1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gehäuse verzogen [iBook G4] - WICHTIG!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mac-Rookie, 21.01.07.

  1. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Hi,

    habe mir von meinem Apple Händler (authorisiert) eine 100 GB Festplatte reinsetzen lassen.

    Jetzt ist mir aufgefallen, dass das iBook nicht mit allen vier Füßchen auf der Unterlage steht. Die Gummis sind alle dran und auch die Metallringe die die Gummifüßchen halten, sind korrekt im Gehäuse.

    Die Unterlage ist absolut plan, will sagen, dass mein anderes iBook mit allen Füßchen auf der Unterlage steht.

    Kann es sein, dass die beim Zusammenbau das Gehäuse verzogen haben? Nicht, dass da Spannungen im Gehäuse sind, die irgendwann das Logicboard beschädigen?!

    Bitte helft mir!!!
     
  2. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    Das Ding ist aus Plastik. Wie soll das denn verziehen.
     
  3. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Es muss ja eine Ursache haben, warum nicht alle vier Gummifüße auf der Unterlage aufliegen...
     
  4. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    Warscheinlich ist dein Tisch schief. Hol dir mal eine Wasserwaage oder versuch einen anderen Tisch.
     
  5. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Lies bitte den Text... mein anderes iBook steht an gleicher Stelle mit allen vier Füßchen auf der Unterlage....

    Ich bin weder blond, noch blöd....
     
  6. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Ich an deiner Stelle würde einfach zu diesem Händler gehen und mit dem reden!
     
  7. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ich hatte bei meinem ibook (g4) mal eine dicke beule rechts neben dem linken lautsprecher. ab werk!
    da hatten da mist gebaut und schwupps... is die kiste gesprungen. kann also durchaus sein.
     
  8. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Hast Du mal nachgesehen, ob die Gummifüße auch alle gleich draufsitzen auf den dafür vorgesehenen Schrauben?

    Bei mir saßen sie nach einer Eigenreparatur nämlich unterschiedlich und das iBook kippelte ein bißchen.

    Ist aber nur so eine Idee.
     
  9. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    natürich können sich die iBooks verziehen da sich Plastik verformen läßt (am besten lassen sich die Thermoplaste umformen aber auch die anderen großen Gruppen Duroplaste und Elastomere können sich verformen)
    Just my two cents
     
  10. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Ja, alle sitzen absolut korrekt drin, hab ja mit dem anderen iBook gute Vergleichsmöglichkeiten ...
     
  11. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Also wenn von außen für Dich soweit nichts erkennbar ist, dann würde ich vorschlagen es zum Händler zu bringen und das auf deren Tisch mal zu demonstrieren.

    Mal sehen was der dann für Vorschläge hat.

    Viel Glück dabei.
     
  12. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    so isses!
     
  13. civi

    civi Gast

    Und? Wie hat der Reparaturmeister reagiert?

    Ich kann mir schlecht vorstellen, dass das Gehäuse verzogen ist, denn immerhin muss ja auch die Oberseite fest sitzen.
     
  14. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Er hat einen Gummifuß samt Metallring gelöst und etwas verdreht. Dadurch schaut der Metallring etwas weiter aus dem Gehäuse raus. Dann hat er das Gummifüßchen wieder reingesteckt und es kippelt nur noch ganz wenig. Er meinte, das müsse so sein, es wäre eine Krankheit bei den iBooks.

    Sagen wir es mal so, das bischen kippelt fällt nicht weiter ins Gewicht, komisch fand ich das allerdings schon....
     
  15. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    krankheit bei allen ibooks? ich weiß ja nicht...
     
  16. civi

    civi Gast

    Mein ibook (siehe Signatur) wackelt nicht.
     

Diese Seite empfehlen