT daran angeschlossen. Somit ergibt sich ja vom kompletten Desktop ein extremer Widescreen, noch dazu mit 2 unterschiedlichen Auflösungen. (1440x900 und 1680x1050).

    Lässt sich bei diesen Verhältnissen überhaupt noch sinnvoll mit dem Tablet arbeiten? Ich meine die ca. A5 Fläche repräsentiert ja die komplette Bildschirmfläche .... Sind dabei die Proportionen evtl. schon zu extrem?

    Wie schaut es aus mit "Bildschirmwechsel" des Cursors incl. der niedrigeren Auflösung?

    Vielen Dank für jegliche Tipps

    Gruß

    Christian
     
  2. FieserFriese

    FieserFriese Cox Orange

    Dabei seit:
    08.08.06
    Beiträge:
    98
    Ich selber habe hier an einem Macbook eine externe Röhre angeschlossen sowie ein Graphire3 PenTablet welches ich gelegenlich in Verwendung habe.

    Je nach Displaymodus erstreckt sich die relative Fläche des Tablets über die gesamte Fläche des extendet Desktops, analog des Mouseinputs. Auch die Systemeinstellungen des Tabletts kann an diesem Umstand nichts ändern AFAIK... ein vernünftiges Arbeiten ist dementsprechend nur möglich sofern ich internes sowie externes Display im Mirror Modus betreibe, mit beiden Display funktioniert es leider nicht... das nun sich das Tablett nun relativ auf einen Monitor erstreckt ist nicht einstellbar soweit ich weiß.

    Aber da du ja scheinbar über ein ausreichend dimensioniertes 20" verfügst sollte dieser Umstand zu verschmerzen sein, oder ?
     
  3. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Externes und internes Display im Mirror Modus betreiben ist für mich nicht drin ... interner Monitor und externer Monitor haben ja 2 verschiedene Auflösungen. :(
     
  4. FieserFriese

    FieserFriese Cox Orange

    Dabei seit:
    08.08.06
    Beiträge:
    98
    Ich schätze das deine 20" genügen... und sofern du verhindern willst, dass sich die relative Fläche auf beide Screens erstreckt musst du eigentlich nur das interen Display ausschalten - entweder Gerät schließen und es in den Ruhezustand versetzen und per Mouse / Tastatur aufwecken, dann wird nur der Externe Monitor aktiviert, oder halt per Software Tool. Da gibt es auch welche die das leisten. Mir fällt blos leider gerade kein Name ein.

    Wie es nun genau bei dem Graphire4 XL ausschaut weiß ich nicht, wie gesagt ich habe nur ein Graphire3 Studio

    Ansonsten kann ich zu der Anschaffung nur raten - sofern du eh schon viel mit entsprechender Software arbeitest. Unter Flash / PS lässt sich halt viel genauer arbeiten als mit einer Mouse, Drucksensitivität etc. pp. - aber Obacht es erfordert Einarbeitungszeit. Bei mir fungiert es derzeit leider mehr als Staubfänger...
     
  5. mRp1nK

    mRp1nK Braeburn

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    46
    man kann beim treiber einstellen, ob die proportiionen erzwungen werden sollen. dann ist das alles kein problem. also schauzt mal in die systemsteuerung habe das 3er jund dabei war alles kein problem
     
  6. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ja. das ist kein problem.. du kannst beim tablet alles einstellen. Proportional usw. zudem darf es auch verzogen sein. Denn das ist alles Gewöhnungssache. ich habe ein intuos A5 an einem 30er Cinemadisplay. Es ist genial.

    Ja es erfordert Einarbeitungszeit. Jedoch zwing dich, steck die Maus ab. Am anfang wirst du recht mühe haben und dich ärgern und fluchen. Jedoch nach 2-3 Wochen wirst du nie mehr was anderes wollen.

    Ich arbeite nun schon seit 2 Jahren mit einem Tablet. wenn ich dann eine Maus mal wieder benutze, bei Freunden usw. ärgere ich mich, wie jemand sooo langsam arbeiten kann... ;)
     

Diese Seite empfehlen