1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Grado SR60 für unterwegs?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von luxactor, 26.02.07.

  1. luxactor

    luxactor Gast

    Ich habe bis jetzt eigentlich nur gutes von den Grado SR60 Kopfhörer gelesen, alle sind einfach nur begeistert, aber wie sieht es eigentlich mit dem mobilen Einsatz in Verbindung mit einem iPod aus? Ich suche schon seit einiger Zeit neue Kopfhörer, und dieses Mal geschlossen, denn die In-Ear tun mir alle nach einer Weile einfach nur weh, liegt wohl am Druck. Was mich besonders interessiert: Wie lang und dick ist das Kabel? Kann man es unterwegs gut verstecken, und lässt es sich leicht biegen? Das die SR60 leicht sind, habe ich schon gelesen, aber wie ist es mit Tragekomfort beim Laufen aus?

    Ich brauche sie nicht zum Joggen. Ich möchte meine Musik in der Strasenbahn, an der Haltestelle, oder einfach nur beim Spazieren in der Stadt geniessen. Was Musikrichtungen angeht, so höre ich öffters mal was jazziges oder experimentelles bis electro-lastiges... vieles in Lossless.

    Falls die SR69 eurer Meinung nach nicht für den mobilen Einsatz geeignet sind, so würde ich mich über andere Empfehlungen (50-150 EUR) freuen. Vielen Dank im Voraus.
     
  2. hardy74

    hardy74 Gloster

    Dabei seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    60
    Also ich besitze den SR80 und den HF-1 von Grado und beide sind zum draussen hören gänzlich ungeeiget, da sie zu viele Geräusche durchlassen. Sind halt offene Kopfhörer. Außderdem sind die Grados nur sehr schwer in D erhältlich.

    Wenn du den Grado-Sound bevorzugst empfehle ich dir die Alessandro MS1. Kosten 99 Euro inkl. Vers. aus USA und klingen besser als die SR60.

    Da die genannten Hörer meiner Meinung nach aber nicht für den mobilen Einsatz in Frage kommen, könntest du dir auch mal die Sennheiser PX200 anschauen oder besser hören.

    Ich habe diese selber nicht aber habe gehört sie sollen ganz gut klingen.
     
  3. luxactor

    luxactor Gast

    Vielen Dank für die Antwort. Sagt dir vielleicht AKG K 27-i was? Sind die besser als die genannten PX200?
     

Diese Seite empfehlen