1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geplanter Switch [PB + MacMini als Media Center & mehr]

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von ckorb, 19.12.06.

  1. ckorb

    ckorb Gast

    Hi,

    nachdem ich vor einiger Zeit durch iView MediaPro auf dieses Forum gestoßen bin, wollte ich mal meine Fragen posten und zu einer kleinen Diskussion anregen.

    Die letzten Jahrzehnte habe ich unter Microsoft-Herrschaft gelebt und bin seit Windows XP eigentlich auch relativ zufrieden, nun steht jedoch eine Hardwareveränderung an und in diesem Zug sollte ggf. auch "geswitched", sowie gleich ein Media Center angeschafft werden.

    Aktuelle Situation:
    • Server mit 1TB für die Datenhaltung, d.h.
      - viele Fotos / Dokumente
      - viele gerippte CDs im mp3-Format
      - viele DVDs mit AC3 Ton im Xvid Format
    • 2 Desktop PCs und ein Laptop, alles WinXP und verkabelt mit 100MBit/s
    Zukünftige Situation:
    • Server/externe Festplatten mit xTB für die Datenhaltung
    • 2 Mac Books und ein Mac Book Pro
    • 3 Media Center (ich hatte den Mac Mini favorisiert, da iTV vermutlich kein Xvid abspielen wird)
    Verwendungszweck der "normalen" Geräte liegt bei:
    • Office
    • E-Mail / Internet
    • Bild- und Videobearbeitung, sowie zukünftig ggf. auch Audio
    • Bildverwaltung
    • ...
    Momentan schwanke ich noch stark, ob ich den Wechsel vollziehen sollte, jedoch sehe ich den Hauptvorteil bei meinen "Mitnutzern", welche mit Mac OS X einfach "leichter" zurecht kommen. Mich persönlich reizt hauptsächlich der "Designvorteil", sowie das OS an sich.

    Das Windows Media Center gefällt mir gut - besonders die DVB-Integration, welche z.Zt. bei Apple noch extern gelöst werden müsste?!...doch der iPod zieht mich zu einer iTunes basierten Lösung. Es wäre zwar mit http://www.mcetunes.com eine iTunes Integration in ein Windows MCE möglich, jedoch vermutlich auch wieder nur suboptimal und die Sync vom iPod mit dem Windows Media Player + Tool (Name ist mir entfallen -> wmPod, http://www.theboysdownunder.com/wmpod/) habe ich noch nicht getestet, fürchte jedoch die unterschiedlichen ID-Tags...
    (Warum mich der iPod hält? Weil er der einzige Player ist, der auch gut im Auto integriert werden kann und dann die Boardelektronik zur Steuerung nutzt, sonst würde ich persönlich den WMP11 doch fast iTunes vorziehen - foobar o.ä. kommt erst gar nicht in Frage)

    Meine Fragen wären hauptsächlich:
    1. Mac Mini als MCE tauglich? (Hauptsächlich für Musik in MP3 und Videos in Xvid mit AC3 Ton, Fotos wären ggf. auch interessant)
    2. Wie sieht es mit Front Row aus? Soweit ich das verstanden habe greift dies auf die Programme iTunes, iPhoto, ... zu, d.h. ich müsste dazu meine Fotos erst damit verwalten? was passiert, wenn man ein Alternativprogramm nutzt -> (Semi-)Profiecke
    3. Kann der Mac Mini mit Front Row Xvid Filme mit AC3 Ton abspielen? Auf meiner Dose kann ich diese nämlich nicht in iTunes importieren, ich weiß jedoch dass es den Codec auch für Mac gibt
    4. Besteht die Möglichkeit für das Media Center einen Mac Mini zu nutzen, jedoch sonst weiterhin mit Windows-PCs ebenfalls auf die gleichen Daten zuzugreifen?
      Bzw. gibt es dann Möglichkeiten das iTunes auf dem Mini mit dem des Windows PCs synchron zu halten, ...
    5. Wie aufwändig wäre es die Fotos in iPhoto einzupflegen, wenn sonst andere Software genutzt wird, jedoch Front Row gut arbeiten/anzeigen soll (EXIF Daten sind immer vorhanden - IPTC noch nicht..überall)
    6. Was könnt ihr empfehlen? Worauf ist zu achten?
    Allen Schreibern schon mal ein Danke und ein frohes Fest!
     
    #1 ckorb, 19.12.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.12.06
  2. geraeteraum

    geraeteraum Ontario

    Dabei seit:
    17.05.05
    Beiträge:
    344
    hi ckorb,
    da würd mich ja erstmal interessieren: was machst du an den rechnern? will heißen: einer, der plant, 2 macbooks, 1 pro sowie 3 mediacenter zu kaufen, verwaltet ja nicht nur av-daten. arbeiten daran mehrere leute oder oder oder?
     
