1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Grafischer SSH Client

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von Wishi, 19.01.07.

  1. Wishi

    Wishi Gast

    Hallo!

    Ich habe das halbe Internet durchsucht, aber nichts gefunden, was mir ermöglicht, wie beispielsweise mit WinSSH grafisch per SSH auf einem Server zu agieren. OpenSSH ist ja in MacOS integriert, jedoch kann ich das ja "nur" per Terminal bedinen. Nen bissel was Kompfortalbleres wäre ja nett.

    Fugu, das mit dem Fisch, kann nur SFTP, nicht SSH per Interface verwalten. So hab ich da nicht viel gefunden :(

    Hat der wer was?

    Gruß,
    Marius
     
  2. JOKER

    JOKER Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.12.04
    Beiträge:
    494
  3. Wishi

    Wishi Gast

    Perfekt.

    Danke :)
     
  4. manuel

    manuel Meraner

    Dabei seit:
    19.08.04
    Beiträge:
    233
    Es geht doch nix über die Konsole ;)
     
  5. Senior Sanchez

    Senior Sanchez Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    491
    Ehm, also ich komme mit Fugu auf meinen OpenSSH betriebenen Windows XP Server. Ich sehe da auch die Laufwerke richtig.
     
  6. stu

    stu James Grieve

    Dabei seit:
    04.06.06
    Beiträge:
    139
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich frag mich auch gerade wo der Unteschied zwischen Fileaccess per SSH und per SFTP sein soll... Vielleicht im Verständnis des Users?

    Mit MacFUSE (und nicht nur damit) kamma übrigens auch schon SSHfs verwenden. *endlich*

    Und außerdem, was ist an einem Terminal nicht komfortabel? :-D
    Gruß Pepi
     
  8. Wishi

    Wishi Gast

    Naja... ich kenn den befehl zum Dateien kopieren irgendwie nicht... zumindest weiß ih nicht wie ich die da hin kriege, wo ich will^^Daher draggen, droppen... feddig.
     
  9. Senior Sanchez

    Senior Sanchez Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    491
    Das geht mittels scp. Dahinter einfach zuerst die Quelle angeben, und danach dann das Target. Schon klappts.
     
  10. Wishi

    Wishi Gast

    Hi :)

    Der Unterschied zwischen SSH und SFTP ist doch, dass das eine eine Shell liefert, und das andere Dateien verschickt. Zumindest nach meinem Verständniss lande ich mich einem SSh Client auf einer Shell (Putty) und kann da auf dem SSH Server werkeln. Das kann ich natürlich auch per Terminal Befehl "ssh". Logen, denk ich?
    Nun ja, ein SFTP Client ist für mich eine Drag and Drop Ordnersynchronisation. So was kann, wie ich grad feststelle, der rBrowser nur mit so ner Lizenz. Daher hab ich Cyperduck genommen, auch wenns etwas lahm ist :)

    Terminal ist nicht gut... zwar kann man klar per scp oder dem Befehl sftp sich nen manuellen Tunnel erzeugen, aber das Getippe ist nervig. Für 1 Datei ists okay, bei 3en noch machbar, aber bei 10en und mehr ists nur Zeitverschwendung.

    Gruß,
    Marius

    p.s.: Terminal macht Spaß, wenn man Skripte macht^^, sonst aber nicht. :)
     
  11. manuel

    manuel Meraner

    Dabei seit:
    19.08.04
    Beiträge:
    233
    Ich find den Terminal recht komfortabel. Man muss ja die Dateien nicht einzeln kopieren, man kann doch auch ganze Verzeichnisse mit einem Befehl kopieren.
     
  12. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    ssh liefert nicht zwangsläufig eine remote shell sondern kann auch zum reinen Tunneln oder als Transport verwendet werden. (zB: scp, rsync)

    Ich persönlich finde ein Terminal auch nicht unpraktisch oder nervig. Es kommt drauf an was man damit macht. Und gerade bei mehr als einer Datei kann ein Terminal nicht nur für scp deutlich praktischer sein als ein GUI. (Fast hätte ich RegExp gesagt, ich konnte mich gerade noch zurückhalten.)
    Gruß Pepi
     
  13. Green_day

    Green_day Gast

    frage??

    ich bin umsteiger und mit der konsole (terminal) nicht so vertraut!!
    ich muss druckaufträge zur uni schicken; hab das sonst immer mit putty gemacht vom PC aus
    ablauf putty war
    eingeloggt
    aixd.rhrk.uni...usw
    username
    passwort
    und dann meinen druckbefehl

    kann mir jemand sagen wie ich das mit meinem mac alles hin gekommen ??wäre euch sehr dankbar wenn es mir jemand genau erklären könnte; so für dumme!!wenn es geht ohne das ich viel zusätzliche programme benötige.
    danke
    gruss steffen
     
  14. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    geht genau so wie mit dem putty... nur einfach im terminal anstelle der eingabemaske ein "ssh -l username" vor die login adresse stellen. dann gehts wie gewohnt weiter.
     
  15. Green_day

    Green_day Gast

    kurz und knapp....danke hat geklappt!!
    gruss steffen
     

Diese Seite empfehlen