1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gefunden bei www.autsch.de

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Gimor, 21.10.05.

  1. Gimor

    Gimor Elstar

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    72
    unter Bit-Steller und dann recht weit unten:

    APPLE......wofür das alles....hmmm..,

    ist aber schon merkwürdig, die Privatanwender am EINZELPLATZ spielen
    sich das Serverprogramm ihres Lieblingssystemherstellers auf die Maschine,
    weil das andere System im Angebot den Rechner langsam machen soll und
    außerdem nicht immer mitspielen mag. Klingt irgendwie nach einem Overkill.
    Vielleicht ist das aber der Trend, Unix als Muß für gelegentliche Textverarbeitung.

    Da komme ich mir immer klein und unbedarft vor. Ich benutze kein
    Serverbetriebssystem, ja - ich habe noch nicht einmal präemtives
    Multitasking!, könnte, selbst wenn es mir unter den Nägeln brennt, keine
    5 1/4 Zoll Disketten benutzen, ich verliere jedesmal wertvolle Minuten meiner
    Lebenszeit damit, alle möglichen Dokumente öffnen zu können - während die
    andere Seite solche Verluste mangels Wissen um das "Wie" spart, ich führe ein
    tristes Leben voller Berechenbarkeit - stecke das Zip einfach an den
    SCSI-Bus und doppelklicke das auf dem Medium befindliche Toolspaket, stecke
    eine beliebig große Festplatte ein, ohne auch nur entfernt an die BIOS
    Einstellung zu denken - wo ist denn da noch die Herausforderung, der Kampf
    Mann-Maschine, der den Computerlaien vom bewunderten Vollprofi trennt?, ich
    kann niemanden beeindrucken, weil ich nicht verbissen auf meine Tastatur
    einhacke, damit mein Drucker druckt, muß kein neues Board kaufen, wenn ich
    mehr als 64MB RAM installiere - also kein Einkaufshappening mit all meinen
    Freunden, ich kann nicht mitreden, wenn es um die Umgehung der
    vorinstallierten Treiber geht oder andere anregende Gesprächsthemen, ich
    muß damit leben, ich muß damit fertigwerden, meinen Dinosaurier anzustellen
    und anfangen zu arbeiten, ich kann nicht erst Selbstwertgefühl-steigernde
    Konfigurationen vornehmen bis die Sonne untergeht - denn ich habe kein
    Serverbetriebssystem auf meinem Rechner, ich gehöre zu den belächelten
    Spinnern.

    Matthias Herbst
    Apple-Support
     
  2. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    ...??? Du sprichst in Rätseln, lass' uns teilhaben, wie wäre es mit einem kleinen Direkt-Link zu dem Fundstück? ;)
    Gruß pacharo
     
  3. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    hehe
    netter post
    was das mit dem serverbetriebssystem auf sich hat versteh ich nicht

    aber der post umschreibt wohl die probleme von knapp 99% aller appleuser sehr schön :)
     
  4. knolle

    knolle Gast

    Vielleicht kann das mal jemand (Gimor) so übersetzen, daß es auch verstanden wird? Andeutungen wie "ZIP an SCSI-Bus" oder 5 1/4" Disketten kenn' ich natürlich auch, aber darüber sind wir mittlerweile 10-15 Jahre weg und abgehakt. Was soll das ganze also aussagen?

    Oder haben wir es hier mit einem Genie zu tun, dessen Gehirngergüsse uns 10 Jahre voraus sind?

    Gruß knolle
     
  5. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    das ist doch ziemlich einfach zu verstehen ;)
    Dort schreibt ein Apple-Administrator über die Meinung vieler Windows/Linux-User!

    Textanalyse hab ich zwar schon lange nichtmehr gehabt, aber ich will mal einige Passagen zitieren...

    Also die Passage ist doch herrlich!
    Er beschreibt das alltägiche Problem, des Serverprogramms, welches auf die Einzelrechner geladen wird... aber diese Serverprogramme sind ja nicht für jedes System geeignet, aber das interessiert den Server ja nicht, und lädt trotzdem das Benutzerprofile... Also das ist die Kritik an Windows-Serversystemen, wie ich finde.

    Hier zeigt er doch ziemlich deutlich die krassen Vorurteile von Linux/Windows-Usern gegenüber Apple auf... letztens hat mich einer gefragt, ob ich auch so Sachen wie C auf meinem iBook machen kann o_O

    ich finde diese Passage mit am gelungstensten! Hier wieder einmal mehr der krasse Vorteil zwischen Mac und PC aufgezeigt... jeder Linux/WIndows-User würde nun sagen, dass das Bios doch total super ist, und man total viele Möglichkeiten besitzt etc. *blabla*, und er zeigt es so schön: "Kampf-Mann-Maschine" :D

    Der erste Teil beschäftigt sich wieder mit der Kritik über PC-Systeme, und bösen Sarkasmus über das "Einkaufshappening" :D welches ja typisch ist für PC-Systeme, sich alle halbe Jahr neue Hardware fürs System zu kaufen, weil veraltet oder nicht mehr funktionstüchtig... er zeigt sonst auf, dass er wieder nicht diesen Kampf-Mann-Maschine durchführen kann... denn er kann wieder nicht mit den Treibern sich rumärgern... und die Windows-User würden nun sagen, dass das doch einfach toll ist mit den Treibern, und man die volle Kontrolle hat *blabla*, aber es sollte wohl allen klar sein wie es gemeint ist ;)

    und @angelone
    ich verstehe das mit dem Serverbetriebsystem so, dass er immer belächelt wird, dass sein OSX nicht mit anderen Serversystemen zusammen arbeitet, es also nicht kompatibel zu Serverbetriebsystemen sein soll, wie Windows 2000 und Co., aber dies wieder nur belächelt wird, obwohl es nur ein krasses Vorurteil ist, welches sich nie bewahrheitet!


    und spätestens hier, sollte sich jedem der Sinn des Textes erschließen, dass ein Mac-Anwender über ide Vorurteile der PC-User/Admins schreibt :p
     
  6. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    geiler text!
     

Diese Seite empfehlen