  3. ckorb

    ckorb Gast

    @gerateraum,

    ich dachte dass durch meine Aussage
    das rüber kommt... Das wäre die Hardware für 3 Personen (die 2 Desktop PCs + Laptop müssen ja irgendwie ersetzt werden) und das jeweilige Media Center soll eben den DVD-Player und all die anderen Geräte ersetzen.
     
  4. Meine Erfahrungen mit einem Mini als Media-Center (an einem Samsung 102 cm)

    Der Mini mit (bei mir aktuell 2x 500 GB externen HDs) ist (bedingt) tauglich als Mediacenter. Frontrow ist zwar gut durchdacht, aber es hakt am AC3 Sound.

    Ich habe bis dato noch keine Möglichkeit gefunden, aus Frontrow (bzw. Quicktime) RAW AC3 rauszukriegen. Es gibt Plugins, die AC3 auf Stereo herunterrechnen, aber das ist irgendwie unbefriedigend.

    Mein Wunsch wäre: H.264 mit AC3 Sound, wiedergebbar über den Mini. Das ist das Einzige, was mir noch zum Glück fehlt.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    1.) eindeutig: ja. Einzige Einschränkung: der 1.5 CS mini, den es ganz am Anfang gab, kommt nur mit HD-Material bis 720p klar, darüber steigt er bei der Wiedergabe aus. Also besser einen CoreDuo dafür einsetzen

    2.) Vergiss FrontRow. Schön das es dabei ist, aber die Einschränkungen hast Du schon richtig erkannt.

    3.) der MPlayer oder VLC sollten dir da weiterhelfen. Auch eine Umkodierung via ffmpeX wäre ggf. machbar. Ggf. löst aber auch 6.) schon das Problem

    4.) Ja, über eine SMB-Freigabe sollte das problemlos möglich sein. Ich habe meine Bilder, Filme und MP3s zentral auf meinem Server liegen, gebe diese per AFP- und SMB-Filesharing frei und habe damit Durchgriff von allen Rechnern - Mac und PC aus. Voraussetzung ist natürlich, das die Daten im Filesystem verwaltet werden und nicht - wie z.B. bei einigen Bilddatenbanken üblich - in eine eigene DB gestopft werden. Da funktioniert ein Austausch nur dann, wenn es das Produkt für Mac und PC gibt. iView-Media sollte das können.

    5.) Laß es einfach ;)

    6.) Als Frontend für den Media-Mac solltest Du Dir mal MediaCentral von equinux ansehen. Auch das funktioniert prima mit Filemounts - einfach entsprechende Aliase von den Serverordnern in die entsprechenden Rubriken der MediaCentral Ordner legen und fertig.

    Gruß Stefan
     
  6. ckorb

    ckorb Gast

    Hmm, da ich bisher so ziemlich alle DVDs in Xvid mit AC3 Ton umgewandelt habe, möchte ich ehrlich gesagt nicht noch einmal den ganzen Aufwand hinter mich bringen (waren rund 3-4h/DVD). Die Frage, ob die Xvid-Filme mit AC3 Ton korrekt abgespielt werden können bleibt also noch offen.

    MPlayer oder VLC... da ist dann wieder die Frage mit dem Frontend, denn wenn ich ein solches Media Center System aufbaue, sollte das ganze auch am TV nett aussehen, sonst könnte ich gleich wieder die "alte TV-Out" Variante nutzen.

    Windows Media Center SDK:
    [​IMG]
    Quelle: http://blog.mediacentersandbox.com

    MediaCentral sieht verlockend aus! Leider gibt es auf der Herstellerseite keine vernünftigen Screenshots, einzig in der Rubrik "Bilder" habe ich einen kleinen Einblick erhalten. Werde mal ein wenig suchen, freue mich aber auch über Meinungen oder Links zu Reviews, Screenshots & Co.

    edit: Ich habe da auch noch 2 gefunden... http://centerstageproject.com (ohne screenshots?!)
    und http://www.itheaterproject.com/
    [​IMG]

    Zur Info:
    Als Alternativkonfiguration kämen dann vermutlich Geräte mit Windows XP/Vista mit Media Center + Extender (bei Vista soll es nur noch die Xbox geben?) in Betracht. (+ Sync-Lösung, z.B. http://www.theboysdownunder.com/wmpod/ über den Windows Media Player 11 für den iPod)
     
    #6 ckorb, 19.12.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.12.06
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    zieh Dir einfach mal die Demo von MediaCentral - das ist besser als jeder Screenshot. Ich finde das Teil einfach klasse. Centerstage ist mir noch etwas zu beta, kann aber durchaus mal ein mehr als guter Ersatz werden.

    Wimret gab es mal einen Vergleich der div. Media-Lösungen für den mini, bei ... ja wo war das gleich, ... Focus, SpOn, Süddeutsche, ...

    Hmm, SpOn schreibt das hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,446909,00.html aber den Artikel meinte ich gar nicht ... *weitersuch*

    ahh, Netzwelt war's: http://www.netzwelt.de/news/74081-vom-mac-mini-zum-htpc.html

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen