glossy oder nicht?

blutaermer

Ingrid Marie
Mitglied seit
31.12.03
Beiträge
273
wollte mir naechste woche ein notebook holen. evtl. wirds ein MBP. beim MB hat man ja keine wahl, da muss man glossy nehmen. ich finds beim MB auch wirklich ok!

wie sieht das denn beim MBP aus? hat da jemand konkrete erfahrung (also mit dem MBP nicht mit irgendeinem anderen notebook)?

ich habe nix mit bild- oder videobearbeitung zu tun - wie die farben rueberkommen ist mir also ziemlich schnuppe.

man muss gut surfen, filmchen gucken, email lesen, chatten, programmieren koennen - mehr nicht!

danke fuer sachdienliche hinweise...
 

Bonobo

Nathusius Taubenapfel
Mitglied seit
26.12.03
Beiträge
5.475
Hi Bluti :-D

Glossy! Ich habe ein Glossy MBP 17" und wuerde es fuer nichts weggeben, hoechstens fuer ein 24"-MBP :-D

Wenn Du nicht gerade seitlich hinter Dir eine Lichtquelle hast, die auf den Bldschirm leuchtet, spiegelt es sogar weniger als ein mattes Display -- letzteres hat dann naemlich eine grosse matte helle Wolke auf'm Schirm, weil das auftreffende Licht gestreut wird. Die glossy Display sind entspiegelt, reflektieren aber natuerlich schon -- wenn man den Bildschirm dunkel macht. Jedenfalls ist seitliches Licht kein Problem, im Gegensatz zu den matten Displays. Kannst kommen und kucken ;)
 

LoA

Auralia
Mitglied seit
20.09.06
Beiträge
197
In deinem Fall kann man ohne Bedenken ein Glossy-Display empfehlen.
Ich habe persönlich ein 15,4" MBP mit entspiegeltem Display, da ich viel Bildbearbeitung mache. Habe aber in diversen Gravis-Stores mit MBPs und MBs mit Glossy-Screens rumhandtiert und muss sagen, dass die Farbintensität und die Qualität der Ausgabe schon top sind. Würde ich nicht ständig an Grafiken rumbasteln, wäre es bei mir auch ein MBP mit Glossy-Screen geworden, was für deine Anforderungen perfekt ist.
 

Pixie

Pferdeapfel
Mitglied seit
13.10.06
Beiträge
78
ich rate dir auch zum glossy-display.
hatte neulich den direkten vergleich: glossy neben matt bei hellem sonnenlicht.
das glossy ist (imho) klarer sieger, auch was die farbbrillanz angeht
 

blutaermer

Ingrid Marie
Mitglied seit
31.12.03
Beiträge
273
oh danke fuer die schnellen und vielen antworten. ich erkenne sogar eine tendenz - so eindeutig haette ich das jetzt nicht erwartet - ehrlich nicht!
 

ma.buso

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
16.04.05
Beiträge
820
ich finde du solltewst dir mal im laden die glossys mit den matten vergleichen.

ich selbst hab die glossys nicht gerne, weil sich jeder scheiß drin spiegelt (was vor allem bei bewegung doof ist). das ist aber geschmacksache - den einen gefällts, den anderen nicht.

ich würde mich bei so einer doch recht wichtigen entscheidung lieber nicht auf ein forum sondern lieber auf mich selbst verlassen ^^

gruß nach prenzlberg
 

ma.buso

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
16.04.05
Beiträge
820
hm, bei meinen tests war die helligkeit immer auf volle pulle
 

Bonobo

Nathusius Taubenapfel
Mitglied seit
26.12.03
Beiträge
5.475
Das ist allerdings sehr merkwuerdig. Wo genau hast Du das denn getestet? Waren da hinter Dir bzw. schraeg hinter Dir irgendwelche Lichtquellen? Draussen im Sonnenlicht kann's schon mal schwierig werden, das ist dann aber beim matten Display auch so (in meiner Erfahrung).


Fuer den OP: Schau auch mal unten auf dieser Seite, da findest Du "Aehnliche Themen"
 

blutaermer

Ingrid Marie
Mitglied seit
31.12.03
Beiträge
273
also erstens vertraue ich bonobo in dieser beziehung - immerhin "kennt" man sich ja ;)
und zweitens habe ich das glossy natuerlich schonmal gesehen, allerdings nur bei einem macbook. ich wollte ja nurmal wissen wies bei einem groesseren display aussieht.

Fuer den OP: Schau auch mal unten auf dieser Seite, da findest Du "Aehnliche Themen"
danke fuer den tipp. ich bin hier ja nicht so oft unterwegs wie du und finde mich deswegen noch nicht so zu recht.
vielleicht sehen wir uns in deiner liste mal - aber da habe ich derzeit auch keine zeit fuer. es ist eine schande ;)
 

Syncron

Gast
Ich schwoere: Das geschieht bei mir NUR, wenn der Rechner aus bzw. der Bildschirm dunkel ist.
Zustimm! Ich hab ein Glossy MacBook Display!

