1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geräuschpegel beim G4 2x1,3 GHz

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von apple_design, 28.10.05.

  1. apple_design

    apple_design Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    174
    Hallo Leute,

    jetzt habe ich ein bekanntes Thema.

    Ich habe meinen G4 933 MHz mit nen Upgrade von Sonnet mehr Leistung geschenkt. Dadurch schlagen jetzt zwei Herzen (2x 1,3 GHz) in meinem Mac.
    Den Leistungsschub spüre ich deutlich und bin damit sehr Glücklich.

    Aber eines macht mir Bauchschmerzen:
    Der G4 933MHz war schon recht laut, aber jetzt nach dem Upgrade brüllt mein Mac nur noch!!!!

    Jetzt meine Frage an Euch:
    Was kann ich dagegen diese Lautstärke tun (Ausser neue Lüfter)???
    Welche bezahlbare Lösungen gibt es denn???

    Da die aktuelle CPU-Leistung momentan völlig ausreichend ist, werde ich noch nicht auf G5 umsteigen. Deswegen meine Frage an Euch...

    Danke!!!
     
  2. macbiber

    macbiber Gast

    NIX - leider.

    Das Gehäuse des G4 ist ne Fehlkonstruktion - zumindest für solche Prozessoren.
    Da wird Luft ins Gehäuse geblasen und dann "um die Ecke" wieder raus....

    Ich hab mal bei meinem QS867(jetzt 1,4) mal mit anderen Lüftern experimentiert - hat fast nix gebracht.
    Man müsste den Netzteillüfter ebenfalls ersetzen - das hab ich mich dann doch nicht getraut....

    Wobei ich sagen muß, daß die Single-Upgrades mit nur einem Prozessor die Kisten nicht lauter machen - das war neben dem Preis auch ein Grund für mich kein Dual-Upgrade zu nehmen.

    Sorry
     
  3. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Die Lösung sind neue Lüfter, da die Lüfter das Problem sind! Es handelt sich bei diesem PowerMac um einen QuickSilver, richtig? Der hat ein misserables Lüftungskonzept. :(
    Es gibt da keine fertige Lösung! Nur Dienstleister, die für mehr oder minder Geld die Lüfter umschrauben.

    Mich plagt das gleiche Problem bei meinem PowerMac G4 (Dual 800MHz). Die Power reicht noch locker, aber der macht 'ne Menge Krach! :( Ich hab' auch schon ein paar Ideen, wie ich das Ding leise bekommen könnte. Aber da ist noch keine dabei, die sich relativ einfach und kostengüstig realisieren lässt. :(

    ByE...
     
  4. apple_design

    apple_design Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    174
    Ja, es ist ein Quicksilver

    Kann man echt nicht dagegen machen????
     
  5. macbiber

    macbiber Gast

    No Way...

    Na - ja vielleicht.....

    [​IMG]
    ****gemeinichweiss***
    :p:p
     
  6. apple_design

    apple_design Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    174
    **heul**...........wie gemein!!!!! ;)

    Aber gibt es nicht so eine Art SilentRack oder ähnliches????
     
  7. macbiber

    macbiber Gast

    Es gab wohl irgendwelche Lüfterkits - hab z.B. hier
    http://www.pcsilent.de/de_gruppe_leiser_apple_macintosh_mac_g4_single.asp
    welche gefunden - passen aber scheinbar nicht in die QS867/933 - sind für die MDD gedacht - welche NOCH lauter sind als unsere....

    Man kann natürlich leisere Lüfter einbauen - allerdings sind die auch kaum leiser wenn sie die gleiche Leistung bringen sollen.
    Falls also noch ein paar Festplatten und ne schnelle Graka drinn sind dann steigt der Lüfterlärm auch bei geregelten Lüftern nach einiger Zeit wieder an...

    Schau Dir mal genau das Gehäuse an....
    Oben:
    links wird Luft von aussen angesaugt und IN das Gehäuse geblasen.
    rechts daneben bläst der Netzeillüfter die Luft wieder RAUS.

    unten bläst der Gehäuselüfter die Luft gegen die "Wand"(die Plastikabdeckung) - hinten(um die Ecke) ist der vorgesehene Auslaß....-da kommt nicht mehr viel.

    Was Du noch versuchen KANNST:
    Falls der Lüfter auf der Upgradekarte Temperaturgeregelt ist....
    Mach mal das Plastikseitenteil auf der Gehäuselüfterseite raus - 4 Schrauben und auf der Innenseite ein Plastikclip zum Zusammendrücken - dann kann der Gehäuselüfter die Luft besser abblasen.
    Er bläst dann gradeaus - und nicht "um die Ecke". Da hat Apple nämlich tatsächlich Luftlöcher im Metallrahmen gelassen....

    Vielleicht dreht dann der Lüfter der Upgrade-Karte nicht mehr so sehr - vielleicht wie gesagt....
     
  8. ph5

    ph5 Gast

    papst hat einiges an lüftern im programm-früher gab es auch von [verifax?] fertige kits, die eben diese lüfter enthielten.
    wichtig ist, dass nicht nur die prozessor- sondern auch die angesprochenen netzteil-lüfter getauscht werden.
    ob das finanziell sinn macht, steht auf einem anderen blatt…
    deutlich leiser ists auf alle fälle [haben so an die 50 umgerüstet]
    gruss

    t/
     
  9. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Falsch! Verax (so hiessen die) haben nur Lüfterkits für die Nachfolgemodelle (MDD) gebaut. Dort hat es was gebracht, wobei auch da einige Probleme mit der Temperatur hatten.

    Also ich habe bei mir den Netzteillüfter gegen einen Pabst-Lüfter getauscht und den großen Gehäuselüfter so gedreht, daß er die Luft nach innen bläst. Das hat etwas gebracht, aber laut ist der PowerMac immer noch. :( Für den (Standard)-Prozessorlüfter gibt es zwar auch welche bei Pabst, aber die 3, die ich probiert habe, haben alle vibiriert wie Sau. Dadurch waren sie noch lauter als der originale. :(

    ByE...
     
  10. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Wie "vibiriert" eine Sau?
     
  11. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Das wirst du sehen und hören, wenn du mal eine in 'nen PowerMac G4 einbaust! ;) :p :-D

    ByE...
     
  12. Chris-emac

    Chris-emac Gast

    Könnte man denn nicht die Lüfter einfach langsamer drehen lassen, also ich meine ist deren hohe leistung denn wirklich nötig um das Ding zu kühlen? Also ich hatte mal einen Computer bei dem habe ich mit ein paar Lüfersteuerungen wahre Wunder bewirkt.

    (Mehr Lüfter die Langsamer drehen machen weniger lärm als ein Lüfter der auf 100% läuft)
     
  13. el funtzo

    el funtzo Gast

    hi chris-emac

    weniger arbeiten -> weniger prozessorleistung -> weniger lärm ;)

    in meinem dual 867ghz sind alle lüfter getauscht. die netzteillüfter gegen das verax lüfterset m11 und die 12" flugzeugturbine gegen den lfs1130 von smartcooler.

    je nachdem wie ich meinen mac beanspruche, ist sein geräuschpegel. sprich, die lüfter werden temperaturabhängig geregelt.

    um deine frage zu beantworten: ich würde an deiner stelle an den lüftern selbst nix rumbasteln (langsamer drehen lassen). das thema ist zu heikel :eek:

    schöne grüß, clemens.
     
  14. ph5

    ph5 Gast


    mea culpa!

    ...du hast natürlich recht...falsch gelesen-sorry
     

Diese Seite empfehlen