1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G5 zweiten bildschirm anschliessen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Tonny, 28.12.05.

  1. Tonny

    Tonny Gast

    guten morgen !

    ich muss gleich mal gestehen, dass ich ziemlich neu im wald der apfelbäume stehe...
    bin aber absolut begeistert und das arbeiten mit musik macht viel mehr spass.
    ich würde mir in näherer zukunft gerne einen zweiten bildschirm zulegen.
    den jetzige bildschirm habe ich über einen DVI/VGA adapter angehängt.
    der 2te zukünftige bildschirm wird auch einen VGA anschluss haben.
    heisst das, dass ich mir eine graphikkarte kaufen müsste, oder ?
    habt ihr viell. tipps welche günstig, aber doch brauchbar sind ?
    ... und eben gut kompatibel mit dem G5 (1.8 GH)

    danke euch !
     
  2. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Hallo und herzlich willkommen!

    Nun ist zunächst einmal die Frage, welches Modell Du genau hast und welche Grafikkarte verbaut ist. Wenn es das letzte G5 1,8 GHz ist, dann solltest Du zwei Anschlüsse haben, an die Du getrennt von einander zwei Monitore betreiben kannst.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Was für eine Grafikkarte hast Du denn in Deinem G5, bzw. was hat sie für Anschlüsse? Ich kann Dir übrigens empfehlen bei TFT Bildschirmen zu einem mit DVI Anschluß zu greifen.
    (Überleg Dir wie das Bild auf ein VGA/TFT kommt: Bild ist digital im Videospeicher der Grafikkarte, diese wandelt es in ein Analoges VGA Signal um, wandert durchs Kabel, der Monitor nimmt es auf, digitalisiert das analoge Signal um es wieder digital auf dem TFT Panel darzustellen. Willst Du wirklich einen VGA Monitor kaufen?)
    Gruß Pepi
     
  4. Tonny

    Tonny Gast

    danke euch erstmals für die schnelle antworten !
    wirklich ein sehr nettes forum...

    da ich aber mom nicht zuhause bin, kann ich euch über die genauen daten erst am abend berichten...
     
  5. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ich habe ein TFT mit DVI- und VGA-Eingängen. In der Praxis sieht man da überhaupt keinen Unterschied, weder in Qualität noch Geschwindigkeit. Der Vorteil von DVI ist eher, dass man nur Auflösungen einstellen kann, welches das TFT auch unterstützt. Der Vorteil von analog ist, das ein VGA-Switch ca. 30€ kostet, man für den DVI-Switch aber noch eine Null dranhängen muss. Wenn dann mal ein Zweit-Rechner ansteht, kann man so einen DVI-Eingang auch schnell verfluchen.
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Nimmt das TFT das Videosignal auch Digital ab? Der DVI(-I) Stecker führt bekanntlich auch ein VGA Signal. Das wäre eine Erklärung warum Du keinen Unterschied siehst.

    Wenn Dein Monitor zwei Eingänge hat, wozu brauchst Du dann überhaupt eine Switchbox? Ein Computer an den einen Eingang, der andere an den 2. Eingang und Du hast 30€ übrig. Umschalten kannst Du direkt am Monitor.
    Ich mach' das so mit meinem LaCie Photon 18". G4 am DVI, alter beiger G3 am VGA und umgeschaltet wird per Taste am Monitor. Geht perfekt.
    Gruß Pepi
     
  7. Hi Tonny,
    ich besitze ebenfalls einen PowerMac 1.8 GHz (dual) mit 64MB-ATI-Karte.
    Daran hängen bei mir 2 VGA-Monitoren (Typ: LG Flatron F900B), der eine mit einem ADC-VGA-Adapter (von Dr. Bott). Funktioniert alles prima und ich kann es empfehlen. Wichtig wäre wohl, dass Du möglichst 2 typgleiche Monitore hast. Flat find ich auch schöner, kostet aber auch einiges mehr (zumindest die "Guten")... Übrigens macht das Musik-Machen mit 2 Monis um einiges mehr Spaß! Noch irgendwelche Fragen? Poste einfach und HAPPY NEW YEAR @ ALL! ;)
     
  8. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Das TFT hat einen DVI-D Eingang und ich habe keine Switch-Box. Beim Kauf des TFTs habe ich nicht daran gedacht, dass da mal ein zweiter Rechner dranhängt. War also eher Glück, dass der PC dann auch noch Anschluss gefunden hat. Hätte ich ein Apple TFT, hätte ich mich schwarz geärgert.
     

Diese Seite empfehlen