1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gerüchte über Apples Update-Preispolitik

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von larkmiller, 28.01.07.

  1. larkmiller

    larkmiller Gast

    Heute im Online Standard (Österreichische Tageszeitung) unter: http://derstandard.at/?url=/?ressort=Apple erschienen:


    Boot Camp: KundInnen sollen für fertige Version zur Kasse gebeten werden

    Laut Bericht soll die Software in Zukunft rund 30 US-Dollar kosten - Ermöglicht Einsatz von Windows auf Mac-Hardware
    Nachdem eben erst bekannt wurde, dass Apple für ein kommendes WLAN-Treiber-Update ( http://derstandard.at/?url=/?id=2736138 ) Geld kassieren will, sorgt nun ein ähnlicher Fall für Aufregung in der Community: Laut einem Bericht von MacScoop ( http://www.macscoop.com/articles/20...-os-x-tiger-users-for-final-boot-camp-release ) in Berufung auf Apple-interne Kreise soll nämlich Boot Camp nach der Beta-Phase keineswegs kostenlos bleiben.
    Die Software, die es Mac-BesitzerInnen ermöglich ein anderes Betriebssystem wie Windows zum Einsatz zu bringen, soll demnach künftig mit rund 30 US-Dollar zu Buche schlagen. Dies gilt zumindest für diejenigen, die bei der aktuellen Mac OS X-Generation bleiben wollen, bei Mac OS X 10.5 "Leopard" soll Boot Camp hingegen bereits integriert sein.

    Upgrade
    Ein Update auf die neueste Version des Apple-Betriebssytems kommt freilich noch wesentlich teurer. Trotzdem könnte der Computerhersteller Boot Camp auch dazu verwenden, um die UserInnen zu einem möglichst flotten Upgrade auf die neueste Produktgeneration zu bringen, immerhin müsste man so für die Software nicht doppelt bezahlen.

    Release
    Bisher ist Boot Camp lediglich als Beta-Version für Mac OS X 10.4.x verfügbar, dafür aber als kostenloser Download. Die finale Version soll zeitgleich mit der Veröffentlichung von "Leopard" verfügbar sein. (red)

    Larkmiller
     
    #1 larkmiller, 28.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.07
    Jimbo Jones gefällt das.
  2. trust_us_24

    trust_us_24 Macoun

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    118
    nicht unbedingt neu diese nachricht, oder?! trotzdem danke für deine mühe.
     
  3. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Und auf der WWDC06 hat Steve Jobs das "complete package" von Leopard inkl Bootcamp 1.0, nextgen FrontRow, nextgen Photobooth usw angekündigt.

    Da bisher weder Photobooth noch frontrow einzeln zu erwerben sind, denke ich mal nicht, das Apple jetzt damit anfängt einzelne Bestandteile einer Veröffentlichung separat zu verticken.
     

Diese Seite empfehlen