1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Genre-Katalog?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Gastone, 28.08.07.

  1. Gastone

    Gastone Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    145
    Für iTunes gibt es tolle Erweiterungen, um bei Songs das Alben-Cover oder den BPM-Wert nachzuführen.

    Gibt es auch für die Genre-Zuweisung einen Katalog, in dem man das Genre für den einzelnen Song nachführen kann, oder machen das hier alle nach Gusto?

    Ich bin der Meinung, dass das Genre ein recht wichtiges Kriterium ist, um seine eigene Musik je nach Stimmungslage zu sortieren. Bei der manuellen Genre-Zuweisung fehlt mir oft die Kreativität und ich wunderer mich, welches Genre bei einer Abfrage der CDDB herauskommt. Z.B. habe ich mir eine Reinhard May-CD zugelegt. Dem May wird das Genre Folk von der CDDB zugewiesen. Ich hätte ihn eher unter Chanson erwartet.

    Hat irgendjemand einen Tipp für eine Genre-Datenbank? Ich wäre dafür dankbar.
     
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ich schließe mich einfach mal an, da ich es auch nicht leiden kann, was für eine "Kraut & Rüben" Zuordnung hier ständig entsteht...
     
  3. Gastone

    Gastone Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    145
    Nur, dass wir uns hier nicht falsch verstehen: Ich bin kein Ordnungsfetischist. Ich frage aus einem anderen Grund:

    Ich habe seit 1992 über 200 CDs gesammelt und alle in mein iTunes gerippt. Ich hatte nun mit dem Programm Beatunes gespielt. Dort gab es eine Funktion, mit der man sich ähnliche Songs anzeigen lassen konnte (im Grunde eine Assoziations-Suchmaschine, wenn man das so nennen kann). Die Ergebnisse waren toll. Ich habe völlig neue Blickwinkel auf meine Musik bekommen. Leider stürzte das Programm ständig ab und war für einen Dauer-Einsatz nicht geeignet. Dieses Vorschlagswesen versuche ich nun über das Feld Genre zu simulieren, so nach dem Motto: "Gib mir meine gesamte Swing-Musik". Das ist der Hintergrund der Frage.

    Anmerkung: Das Alternativ-Projekt zu Beatunes von Peter Gabriel habe ich noch nicht ausprobiert.
     
  4. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Hallo,
    und: das dürfte wohl recht schwer werden, meint ihr nicht...?!

    Ich kann Euer Ansinnen verstehen, aber frage mich, wie das funktionieren soll. Den Grund warum nicht, gibst Du selber: irgendwer scheint ja der Meinung gewesen zu sein, dass R.Mey Folk ist, nur hast Du eben eine andere Meinung. Du bräuchtest also einen Katalog, den jemand erstellt hat, der genau Deine Meinung von Genres hat - eher unwahrscheinlich, bei den unzähligen Genres, die es gibt...

    Wenn Du nach einer Möglichkeit suchst, alle selber zu ändern, und das ohne großen Aufwand, kannst Du einfach alle Mey-Songs per suche filtern, dann alle markieren, und über "Informationen" per Rechtsklick ein Genre eintragen. Das gilt dann für alle markierten Songs...


    Hoffe geholfen zu haben,
    der T-lo
     
  5. Gastone

    Gastone Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    145
    @T-lo

    Prinzipiell kein schlechter Gedanke. Wenn ich das mache, dann habe ich ganz schnell 70% meiner Musik mit Pop ausgezeichnet, weil mir nichts besseres einfiel (das meinte ich mit unkrativ). Außerdem ist es nicht einfach, ein komplexes Verschlagwortungs-System mit Genres konsistent zu halten. Deswegen habe ich die Hoffnung, dass es zumindest sowas wie eine Genre-Vorschlagswesen-Datenbank gibt.

    P.S.: Ich finde den Spruch in Deiner Signatur klasse. Wischmeyer sagte mal: "Ich saß am Threse und tötete die Enkelin meines ersten Drinks." Das geht in die Richtung, oder?
     
