1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

ganz simple Frage

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von klythaminestra, 20.08.07.

  1. Es funktionieren nicht alle Drucker auf einem Mac-Notebook, oder? Als Anfängerin habe ich leider noch nicht allzu viel Ahnung davon. Können nur die Modelle installiert werden, die bereits von Apple aufgelistet wurden (die Liste, die erscheint, wenn ich den Drucker konfiguriere)? Hab hier nämlich einen Lexmark, der aber einfach nicht funktionieren will, dessen seriennummer sich eben auch nicht auf der Liste da befindet. Guter Ratschlag ist teuer.
     
  2. larkmiller

    larkmiller Gast

    Hallo klythaminestra (schöner Nick),

    willkommen in AT :)
    Wenn Du dich etwas mehr zur Druckertype äußern würdest, könnte man mehr sagen zum Problem....

    Larkmiller
     
  3. also da wär ein Lexmark Z845, dürfte nicht alle Welt gekostet haben, funktioniert am alten PC (ich gestehe, es ist ein Windows..darf ich das Wort hier nennen? ;) ) ausgezeichnet...weiters wär da noch ein Ebson Sylus D88 ....für den ansonsten so ca. das gleiche gilt, wie für den Lexmark
     
  4. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    http://tech.mycintosh.com/ zu Folge funktioniert keiner der beiden mit Mac OS X, aber vielleicht hat einer der "Alteingesessenen" und Profis noch einen Tipp parat.
     
  5. Sarah Nyn

    Sarah Nyn Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    177
    Naja, ich hatte auch gerade ein Problem mit einem Drucker. Lag nicht am Modell sondern irgendwie am Netzwerk. Wie auch immer, ich habe den Drucker in einem virtualisierten Windows XP (in VMware Fusion) installiert und das geht. Nun muss ich immer als PDF drucken, an XP weitergeben und von dort drucken. Vielleicht könnte man das automatisieren. Umständlich, aber wenn man sowieso ein Windows hat und nicht allzu oft drucken muss, könnte es reichen.
     
  6. fanta

    fanta Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    252
    Google mal nach Gutenprint oder Gimp Drucker Treiber. DAs sind sozusagen alternative treiber, vielleicht läuft dein drucker ja damit? Ich meine die haben auch eine Kompatibiliätsliste online....
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Gib mal „http://127.0.0.1:631“ in der URL-Zeile Deines Browsers ein. Ist Dein Drucker dabei?


    KayHH
     
  8. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
  9. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Gutenprint unterstützt auch den D88.

    Übrigens gibt es auch Original-Treiber von Epson für den D88, sogar für Intel.

    MfG
    MrFX
     
  10. Danke für die Hilfe...
     

Diese Seite empfehlen