1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ganze Seite bedrucken -- wie nennt man das, wie macht man das?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von michaelbach, 28.01.06.

  1. michaelbach

    michaelbach Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    Liebe Layout-Könner:

    Da ich nur gelegentlich layoute --ohne professionelle Ausbildung-- bitte ich Euch um netten Rat: ich mache ein Faltblatt (so DIN A 4 quer, und dann in 3 Spalten knicken, gibt es dafür einen Fachausdruck?). Geht alles schon sehr gut, ist derzeit in Pages.app, könnte das auch in InDesign machen, damit habe auch schon einiges erstellt.

    Die eigentliche Frage: ich will einen Hintergrund (getönt, oder niedrig-Kontrast gemustert) haben, der über das gesamte Papier geht, ohne jeden Rand. Setzt natürlich Drucker voraus die das können, das Ganze wird dann aber ein paar Tausender Auflage haben, das geht also eh an eine richtige Druck-Firma.

    Ich wollte das Ergebnis dann in eine PDF und dann an den Drucker geben, aber wie gesagt: der vollflächige Hintergrund. Geht das überhaupt in Pages.app? Wenn nicht, dann in InDesign, habe ne englische Lizenz dafür, wie würde da das Stichwort heißen mit dem ich in der Hilfe suche?
     
  2. sting.ray

    sting.ray Gast

    äh...wie wäre es mit buntem papier?
     
  3. michaelbach

    michaelbach Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    ich hatte schon dran gedacht und deswegen extra geschrieben "oder gemustert", d.h. dass da vielleicht das Logo gekachelt wiederholt reinkommt. Aber gehn wir einfach davon aus dass eine Hintergrundgrafik für alles vorliegt.
     
  4. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Ein Flyer mit 2-Bruch-Wickelfalz. ;)

    Leider kann ich dir mit Pages nicht weiterhelfen.

    Gruß Tommi

    EDIT: Kannst du keine PDF aus Pages machen und die dann in InDesign reinladen?
     
  5. YellowMan

    YellowMan Gast

    Ab Seite 168 im Pages Benutzerhandbuch zu finden, lesen und nachmachen.
    Einfach eine Grafik in den Hintergrund legen, mit Einfügen/Auswählen, Grafik suchen und dann noch ev. die Grafik heller bzw. transparenter machen, anschliessend wie gewohnt Bilder und Text darauf legen. Das ganze wäre natürlich in InDesign viel professioneller.
    YellowMan
     
    #5 YellowMan, 28.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.06
  6. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    @michaelbach: Kenne so Flyer unter der Bezeichnung "Leporello" ;)

    Zur Drucktechnik: Is immer ein wenig schwierig mit "vollflächig". Einige Drucker (Hardware) behaupten von sich, randlos drucken zu können bis zum A4 Format. In der Tat bleibt immer ein wenig Rand von ein paar Millimetern. Wenn Du das ganze eh zum Drucker (Mensch) bringst, solltest Du das ganze gleich größer anlegen mit genug Beschnitt, Schnittmarken, Passerkreutze usw. damit Du nacher "Netto" A4 hast.

    Salve,
    Simon
     
  7. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    leporello, herr eisele :p
     
  8. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    ....hab ich doch geschrieben. :innocent: :p
     
    abstarter gefällt das.
  9. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    ein hoch auf den editier-button :-*
     
    yjnthaar gefällt das.
  10. YellowMan

    YellowMan Gast

    Zitat - Nicht nur einfach grösser anlegen, "sondern genau 3 mm".
    Das einzige was man nicht genau vorher weiss ist der Farbstich der sich bei so einem Hintergrund ergibt. Kommt drauf an wie genau das Ergebnis sein muss.
    YellowMan


    Leporello (Zickzackfalz, eben kein Wickelfalz) = so hiess der Diener von Casanova, brauchte den Leporello um die "Dates" von seinem Herrn aufzuschreiben, er hatte leicht die Übersicht verloren.
     
  11. michaelbach

    michaelbach Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    Vielen vielen Dank Euch allen! Jetzt weiß ich "Wickelfalz", und "Zickzackfalz", und dass man das größer macht zum Beschneiden, und dass es auch mit Pages.app geht [ich habe früher immer die Gebrauchsanleitungen gelesen, aber inzwischen sind die so voll mit trivialen Sachen dass ich die wichtigen überlese…]. Super.
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Das müsste heissen: mindestens 3mm ... muss jedes Element, das bis zum Seitenrand reichen soll, darüber hinausragen.
    Damit es keine Probleme beim Schneiden der Druckbögen gibt. Schmale weisse Blitzer am Rand durch ungenauen Schnitt sehen *sehr* hässlich aus...
    Wenns 4 oder 6 mm sind, ist das auch ok.

    Der gesamte Bogen darf aber ruhig noch ein wenig grösser sein - 20 mm Zugabe rundum dürfen es für Passermarken und Farbkontrollstreifen ruhig sein.
    Darauf legen aber Drucker keinen allzu grossen Wert - das können sie ganz einfach auch selbst anfügen.
     

Diese Seite empfehlen