  6. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    hahaha, ja, das geht in die Richtung! Der Spruch ist auch nicht schlecht - jetzt muss ich direkt wieder "Little ol' Winedrinker, me" von Dean Martin hören... ;)

    Und um wieder zum Thema zu kommen:
    Der Song ist bei mir als Country einsortiert, auch wenn ich ihn definitiv nicht als solchen bezeichnen würde...

    Das Problem ist doch tatsächlich, dass man sich da auf nix einigen kann: für die einen sind The Clash Punk, und The Jam New Wave, und für mich sind beide ne Mischung aus Punk und New Wave - wobei auch nicht richtig Punk, sondern eher 77er- Punk...
    Ich denke, wie genau Du die Genres nennst, ist ja erstmal vollkommen umwichtig. Nenn sie "Ich 1" bis "Ich 3.000" - solang Du weißt, was damit gemeint ist, hast Du auch die gewünschte Ordnung in Deiner Bibliothek.
    Wenn ich also The Jam und The Clash als "Klassik" bezeichne, dann würden sich zwar Mozart, Chopin, etc im Grabe umdrehen, aber ich wüsste genau "Hm, ich will Clash hören, also suche ich einfach mal nach Klassik.."...

    Ich denke das wäre für Dich die beste Lösung...
     
  7. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    die gibt es ja ;) cddb oder das was iTunes eben vorschlägt, nur leider entspricht es eben ncht deinen vorstellungen :(

    ich gehe da noch einen schritt weiter, bin grosser prince fan, da werden komplette alben mit einem einzigen genre vom iTunes store oder cddb vorgeschlagen. das entspricht aber so ganz und gar nicht meinen genre vorstellungen. die songs grade bei musikern wie prince unterscheiden sich schon ganz arg im genre (MHO)

    daher tagge ich alles manuell, viel arbeit, ich weiss, aber gut getagged ist eben viel wert

    dazu habe ich mir eine intelligente wiedergabeliste erstellt, bei der als schlagwort '2betagged' in den comments herangezogen wird. dann wurde als erstes dieser kommentar in ALLE songs eingefügt. als nächstes nutze ich iTunesCheck, damit kann man ganz prima alle relevanten infos während dem lauschen auf dem desktop anzeigen lassen, auf meinem 24" ganz unten rechts fingernagelgrosses cover plus alle infos also auch das genre.

    während des lauschens sehe ich also auf einen blick ob das genre passt oder nicht, wenn ja kommt der comment '2betagged' (ja leider manuell) raus, wenn nicht dann ändere ich das genre und nehme den comment raus, oder er bleibt eben drin bis ich ihn ändere bzw für korrekt befinde.

    meine sammlung hat derzeit 8214 songs, von denen knapp über die hälfte schon gut durchgetagged sind. dabei lege ich wert das mein 3-5* ratings bevorzugt abgearbeitet werden.

    wird wol noch ne weile dauern bis alles durch ist, aber wie gesagt die 3-5* sind bereits durch, und wenn ich ehrlich bin dan ist mir bei den 0-2* ratings auch nicht wirklich wichtig ob es nun soul oder chill als genre ist ;)

    dahui
     
  8. etinzi

    etinzi Gast

    Ich finde die Kategorien, wie man sie bei discogs.com findet, durchaus hilfreich. Wobei man da eher mach den Singles schauen sollte als nach Alben.
     
  9. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    BPM-Wert nachtragen? Wie geht das automatisiert?
     
  10. etinzi

    etinzi Gast

    @ Dante:

    Das oben schon mal angesprochene beaTunes (ca. € 25.-) oder Tangerine! (ebenfalls in der Preisklasse) machen das recht zuverlässig.
     
  11. Ephourita

    Ephourita Adams Parmäne

    Dabei seit:
    27.06.06
    Beiträge:
    1.297
    Oh ja, das geliebte Genre.
    Da hab ich mich auch SEHR OFT drüber geärgert, wurde zum Beispiel mein geliebter Morrissey unter "Emo" und "Schlager" zugeordnet. Ich hab noch alles per Hand eingegeben, stundenlange Arbeit war das.
     
