1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gebrauchtsoftware kaufen. Rechtliche Seite?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Blade236, 31.10.06.

  1. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Hallo,

    da Geld ja nicht auf Bäumen wächst, überlege ich mir Software gebraucht zu kaufen (z.B. Adobe-Software). Nun hab ich ja schon einiges gehört, daß es dann Probleme mit den Softwarefirmen gibt. Kann ich bedenkenlos bereits registrierte Software kaufen? Bin ich danach auch wirklich der legale Besitzer? Einen Kaufnachweis oder eine Rechnung würde es dazu geben. Die Software ist bereits registriert. Kann man die dann auf seinen Namen "umregistrieren" lassen? Denn den Support würde ich dann schon gerne in Anspruch nehmen (wie z.B. Downloads für Updates...). Da das ein heikles Thema ist, bitte ich um Antworten, bei denen man sich wirklich sicher ist.
    Aber vielen Dank im Voraus.

    Gruß
    Blade
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    zumindest von Adobe weiß ich das es dort ein entsprechendes Verfahren zur Umregistierung gibt. Mit einem passenden Vordruck von Adobe läßt Du Dir vom bei Adobe registrierten Vorbesitzer bestätigen, das er die Version nicht mehr weiternutzt und statt dessen auf Dich überträgt. Fertig.

    Gruß Stefan
     
  3. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Besten Dank für die Info.

    Für alle Interessierten:
    Das Ganze ist auf der Adobe-Seite unter "Richtlinien zur Lizenzübertragung" zu finden. Es scheint wohl bißchen Schreibkram zu sein. Aber zumindest ist es möglich.
     
  4. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Es ist eigentlich nur eine Din A4 Seite mit Angaben zum Verkäufer und Käufer. Diese faxt man an Adobe und erhält innerhalb weniger Tage die Bestätigung.

    Wie das allerdings allgemein ausschaut würde mich auch interessieren. Zum Beispiel habe ich noch aus Windows-Zeiten noch einige "Softwareleichen" rumliegen die ich eigentlich gerne verkaufen oder auf Bekannte übertragen würde, aber den Aufwand scheue und außerdem die rechtliche Lage nicht kenne. Gerade was die "Dowload-Progrämmchen" bei denen ggf. der Lizenzschlüssel auf eigenen Namen erstellt/registriert ist. o_O

    Gruß
    Nettuser
     

Diese Seite empfehlen