1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Garantieerweiterung oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ToneMaster, 29.11.06.

  1. ToneMaster

    ToneMaster Gast

    Ersteinmal Hallo an alle,

    ich bin neu hier und gleichzeitig auch Neuling auf dem Gebiet "Apple".
    Ich möchte mir baldigst ein Macbook kaufen (2x2GHz, 2GB RAM), da ich in Zukunft häufig unterwegs sein werde. Ich habe mich bewusst für einen Apple entschieden, da ich keine Lust mehr auf Kompatibilitätsprobleme beim PC habe, mit Logic arbeiten möchte und vergleichbare (2x2GHZ & 2GB RAM) PC-Laptops fast immer teurer sind.

    Nach langer Recherche, was Preise und Leistungs angeht, stellt sich mir "nur" noch die Frage nach der Verarbeitungsqualität, speziell die der Displays.
    Daher meine Frage: Welche Erfahrungen bzgl. der Display-Haltbarkeit (auch beim iBook bzw. PowerBook) habt Ihr gemacht? Macht es Sinn bzw. lohnt es sich, die Garantie auf 3 Jahre zu verlängern? Das ist ja leider nicht ganz billig....

    Gestern hörte ich von einem Bekannten, die Displays bei Macs gingen angeblich häufig kaputt, und das sei auch allgemein bekannt. Allerdings habe ich bisher nirgends negative Erfahrungen ausmachen können. Deshalb frage ich jetzt hier. Ich würde mich sehr über Antworten freuen.
    Viele Grüße
    Christian
     
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,
    erst einmal: [​IMG]

    zu deiner frage: da kannst du glück oder pech haben, egal wie du dich entscheidest.
    nehmen wir an, du kaufst sie und dir geht jahrelang nichts kaputt, dann hast du pech und es war rausgeschmissenes geld. passiert in den 3 jahren aber was bist du auf der sicheren seite. wenn du es nicht kaufst kann natürlich auch alles gut gehen und du hast somit geld gespart, geht aber was kaputt musst du's selbst zahlen (und spätestens bei einem neuen mainboard hört der spass dann auf).

    mit einer erweiterung hast du letztendlich aber auf jeden fall ein ruhigeres gewissen ;)

    lg, andi
     
  3. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    also ich kann dazu nur raten
    1 Jahr ist schnell rum und wenn dann was kaputt geht, muss man alles allein zahlen oder gleich neu kaufen

    iBook: Garantieverlängerung von mactrade.de
    iMac: Garantieverlängerung von Gravis

    bei Apple selbst ist die Verlängerung um Einiges teurer
     
  4. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Ich halte das, mit Verlaub gesagt, für etwas übertrieben. Mir reicht das eine Jahr Garantie vollkommen, ich kann gut schlafen.
    Natürlich kann was kaputt gehen, aber ich behaupte, dass die Apple-Geräte ziemlich ordentlich gemacht sind (auch wenn es immer mal wieder einige Ausnahmen gibt. Die fallen nur in generellen Einschätzung ins Gewicht, weil jeder, dem etwas nicht passt, einen Post eröffnet. Ist nicht böse gemeint, sondern Tatsache; nicht, dass wir uns falsch verstehen).
    Zu den Apple Bildschirmen kann ich nix sagen, hab da aber noch nichts von gehört.
     
  5. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Ich finde du solltest dir das Gerät erstmal angucken, und dann kannst du natürlich immer noch eine Verlängerung beantragen!
    Jedenfalls bei Apple, ich weiß nicht ob das woanders anders ist!
    Wie gesagt, erstmal das Gerätauf herz und Nieren prüfen!
     
  6. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Gerade Notebooks haben im zweiten Jahr zu ca. 25% Defekte. Das gilt auch für Apple und hier liest man auch täglich von defekten nach dem ersten Jahr. Du hast also keinen echten Grund gut zu schlafen. Die Reparaturkosten sind bei Apple ja besonders horrend. Neues Board gibt´s ab 900€ plus Einbau o.ä. :eek:
     
  7. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
    bei apple kann ich die erweiterung immer beantragen ?
    Also quasi das ganze Jahr über kann ich gegebenenfalls verlängern ?
     
  8. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Also ich habe jetzt mein viertes Apple-Notebook und hatte nie einen Fehler, alle hab ich so nach 2, 3 Jahren verkauft. Dann hab ich wohl Glück gehabt.
     
  9. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Wenn die Dinger so haltbar wären, würde Apple wohl freiwillig 2 Jahre Garantie gewähren. ;)
    Die letzten Serien hatten eigentlich alle irgendwelche schleichenden Defekte. Sei es zweiter RAM-Slot beim Powerbook (Apple hat da eine Sammelklage in den USA wegen verloren) oder defektes Board beim iBook. Du hast also wirklich bloß Glück gehabt.
     
