1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GEDCOM-kompatible Software?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Moriarty, 21.11.05.

  1. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Hallo zusammen!

    Ich weiss, die Frage gabs vor längerem schonmal, aber da sahs noch eher mau aus.

    Hat sich im Bereich der zum GEDCOM-Standard kompatiblen Stammbaumsoftware was getan? Habe vor, wieder komplett zu switchen und der Bereich ist der einzige, wo ich bis heute nichts zufriedenstellendes gefunden habe.

    Mittlerweile ist sowohl meine als auch die Familie meiner Liebsten zurück bis 1850 mit der Win-Software "Ahnengalerie 3.0" erfasst, das ist ein 7,95 €-Programm und es reicht uns voll und ganz aus. Export ins GEDCOM und Import mit diversen anderen Win-Lösungen klappt tadellos.

    Wenns nicht anders geht, wäre ich auch bereit, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, wobei der Preis für ein Virtual-PC wohl dann die obergrenze markiert. Eine OS-X-Lösung wär mir aber lieber...

    Vielleicht ist ja auch jemand von der Stammbaumforschung "angesteckt" und kann mir da was empfehlen...

    LG
    Dennis ;)
     
  2. Schau dir mal MacStammbaum an, habe das Programm nicht selbst getestet, aber scheint wohl nicht so schlecht zu sein und wohl auch eher eines der wenigen Programme in dieser Kategorie. Gibt soweit ich das sehen konnte eine Demo, Vollversion 40 EUR.
     
  3. Alternativ habe ich noch Personal Ancestry Writer II gefunden, FreeWare, mit Real Basic programmiert, öhm ja so sieht es auch aus. Ich bin halt der Meinung eine Mac Applikation sollte anders aussehen, aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

    Der Link zu dem Programm ist übrigens nicht der direkt zur Webseite des Programmieres, da ich auf dieser das Herauslesen von Informationen als etwas schwer empfinde.
     
  4. gebbi

    gebbi Fuji

    Dabei seit:
    14.05.05
    Beiträge:
    38
    Probiere doch einmal Familienbande . Das gibt es für Windows und für MacOSX.
     
  5. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich verwende Reunion. GEDCOM-Import kein Problem. Habe das auch schon gemacht.
     
  6. Hallo, du verwendest Reunion in der aktuellen Version (8.0.6 glaube ich) unter Mac OS 10.4.3? Verwendest du zufällig noch ein Unsanity Produkt wie Silk, ShapeShifter bzw. den damit verbunden Application Enhancer von Unsanity?

    Nämlich immer wenn ich die Demo (die ja auch schon älter sein wird) starten will wird diese unerwartet beendet, wenn ich dann aber den Application Enhancer deaktiviere, funktioniert die Demo einwandfrei. Jetzt will ich Unsanity nicht einen Fehler melden der vielleicht nur auf die veraltete Demoversion zurückzuführen ist.

    Vielleicht hat ja sonst noch jemand die Kombination am Laufen und kann etwas dazu sagen.
     
  7. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich verwende die Version 8.05. Als Haxie habe ich nur ClearDock. Und damit habe ich keine Probleme.
     
    1 Person gefällt das.
  8. Danke, da ClearDock ebenfalls den Application Enhancer benötigt und bei dir alles funktioniert muss es wohl wie vermutet an der veralteten Demo Version liegen, zeigt mir an Version 8.00 aus dem Jahr 2002.

    Danke für die Info.
     
  9. roloeka

    roloeka Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    291
    Da gibt es noch ein sehr interessantes Online-Programm zur Stammbaum-Verwaltung. Natürlich mit der Möglichkeit, beim ersten Zugriff Gedcom-Dateien zu importieren.
     
  10. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Welches?
     
  11. Nigbo

    Nigbo Gast

    Genealogie auf dem Mac: Forum der Reunion-User in DE

    Hinweis für alle Genealogie-Interessierten: es gibt ein Forum für Reunion-DE, also mit dem deutschen Plug-In unter http://www.reunion-de.de/forum. Dort findet man auch die Quelle für das Plug-in (kostenlos...)
    Herwig Niggemann
     

Diese Seite empfehlen