1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

GMX WebDav wie iDisk im Finder integrieren

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von mmhhh, 24.09.05.

  1. mmhhh

    mmhhh Granny Smith

    Dabei seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    13
    Hallo zusammen,

    als Mac Neuling habe ich eine Frage:
    idisk ist ja standardmässig im Finder drin - ein click und man ist verbunden.
    Wie kann ich das denn mit GMX realisieren ohne dass ich den Weg mit Apfel+K gehen muss? Meine Wunschvorstellung wäre einfach ein Ordnersymbol mit einer Verknüpfung im Finder - draufklicken und schon ist das GMX Mediacenter gemountet.

    Ich weiß, es hat was von Luxusproblem, aber der eine oder andere wird sich das doch auch mal gefragt haben ob sowas geht, oder?

    Danke im voraus!
     
  2. roYal.TS

    roYal.TS Gast

    hallo,
    ..auf deine frage habe ich leider keine antwort. ich kann dir allerdings die automator action gmx back-up empfehlen...
     
    #2 roYal.TS, 24.09.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.09.05
  3. mmhhh

    mmhhh Granny Smith

    Dabei seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    13
    Diesen Tipp habe ich auch schon entdeckt. Ich nutze dennoch Apfel+K.
    Gibt es denn keine Möglichkeit einen Alias von dem gemounteten GMX Mediacenter zu erstellen? Oder könnte man vielleicht beim Systemstart GMX automatisch mounten? Wenn ja, was würde passieren wenn der Rechner (in meinen Fall Powerbook) mal nicht mit dem Internet verbunden ist?
     
  4. mmhhh

    mmhhh Granny Smith

    Dabei seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    13
    So,
    habe eine Lösung gefunden die sehr gut ist!

    - Goliath downloaden (freeware) http://www.webdav.org/goliath/
    - dann im Programm die Verbindung zu dem GMX Mediacenter herstellen
    - danach die Verbindung unter File - Save connection as... in z.B. Dokumente abspeichern
    - und jetzt kommt der Hammer: diese abgespeicherte Verbindung einfach in die Finder Symbolleiste legen!!
    - Fertich!

    Ist doch eine prima Sache, oder? Vielleicht freut sich einer über diesen Tipp!
     
    1 Person gefällt das.
  5. roYal.TS

    roYal.TS Gast

    nicht schlecht, danke! besonders wenn man mehrere accounts hat.
    bisher hatte ich den icon vom desk in den dock oder die objektleiste des finders gezogen...

    EDIT: und in transmit natürlich [​IMG]
     
    #5 roYal.TS, 25.09.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.10.05
  6. michis0806

    michis0806 Adams Apfel

    Dabei seit:
    27.02.04
    Beiträge:
    511
    Ist (eigentlich relativ einfach):

    1. unter Programme/Dienstprogramme das Programm Terminal starten.
    2. mit 'sudo cp /etc/hosts /etc/hosts.old' die alte hosts-Datei sichern
    3. mit 'sudo vi /etc/hosts' die neue Datei öffnen.
    4. mit den Pfeiltasten zum Ende der Datei gelangen
    5. mit 'o' (kleiner Buchstabe) eine neue Zeile einfügen und 213.165.64.3 Tabulator idisk.mac.com reinschreiben.
    6. mit ESC den Bearbeitungsmodus beenden
    7. mit ':x' die änderungen speichern und die Datei schliessen
    8. In die Systemsteuerung gehen und unter .Mac deine GMX-Kundennummer und dein Passwort eintragen.
    9. Manuell in deinem Mediacenter ein Unterverzeichnis anlegen mit /Kundennummer
    10. jetzt kannst du dich mit Apfel-Shift-I mit deiner GMX-iDisk verbinden...

    Das war's auch schon...

    PS: Nach der Änderung an der /etc/hosts kannst du natürlich auf deine "normale" iDisk nicht mehr zugreifen. Sollte das wieder gewünscht werden einfach mit 'sudo mv /etc/hosts.old /etc/hosts' die alte hosts wieder auf die neue draufverschieben...
     
  7. maruan

    maruan Morgenduft

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    164
    GMX iDisk Trick legt Buchbestellung in iPhoto lahm

    Wirklich tolle Sache, hat aber Nebenwirkungen:

    Durch diesen Eintrag in der hosts Datei ist iPhoto nicht mehr im Stande bei Bestellungen (z.B. Abzüge oder Foto-Bücher) die Daten erfolgreich hochzuladen! Scheinbar legt iPhoto die Daten irgendwo unter idisk.mac.com ab, was dann mit oben genanntem Trick nicht mehr funktioniert.

    Der Fehler der Auftritt, ist hier genau beschrieben (wenn gleich ein Update dann sicher keine Lösung bringt). Sah zumindest bei mir mit iPhoto 5.0.4 genauso aus.

    (Uff, dass hat mich jetzt echt Nerven gekostet, das raus zu finden. Aber mein Buch ist jetzt eeeeendlich bestellt!)

    Viele Grüße - Maruan.
     
  8. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Wie bekomme ich denn die IP von einem normalen FTP_Server her?

    mfG
    Stefan
     
  9. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Wasn fürn FTP Server?
     
  10. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    webspace.udag.de
    Zum Beispiel! ;)
     
  11. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    ip-adressen kriegst du sehr leicht her: im dienstprogramme->terminal
    nslookup [servername]
    oder
    dig [servername]
    eingeben und voila. für den obigen trick wird dir das aber nichts nutzen, denn idisk beruht nicht auf ftp sondern auf webdav...
     

Diese Seite empfehlen