Obwohl es wirklich für grafische Arbeiten mit genauer Farbbeurteilung keinesfalls geeignet ist, würde ich für private Zwecke immer zu glossy greifen! DVD gucken, surfen, texten, Keynote erstellen, in iPhoto rumspielen oder mit iMovie Urlaubsvideo schneiden... all das geht mit dem glossy hervorragend. Da stört wirklich nichts. Es ist wirklich erstaunlich wie perfekt die Spiegelung eingedämmt wurde. Wenn ich mein Display mit anderen Notebooks-Displays vergleiche, dann hat das MacBook die beste Brillanz bei kaum vorhandener Spiegelung.

Glossy nehmen!
 

blutaermer

Ingrid Marie
Mitglied seit
31.12.03
Beiträge
273
ich glaube ich nehme glossy und werde aber montag nochmal ganz kurz bei gravis reinhuschen und gucken.

und dienstag bestelle ich dann das neue macbook pro denke ich.
 

Bonobo

Nathusius Taubenapfel
Mitglied seit
26.12.03
Beiträge
5.475
Uebrigens Dank @Blutaermer fuer das Vertrauen -- das ehrt mich!

Und dann hoffe ich, dass Dein neuer Rechner Dich vielleicht bissl weniger anaemisch macht ;)
 

blutaermer

Ingrid Marie
Mitglied seit
31.12.03
Beiträge
273
ach bonobo, wenn man sich solange kennt ;)

macmotionchat, mac os x liste (erst bei macnews, dann bei dir), frueher auch mal in den macguardians kommentaren, wenn ich mich recht entsinne ...
 

Bonobo

Nathusius Taubenapfel
Mitglied seit
26.12.03
Beiträge
5.475
Ich weiss, Bluti, ich weiss, Du bist mir auch immer in guter Erinnerung geblieben :) Danke, nur waer' das alleine ja nicht unbedingt ein Grund, mir in solchen technischen Fragen Glauben zu schenken.

Hach, Macmotion ... kommt mir vor, als waer's eine Ewigkeit her.
 

.holger

Borowitzky
Mitglied seit
13.09.04
Beiträge
8.970
mit nem glossy Display kann man in der Vorlesung die Mädels hinter einem beobachten... macht ein Kumpel von mir mit seinem ASUS immer.....
 

blutaermer

Ingrid Marie
Mitglied seit
31.12.03
Beiträge
273
Ich weiss, Bluti, ich weiss, Du bist mir auch immer in guter Erinnerung geblieben :) Danke, nur waer' das alleine ja nicht unbedingt ein Grund, mir in solchen technischen Fragen Glauben zu schenken.
na aber sicher doch ;) trotzdem war ich heute bei gravis. an mobilen steht dort nicht mehr allzuviel (macbook in weiss und macbook pro 15" mit glossy) ich nehme glossy soviel steht fest!
mal sehen was dann morgen kommt - ich hoffe der abstand zwischen macbook und macbook pro ist leistungs und ausstattungsmaessig gross genug um die preisdifferenz zu rechtfertigen.

Hach, Macmotion ... kommt mir vor, als waer's eine Ewigkeit her.
das ist es junger padawan, das ist es ;)
 

majohanimo

Ingrid Marie
Mitglied seit
11.10.06
Beiträge
265
Soo, nachdem ich mein MBP mit Glossy seit etwa zwei Wochen habe nun mein Fazit zu dem Glossy-Display: Absolut genial! Ich sitze hier gerade an meinem Schreibtisch auf den um diese Zeit immer die Sonne scheint. Das war mit meinem 19" Röhrenmonitor immer die Zeit, wo ich neuen Kaffee machen musste, weil ich auf dem Bildschirm NICHTS mehr erkennen konnte. Es sind also Extrembedingungen.

Und was macht mein Glossy Display? Ok, es spiegelt: Ich kann wenn ich genau hinschaue meine in der Sonne leuchtende Nasenspitze erkennen, ABER ich kann auf dem Bildschirm alles erkennen! Das ist der Hammer und ich hätte das nie so gut erwartet.

Zu den normalen Arbeitsbedingungen muss ich dann ja wohl auch nicht mehr soviel sagen: Perfekt. Das Display ist hell und die Bildschirmschoner Bilder sehen so schön aus, dass ich mich beim lernen immer wieder davon ablenken lasse. Man bemerkt so selten mal irgendeinen Ansatz einer Spiegelung, dass ich fast schon vergessen hatte, dass das Display glossy ist.

Ob die Farbwiedergabe farbecht für die Bildbeatbeitenden ist, kann ich leider nicht beurteilen, da ich hauptsächlich Musik und Textbearbeitung mache.

Soweit.
 

basilit

Riesenboiken
Mitglied seit
11.11.06
Beiträge
288
also ich denke es ist geschmackssache und du solltest es einfach mal ausprobieren. meine freunde die nen apfel haben haben mich immer vor glossy gewarnt.habtte beim macbook aber keine wahl und bin super zufrieden damit. alee weiteren usführungen wären jetzt zu subjektiv ;)