1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Garantiemöglichkeit für Powerbook Festplatte >1 Jahr alt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von eidechse, 22.11.05.

  1. eidechse

    eidechse Gast

    Hallo,

    mein mittlerweile 15 Monate altes Powerbook G4 Aluminium bzw. dessen Festplatte gibt den Geist auf. Ich habe die Platte mit DriveSMART getestet und folgende Meldung bekommen:

    Toshiba MK8205GAS KA021B is about to fail. Make sure to take backup of your data before it is lost.

    Die Platte hört sich auch nicht mehr wirklich gut an und jetzt stellt sich mir die Frage ob es bei den Toshiba-Platten noch eine Möglichkeit gibt was über Garantie zu machen. Die Apple-Garantie ist ja schon seit ein paar Monaten abgelaufen, aber evtl. hat ja jemand von euch schon Erfahrungen mit Toshiba in der Hinsicht gemacht.

    Bin dankbar für jeden Tipp.
     
  2. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Die Festplattenhersteller stellen sich meißt quer, da es keine Platte ist, die direkt von ihnen an den Endkunden ging. Hatte das mal mit einer IBM-Platte in meinem damaligen G3: Tut uns Leid, aber das ist eine OEM Platte, die Apple gebrandet ist, da machen wir leider nix.

    Gruss

    Carsten
     
  3. Master of Disaster

    Dabei seit:
    11.01.04
    Beiträge:
    41
    Oh, bin ich anscheinend kein Einzelfall :(

    Tach zusammen,

    ging mir grade genauso. 12" PB, ca. 15 Monate alt, 'ne Toshiba MK*irgendwas*GAS als HDD drin und nu ist die Platte tot. Allerdings keinerlei verdächtigen Geräusche vorher, System hat leicht gezickt (Safari und Mail waren nach ner gewissen Zeit nicht mehr wirklich nutzbar), Festplattendienstprogramm hat dann einen "fatalen Hardwarefehler" gemeldet und kurz drauf war die Platte weg.

    Wäre klasse wenn da noch was auf Garantie/Kulanz bei Toshiba ginge

    Gruß
    der Tom
     
  4. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Tja, wenn's nicht bei Toshiba direkt geht, dann eben bei Apple. Da ist ja immerhin auch noch Gewährleistung drauf, also hat man da vielleicht Chancen.
    Nur muss man eben nachweisen, dass wenn ein Fehler auftaucht, dass er von Anfang an bestand, was ziemlich schwer sein dürfte...
     
  5. Timbo

    Timbo Meraner

    Dabei seit:
    24.10.04
    Beiträge:
    227
    Direkt bei Toshiba nachfragen. Ich hab leider seit heute genau das gleich Problem mit meinem PB und wollte erstmal ein wenig suchen bevor da weitere Schritte eingeleitet werden.

    Ich weiß, dass Maxtor 3 Jahre Garantie auf seine Platten hat. Also am besten direkt an den Hersteller wenden und nix davon sagen, dass die irgendwie von Apple kommt. Vielleicht sehen die das ja nicht und tauschen die einfach aus.

    Ich will mal hoffen, dass das bei mir auch noch klappt, denn mein PB ist jetzt vielleich 10 Tage über die Garantie und das geht mir ganz schön aufn Senkel.

    Greez
    Timbo
     
  6. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Dann mal schnell zu einem ASP (Apple Service Provider). Apple gibt IMO 1-2 Wochen über die Garantiezeit.
     
  7. Timbo

    Timbo Meraner

    Dabei seit:
    24.10.04
    Beiträge:
    227
    Das wäre natürlich der Knaller.

    Versuchen die auch noch ne 1:1 Kopie der Platte zu machen, oder weiß einer was sowas kostet? Kopie könnte ich auch selber machen, aber wenn ich das Ding anfangen auf zu machen hat sich das mit der Garantie mit Sicherheit erledigt.
     

Diese Seite empfehlen