1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grafiktablett ja - aber welches? Eine ganze Menge Fragen

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von Jeckintosh, 08.07.06.

  1. Jeckintosh

    Jeckintosh Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    31
    Hallo ihr Äpfel *g* :)

    Dass meine (Apple) Mouse demnächst durch ein Grafiktablett ersetzt werden soll, steht fest. Ein altes Wacom Volito 1 Tablett in A6 habe ich noch hier liegen, aber finde den Stift leider nicht mehr (muss beim Umzug untergegangen sein GRRR).

    Was empfehlt ihr mir zu tun?

    Möglichkeit a) Mein altes Wacom Volito 1 mit einem neuen Stift ausstatten. Den Originalstift kann ich für insg. 30 Öcken bei eBay kaufen... und solange für ein recht Professionelles sparen...

    Möglichkeit b) Mir gleich ein professionelleres (nicht gleich Highend, aber schon recht gutes) Tablett zulege. Ich habe mein Auge auf das Wacom Intuos 3 geworfen, das natürlich auch entsprechend kostet ;)
    Ich habe ein kleines iBook G4 mit 12" und externem 17" Display (1280x1024), woran ich das Tablett hauptsächlich betreiben werde. Später, wenn das Mac Book Pro 17" da ist, möchte ich es auch daran verwenden.
    Welches Tablett würdet ihr mir empfehlen, und vor allem welche Größe?
    Oder meint ihr, ich sollte besser auf was "richtig Gutes" sparen, und mir erstmal einen Stift zulegen?

    Meine Haupttätigkeit am Mac ist es, Websites zu erstellen, sowie Bild- und Fotobearbeitungen durchzuführen.

    Vielen Dank im Voraus für eure Bemühungen ;)

    LG

    - Miss Skippy -
     
  2. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    volito, hätte dann einen schicken neuen stift, allerdings läuft das teil nicht unter os x.
    intuos ist ein traum, ich nutze ein int 3 a5 wide, und es ist so ziemlich das geilste was mir in sachen steuerung jemals untergekommen ist. es ist sauteuer, aber es lohnt sich. ;)
     
  3. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Habe seit etwa einen Jahr ein Intuos3 A4 - und seither keine Maus mehr in den händen gehabt. Ist vom Arbeiten her traumhaft - wenn das mal kaputt geht, wird es ohne mit der wimper zu zucken neu angeschafft …
     
  4. Nickless

    Nickless Gast

    Ich beschäftige mich derzeit mit derselben Frage, für den selben Anwendungsbereich. Hast Du Dir schon die Wacom Graphire-Serie angeschaut? Ich denke, wenn man nur ab und zu ein paar Illustrationen für Websites macht und es ansonsten für die Bildbearbeitung einsetzt, reicht das völlig. Ein Freund hat sich das kleinste, A6 zugelegt und ist sehr zufrieden.

    Das ist ein gutes Mittelding zwischen Volito und Intuos, glaube ich. Für mich jedenfalls genau richtig, werde es mir zulegen. Das Intuos ist dann doch eher zu viel für mich. Wohl auch das beste, was es auf dem Markt gibt.
     
  5. Jeckintosh

    Jeckintosh Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    31
    Das Tablett selbst funktioniert ja einwandfrei an Mac wie PC (hatte es zuvor an meiner Windows-Workstation und beim Switch weiterhin am Mac verwendet)... Warum sollte der Stift dann Mac OS nicht "mitmachen", dachte das läge nur am Tablett selbst, wenn es nicht "ohne weiteres" (d.h. Third Party Treiber) geht?


    Das glaube ich dir gerne ;) Meinst du, in meinem Fall wäre ein Wide die "Steigerung", schließlich habe ich permanent zwei Bildschirme, zeitweise sogar einen dritten 20" TFT des PowerMac meines Partners, den ich - wenn der Herr fort ist - per Teleport mitbenutze ;)

    "Life" habe ich es mir noch nicht angesehen, wäre wahrscheinlich das beste? Und dann zumindest bei eBay bei einem Händler oder Onlinestore kaufen...


    Welche Größe möchtest du dir zulegen, auch ein A6?

    Im Moment habe ich selbst das A6, und mir war das Volito zeitweise einfach zu ungenau... ;)
     
  6. xenxox

    xenxox Macoun

    Dabei seit:
    08.02.05
    Beiträge:
    122
    Also die Volitoteile kann ich gar nicht empfehlen, wenn es nicht viel kosten soll kannst du dir ja mal das Graphire 3 A6 ansehen. Das habe ich hier, bin sehr zufrieden nutze es in erster Linie für Retuschearbeiten. Für aufwendige Illustrationen und digital painting wäre es mir zu klein.
     
