1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibt's neuerdings nur noch A…rmleuchter im Internet?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von stk, 02.11.06.

  1. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin

    irgendwie scheint aktuell eine Seuche, schlimmer als jeder Windowsvirus, um sich zu greifen:

    http://apfeltalk.de/forum/wehe-wenn-erwische-t56330.html
    http://apfeltalk.de/forum/habt-schon-ma-t56297.html

    Ein Freund von mir hat vor 14 Tagen einen G5 1.8 Single bei ebay reingestellt - der Käufer aus Basel rührt sich nicht mehr.

    Mein eigener Zorres mit dem "PowerMac G4/400 mit Topausstattung"*… - btw: kennt jemand aus der Berliner Ecke "Sachsa Krause" und kann noch einen (befriedenden) Kontakt zu ihm herstellen, bevor sich ab Montag der Staatsanwalt mit dem Kerl beschäftigt?

    Gruß Stefan
     
  2. sascha krause aus berlin o_O das hab ich doch irgendwo schonmal gelesen...
    nur wo?
     
  3. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
  4. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Ich habe auch das Gefühl das es schlimmer geworden ist. Subjektiv. Denn ich glaube die Internetbetrügerei gibt es schon so lange, wie es Internet gibt. Ist auch wierder nur ein Spiegelbild der Gesellschaft. Obendrein geht es dieser besonders in Deutschland gerade schlechter als sonst. Nicht das es den Deutschen richtig dreckig gehen würde, nein, aber in Relation zum Status vor, sagen wir mal 10-15 Jahren, deutlich schlechter.

    Und was passiert wenn einem es schlechter geht? Genau, es gibt Tendenzen zum Radikalismus und zur Kriminalität. Vielleicht weit her geholt, da ich am Anfang noch lauthals geschrieben habe, es gäbe diese Internetbetrügerei schon immer.

    Mir fällt oft auf, vor allem im Verdummungsmedium Nr.1, das Fernsehen, das wenn dort Berichte über Harz IV, Langzeitarbeitslose und vewahrloste Jugendliche berichtet wird, in deren Behausungen meist im Hintergrund ein PC rumsteht, der mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit einen Internetzugang ermöglicht. Höchst spekulativ das ganze, aber ich will es einfach mal stehen lassen. Kann jeder selber über meine angegebenen "Quellen" und Gedankenfetzen ein eigenes Bild im Kopf bekommen.

    Fazit: Internet > Gesellschaftsabbild ≠ Friede, Freude, Eierkuchen

    Salute,
    Simon
     
    Bonobo gefällt das.
  5. sale53

    sale53 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.04
    Beiträge:
    728
    Sorry, aber diese Äußerung grenzt schon an Diskriminierung einer ganzen Bevölkerungsschicht.
    Oder habe ich da was falsch verstanden?
     
  6. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    @sale: Du hast was falsch verstanden, oder ich hab mich zu undeutlich, wie so oft, ausgedrückt... o_O Wenn Du das so verstehst wie ich es "direkt" geschrieben habe, würde ich mich gleich Mitdiskriminieren, da ich zu der "Randgruppe" Bürger mit Migrationshintergrund gehöre...
     

Diese Seite empfehlen