  10. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.042
    Zu dem Thema möchte ich 2 x Senf beisteuern:

    Was die alternativen Garantieverlängerungen angeht (also die nicht Apple sind), kann ich nur empfehlen das Kleingedruckte zu lesen. Oft enthalten sie hohe Selbstbeteiligungen oder schließen bestimmte Komponenten aus. Das ist nicht verwerflich (außer, wenn es nicht vorher klar gesagt wird), aber es sollte bedacht werden. Auch die kostenlose Apple-Hotline gibt es natürlich nur bei Apple selbst.

    Nicht vergessen sollte man zudem auch, dass neben der 1-jährigen Garantie von Apple ja auch immer noch die 2-jährige gesetzliche Gewährleistung existiert. Allerdings muss nach den ersten 6 Monaten der Käufer nachweisen, dass der Mangel von Anfang an vorhanden war oder "im Keim angelegt" war. Bei bekannten Serienfehlern (apfeltalk ;) sei dein Freund) ist das einfach, andernfalls kann's schwieriger werden.

    Eins will ich noch klarstellen: Auch ich will mir demnächst einen Mac kaufen und bin mir wegen der Garantieverlängerung noch überhaupt nicht schlüssig ob ja oder nein oder wenn ja, dann von wem.... o_O
     
  11. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Ich habe mein iBook täglich dabei und es nähert sich seinem vierten Lebensjahr. Ich hatte eine Materialgarantie erworben (gibt's so leider nicht mehr), die drei "Lebensjahre" absichert und ich habe es bisher nicht bereut, das Geld dafür hinzulegen, wenngleich ich bisher von Schäden bewahrt geblieben bin (wo Holz?!), aber wenn du viel unterwegs bist, würde ich dir dazu raten. Die Reparaturen sind teuer - das weiss ich von meinen Erfahrungen mit den ersten MBP, wenngleich das Apple berappen musste. Horrende Ansätze und nervenaufreibend ist das, vor allem, wenn's die nicht gebacken bekommen.

    Gruss RoG5
     
  12. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    Apple Care kannst du innerhalb der ersten 12 Monate jederzeit dazukaufen. Bei einem MacBook Pro bist du aber mal ganz schnell 400 Flocken los.

    Günstiger ist es bei der telefonsichen Bestellung gleich P&L (Parts & Labour)zu nehmen.

    Mein MBP hat 1715 Euro gekostet und P&L nochmal 126 Euro.

    Im Prinzip ist es das gleiche wie Apple Care nur ohne Telefonsupport und Austauschnotebook. Ausserdem musst du dein MB zum nächsten Servicecenter schaffen. Damit kann ich aber leben.

    Bei der momentanen Fehlerquote der Apple Books unbedingt ratsam!!!
     
  13. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
    okay danke für die Info @Domian

    hab grad nochmal die Preise angeschaut für mein Macbook mit Studi Rabatt im Apple store 250 Euro.

    Werd ich mir dann mal gedanken machen wenn ich das mb hab aber glaub das Geld ist doch gut investiert. Mein letzter Laptop den ich gekauft hatte war ein typisches Montagsgerät o_O hatte damit nur Probleme ist grad schon wieder in der Werkstatt ;) und glaub da geh ich diesmal lieber auf Nummer sicher dann
     
  14. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Welcher Studi Rabatt? apple on Campus oder der normae Edu Store? Bei AOC liegt die soweit ich weiss bei 230. Ich hatte auch die "günstigere" Variante für 120€ für mein MB genommen. Ein ASP ist hier in der Nähe.
     
  15. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
  16. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Die günstigere kriegt man wohl nur am Telefon. Ich hatte meins halt direkt per tel bestellt und diese dann dazu genommen.
     
  17. dooyou

    dooyou Carola

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    114
    Habe ich auch gleich dazu bestellt, aber das mit Austauschnotebook wäre mir neu. Dachte eher es fällt über P&L der Pickup & Return Service weg, das wes ein Austauschnotebook für Vollpreiszahler gäbe habe ich noch nicht gehört (wie domian schreibt).
     
  18. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    ALso soweit ich weiss hast du beim ACP einen Anspruch auf Notebook für den Reparaturzeitraum.

    Das mein ich damit.
     
  19. tamaweb

    tamaweb Gast

    Das mit dem Austauschgerät ist mir auch neu. Soweit ich weis ist bei Apple Care eben auch der Telefonsupport auf 3 Jahre verlängert außerdem Abholservice. Feine Sache aber schon ein bisschen teuer. Ich habe telefonisch das kleine MacBook bei Unimall gekauft.
    993 Euro (billilger als Apple Bildungsstorem die sind aber direkte Partner von A.) plu 126 Euro Part & Labour plus Notebooktasche für umsonst ;)
     
  20. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
    Naja das gute am APC ist das man es halt noch im ganzen ersten Jahr holen kann. Im nachhinein hätte ich mir aber auch lieber den günstigeren direkt dazubestellt und hätte jetzt ruhe. Jetzt wart ich halt mal ab und entscheide dann in nem 3/4 Jahr ob ich es mache oder nicht.
     

Diese Seite empfehlen