  12. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Was genau stört Dich denn daran? Ich meine, wenn Steven Patrick Morrissey, Mr. Berufs-Heulboje himself, nicht Emo ist, wer dann...?! ;) :D
     
  13. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    *lol* pruuuust!!!
     
  14. Gastone

    Gastone Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    145
    Ich habe den Eindruck, dass in der CDDB jeder "rumraten darf. Das ist das Problem.


    Viel Arbeit ist nicht wild. Ich plane noch 40 Jahre meine jetzige Musik und kommende Songs zu hören. :)

    Okay!

    Das will ich mal ausprobieren. Danke für den Tipp.

    Bingo, das muss ich mal mit dem vorher zitierten Tipp ausprobieren. Das klingt doch schon mal nach einem Workaround. Danke!

    Da gab es hier auch noch ein paar nette andere Tipps (Programme). Ich suche den Thread raus und melde mich dann nochmal hier.

    Genau sowas meine ich. Morrissey unter Schlager? Geht gar nicht!
     
  15. Ephourita

    Ephourita Adams Parmäne

    Dabei seit:
    27.06.06
    Beiträge:
    1.297
    Oh nein. Der ist nicht Emo. Niemals. Heulboje? Da geh ich dazwischen.
    Nix mit Geheule.
    Vielleicht in ein paar Liedern, aber jeder Sänger hat mindestens ein Lied dazwischen, das so ist. Emo. Tzzz!


    Eben. Und das war noch das netteste, was ich gefunden hab.
     
  16. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Ein Lied ist ja tatsächlich okay, zwei, drei auch noch, aber wer über 20 Jahre Songs wie "Let me get what I want - this time", "Girlfriend in a coma", "How could anybody know how I feel", "you have killed me", "Heaven knows I'm miserable now", "unloveable" und "I want the one I can't get" veröffentlicht, und mit engelsgleicher Stimme ins Mikro säuselt, der muss sich auch gefallen lassen, wenn er als Emo bezeichnet wird, finde ich - zumindest würde ich das nicht unbedingt als "an den Haaren herbei gezogen" bezeichnen... ;)

    Und um eines klar zu stellen: ich habe nahezu alle Smiths-Platten, und mag ihn auch solo sehr gerne - nur persönlich nicht. Menschlich ein Arsch, aber ein wirklich guter Musiker...
     
  17. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    Es gibt eine Seite im Internet, auf der man sich seinen Musikgeschmack wie eine Mindmap anzeigen lassen kann. Interpreten eingeben, dann spuckt die Seite eine Mindmap aus die die von den Usern am zutreffendsten anderen favorisierten Interpreten darstellt. Kompliziert ausgedrückt ;)

    Könnte iTunes darauf zugreifen, wäre das schon genial. Dann könnte man einmal die eigene Bibliothek mit der Datenbank abgleichen und könnte sich nicht durch die Genrès, aber durch die Geschmäcker hangeln. Das halte ich für präziser. Geht sowas?
     
  18. KayHH

    KayHH Gast

    Ich nutze die Genres aus Frank Laufenbergs Rock & Pop Lexikon. Allerdings findet man dort nur die Chartplatzierungen.


    KayHH
     
  19. Gastone

    Gastone Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    145
    Dann werde ich mir mal das Pop & Rock Lexikon anschauen, ich bin heute Abend sowieso im Buchhandel. Danke für den Tipp.

    @Dante

    Ich hatte Dir in meinem Posting #14 versprochen, den Thread zur BPM-Analyse rauszusuchen. Den sehr informativen Thread findest Du hier:

    http://www.apfeltalk.de/forum/mp3-bpm-analyse-t62455.html

    Viel Spaß bei der BPM-Analyse.
     
    Dante101 gefällt das.
  20. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Dank Dir vielmals, Gastone. Werd ich mir bald zu Gemüte führen ;)

    LG
    Daniel
     

Diese Seite empfehlen