  7. Jeckintosh

    Jeckintosh Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    31
    Größentechnisch dachte ich an A5, A4 wird auch mit dem Platz kritisch. Es stehen hier schon ein Laptop, zwei TFT sowie ein kleines "Regal" mit auf dem Tisch, zwei Tastaturen und zeitweise sitzen wir hier zu zweit an einem 155cm langen Tisch *shit* Ist alles zu eng hier :(

    Jener Partner sagte, ich solle mir gleich ein "gescheites" zulegen *hmm*
     
  8. Nickless

    Nickless Gast

    Ich denke er meint die neuen Volitos, die von OS X nicht unterstützt werden. Wenn Dein Volito 1 unter OS X läuft, ist alles OK. Klar.

    Ich glaube, mit der Genauigkeit hat das weniger etwas zu tun. Damit meine ich, die werden mit zunehmender Größe nicht genauer - nur komfortabler :) Ich habe mich noch nicht so recht entschieden. Aber wahrscheinlich wird es das hier werden.
     
  9. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    (x) unterschrieben, so wie's da steht :).

    Aron
     
  10. Jeckintosh

    Jeckintosh Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    31
    Irgendwie zieht's mich auch immer mehr in Richtung des Intuos ;)
     
  11. domeru

    domeru Jamba

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    55
    Bei www.heinigerag.ch im EDU shop gibt es das Intuos 3 A5 wide für SFR 439.- ? EUR 280.- Vielleicht hilft das bei der Entscheidung.

    domeru
     
  12. Nickless

    Nickless Gast

    Hatte eben schon überlegt zu bestellen, aber leider: „Zur Zeit liefern wir nur innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein.“ :( Vielleicht lassen die dennoch mit sich reden?
     
  13. Jeckintosh

    Jeckintosh Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    31
    Einfach mal nachfragen...
    Oder man macht in der Schweiz Urlaub und nimmt das Grafiktablett als Souvenier mit... *fg*

    Ich weiss nicht, ob ich überhaupt nen EDU-Preis bekommen würde... Mache ja "nur" nen Realschulabschluss per VHS, das wird denen doch ned reichen?
     
  14. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Lass Dir von der oertlichen VHS eine Bescheinigung ausstellen -- immerhin ist das eine "richtige" Schulausbildung, die Du gerade machst.

    Ich bin Dozent an der VHS Heidekreis und meine Bescheinigungen sind bisher bei Edu-Kaeufen immer anerkannt worden.

    Gruss, Tom
     
  15. Nickless

    Nickless Gast

    Bevor ich in der Schweiz Urlaub mache, würde ich für das Ding lieber hier den doppelten Preis zahlen :p
     
  16. weebee

    weebee Gast

    Ich finde die Graphire absolut okay. Ich würde mich nicht mal wundern, wenn da dieselbe Technik wie im Intuos eingebaut ist.

    Nochwas zur Größe: Je größer die Dinger sind, desto nerviger ist's als Mausersatz. Größe ist also nicht nur ein Vorteil. Insofern ist auch hier noch Sparpotential.
     
  17. Jeckintosh

    Jeckintosh Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    31
    Danke für den nützlichen Tipp :)

    Also würde ich deiner Meinung nach mit einem A5 wide besser fahren als mit einem A4?
    Damals, wo ich noch nen oller PC-User war, habe ich mein Volito auch zum Zocken verwendet - hat super gefunzt :) Hatte außerdem nie Armschmerzen mit dem Stift, wobei diese "normale" Apple-Mouse auch nicht schlecht ist. Die meisten Mäuse sind für meine kleinen, wurstbefingerten Metzgerpfoten zu wulstig ;)
     
    Bonobo gefällt das.
  18. weebee

    weebee Gast

    Naja, ich stehe sowieso auf kurze Wege. Die Maus/das Trackpad wird von mir immer auf die maximale Geschwindigkeit eingestellt, sodass ich nur wenig rumrühren muss. Beim Tablett reicht mir ein A6 voll aus. Allerdings male ich auch nicht damit, sondern nutze das höchstens für Retuschearbeiten. Als Mausersatz finde ich ein Trackpad nervig, obwohl bei den Graphire sogar Mäuse dabei sind. Vielleicht muss ich mich nur dran gewöhnen…
     
  19. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    A5 quer sollte IMO reichen, aber auf den groesseren kann man notfalls auch kleinere Bereiche definieren. Ich hab mir vor Urzeiten (1993?) fuer elend teures Geld ein Wacom A3 quer aus den USA schicken lassen ... und hab' dann doch bloss einen Bereich <A4 benutzt o_O

    Aber meine heftigen Schulterschmerzen gingen schnell weg ... zu der Zeit betrieb ich Kartografie, elend lange Pfade zeichnen, das war mit der Maus nicht lustig.
     
  20. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Ich würde auch zu einem gutem a5 wide raten.. a6 finde ich persönlich ein stück zu klein..
    Wo ich den thread les bekomm ich glatt lust mein graphire a6 (oO) wieder auszumotten :-D
     

Diese Seite empfehlen