1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GDI Drucker am Mac?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von plaetzchen, 14.09.06.

  1. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Hallo!

    Ich habe einen Freund und der hat einen PC, der ihn tierisch annervt, so weit so verständlich. Gestern hab ich ihm das Teil zum x-ten mal neuinstalliert und er ist es leit...
    Gut ich sag ihm:

    Get a Mac!

    Von der Idee ist erstmal begeistert, nur sein toller Farblaser Drucker ein Konica Minolta 2...DL . Das Ding ist ein GDI Drucker und damit zwar schon billig, aber auch sehr doof. Kann man das Ding an einem Mac betreiben? Oder mit einem Print Server (ein kleiner, kein PC)?

    Danke für Tipps...

    Philip
     
  2. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Hallo plaetzchen,

    frag' doch Deinen Kumpel nach der genauen Gerätebezeichnung (Typ/Modell) und sieh' dann mal auf den folgenden Seiten nach, ob dort ein Treiber für das Geräte vorliegt:

    - Gimp Print
    - gutenprint
    - oder bei Konica/Minolta selbst

    Laut Konica/Minolta gibt es für die Modelle mc2430DL, mc2530DL, mc2450, mc2550, mc5430DL, mc5440DL, mc5450 und magicolor (r) 7450 Treiber für MacOS.
     
  3. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.812
    ich hab den magicolor 2400w am iBook (auch Windows-only) angeschlossen und ihn mit ESP Ghostscript und Foomatic Rip am Laufen ;)
     
  4. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ok... Naja das Ding hieß... Mmmh ich werde es mal probieren. Danke erst mal...
     
  5. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
  6. halfdan

    halfdan Jamba

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    58
    Hallo zeno,

    gibts da für weniger versierte Anwender auch ne Anleitung in "lang".

    Vielen Dank schon mal für die Antwort!
     
  7. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    hi,

    also als erstes musst du footmatic installieren,
    das gibts hier..
    leider bis jetzt noch nicht als universal, aber ich hoffe die ppc version läuft mit rosetta auch auf intel macs

    danach ist ghostscript an der reihe, das gibts hier

    jetzt kommt der spannende teil, du brauchst die definitionsdatei für den drucker, die gibts hier.
    hoffentlich ist der drucker dabei den du suchst.

    die heruntergeladene ppd datei musst du jetzt noch nach /Library/Printers/PPDs/Contents/Resources/en.lproj kopieren.

    jetzt kannst du ganz einfach mittels dem drucken & faxen panel in den systemeinstellungen den drucker hinzufügen.

    falls der drucker übers netztwerk angeschlossen ist, gibts auch den bereich ip-drucker. bei meinem 2200dl musste ich dafür das ldp protkoll auswählen und dann bei der adresse die ip des druckers gefolgt von dem port 35 eingeben, also zum beispiel 192.198.0.12:35.

    ob das protokoll und der port bei den anderen minolta druckern genauso ist weiß ich leider nicht
     
    plaetzchen gefällt das.
  8. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ok danke für die Hilfe! Echt super, ich werde mich mal dran setzen!
     
  9. halfdan

    halfdan Jamba

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    58
    Habe einen anderen Weg gefunden einen Minolta 2300 DL am Mac ans laufen zu bekommen.

    Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen hilfreich.

    Ich poste hier einfach mal den Link ins Forum wo ich den Tip entdeckt habe, hoffe ich darf daso_O.

    Klick

    Den Thread komplett durchlesen, dann dürfte alles klar sein:).

    @zeno
    trotzdem vielen Dank für deine ausführliche Erklärung!
     

Diese Seite empfehlen