• Morgen werden wir gegen 6 Uhr ein kleines Softwareupdate einspielen, Apfeltalk wird dann für ca. 5 Minuten offline sein.
  • Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Gaming mit dem M1 Max Chip

AAADKTDA

Gala
Mitglied seit
05.11.21
Beiträge
48
Microsoft wird - so hoffe ich - diesen wachsenden Markt nicht ignorieren. Bis dahin toben wir uns eben mit dem Preview aus
 

Mitglied 87291

Gast
@AAADKTDA

Vielleicht solltest du akzeptieren dass deine völlig aus der Luft gegriffenen Aussagen auf wenig Akzeptanz stoßen bzw. deine Vermutung hier von nicht vielen geteilt werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AAADKTDA

Gala
Mitglied seit
05.11.21
Beiträge
48
Akzeptiert - und trotzdem hoffe ich drauf. Und jetzt? Schlimm wenn es verschiedene Meinungen gibt? Naja vielleicht findet ihr noch zwei weitere Sachen im Forum bei denen man spalterische Kommentare abgeben kann, so ein Sonntag Nachmittag will irgendwie gefüllt werden
 

Scotch

Brettacher
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
7.533
Ist schon schön, Leute wie dich im Forum begrüßen zu dürfen. Nicht alle führen sich so nett ein!
 
  • Haha
Wertungen: Thaddäus

AAADKTDA

Gala
Mitglied seit
05.11.21
Beiträge
48
Es geht in diesem Thread darum, Erfahrungen mit dem Gaming unter dem M1 Max Prozessor auszutauschen.

Es geht in diesem Thread nicht darum genauestens zu bewerten, ob ein GERÜCHT tatsächlich mehr oder weniger bestätigt wird, deine Nachfrage empfinde ich als Haarspalterei.

Es geht weiterhin nicht darum Yosh zu beweisen, wie stark ein etwaiger Markt genau wächst, denn zunächst ist klar, dass mit dem M1 im MBP nun weitere solcher Prozessoren auf den Markt gekommen sind - und ja, manche wollen tatsächlich mit ihren Apple Rechnern auch Games ausprobieren. Ob es aber perspektivisch tatsächlich genug M1 werden, um die von mir geäußerte Hoffnung auf ein Interesse von Microsoft zur Ausweitung ihrer Aktivitäten rund um Windows ARM (nicht nur für Games) zu belegen, oder gar für dich eventuell auch im mathematischen Sinne zu beweisen, dass das Wachstum dieser Prozessoren unter Berücksichtigung des o.g. noch graduell unbestätigten Gerüchtes bei Microsoft zu einer Intensivierung ihrer Aktivitäten und dem Hinwirken auf eine offizielle Freigabe von Windows ARM hinreichend groß ist, das kann und sollte in diesem Thread nicht erörtert werden. ;)
 

AAADKTDA

Gala
Mitglied seit
05.11.21
Beiträge
48
Ja du hast den Wink wohl nicht verstanden, aber dann ist ja alles fein wenn du deine angestrebte Aufmerksamkeit erreicht hast, dann können wir zum Thema zurückfinden.

Ich versuche weiterhin einen Controller in Windows ARM per Bluetooth anzubinden, es gibt wohl eine weitere XBox Applikation für Windows, mit der man speziell die Controller konfigurieren kann, das werde ich einmal installieren und schauen, ob es dann auch ohne Kabel klappt. Leider benötigen viele XBox Spiele den Controller um überhaupt gestartet werden zu können. Bisher ist es bei meiner Installation so, dass Spiele, die über die EA App geladen werden funktionieren, solche aber die direkt aus der XBox App heraus geladen / installiert werden müssen bei 0% Downloadfortschritt einen Fehler melden, habt ihr das lösen können?
 

YoshuaThree

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
4.623
Es geht in diesem Thread darum, Erfahrungen mit dem Gaming unter dem M1 Max Prozessor auszutauschen.

Es geht in diesem Thread nicht darum genauestens zu bewerten, ob ein GERÜCHT tatsächlich mehr oder weniger bestätigt wird, deine Nachfrage empfinde ich als Haarspalterei.

Es geht weiterhin nicht darum Yosh zu beweisen, wie stark ein etwaiger Markt genau wächst, denn zunächst ist klar, dass mit dem M1 im MBP nun weitere solcher Prozessoren auf den Markt gekommen sind - und ja, manche wollen tatsächlich mit ihren Apple Rechnern auch Games ausprobieren. Ob es aber perspektivisch tatsächlich genug M1 werden, um die von mir geäußerte Hoffnung auf ein Interesse von Microsoft zur Ausweitung ihrer Aktivitäten rund um Windows ARM (nicht nur für Games) zu belegen, oder gar für dich eventuell auch im mathematischen Sinne zu beweisen, dass das Wachstum dieser Prozessoren unter Berücksichtigung des o.g. noch graduell unbestätigten Gerüchtes bei Microsoft zu einer Intensivierung ihrer Aktivitäten und dem Hinwirken auf eine offizielle Freigabe von Windows ARM hinreichend groß ist, das kann und sollte in diesem Thread nicht erörtert werden. ;)
Über einen wachsenden Gaming Markt nativ auf Apple M1 Rechner - das ist ja noch logisch. Und wenn Apple noch mehr Marktanteile holt - dass vielleicht mehr Spiele Hersteller auch den M1 entdecken und Spiele nativ für macOS raus geben - klar logisch - kann man diskutieren.

Aber wie kommst Du auf den Trichter das Microsoft für Mac ihr Windows ARM optimieren könnten damit man Windows ARM besser in Parallels ausführen kann - damit die Hersteller dann sagen - ach schau mal man kann jetzt auf einem Mac auf Parallels nun Windows ARM richtig ausführen - das wird bestimmt ein wachsender Markt - da entwickeln wir jetzt Spiele für…


Spiele Schmieden haben bereits drei optimale Plattformen.

Xbox Konsole nativ
PlayStation Konsole nativ
PC Markt nativ

Und obwohl Apple bereits jetzt viele Marktanteile gewonnen hat, lassen die Spieleentwickler native macOS Spiele liegen. Ok… könnte sich ändern.

Und wie kommst Du jetzt auf die Idee das Entwickler Spiele für Windows ARM das auf Parallels das auf macOS läuft entwickeln und optimieren sollen? Sorry ich wüsste nicht was da Hoffnung auf einen wachsenden Markt auch nur annähernd begründet…