1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

g5 Lüfterproblem nach Umbau...

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von nonsenz, 19.11.06.

  1. nonsenz

    nonsenz Gast

    Hallo allerseits,

    ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit meinem g5 1,8ghz single-cpu.
    Nach einem Netzteildefekt musste ich selbiges austauschen. Dies hat mit
    einigem Hängen und Würgen dann auch geklappt (das Auseinander- und
    Zusammenbauen war echt fies). Der Rechner läuft jetzt auch wieder, nur
    leider werden die Gehäuselüfter nun auf vollen Touren betrieben. Ein Arbeiten
    ist so (aufgrund der unglaublichen Lärmentwicklung) völlig unmöglich.
    Im Sommer könnte ich mich mit der kalten Luft, die da hinten in Massen
    rauskommt, sicher gut kühlen.
    Nun meine Frage: wie kann ich das ändern ???
    Ich habe eigentlich nicht das Gefühl, dass der Rechner heisser wird als früher
    und die Lüfter deswegen so abgehen. Die CPU habe ich auch nicht ausgetauscht
    und irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass bei dem bisschen gezuppel
    am board die Kühlpaste an der CPU jetzt im Eimer seien soll oder so.
    Ich muss dazu sagen, dass ich eher bei pc-hardware zuhause bin und noch
    nicht soo viel Erfahrung mit der apple-hardware habe.
    Ich habe irgendwo gelesen, dass es sich dabei um ein Software-Problem handelt,
    allerdings müsste das ja dann irgendwie die Firmware oder so betreffen, da das
    alles schon vorm osx booten losgeht.

    Also, wer kann mir helfen ?!
    Vielen Dank schon jetzt,
    nons
     
  2. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Ich würde erstmal zwei Sachen machen:
    1. SMU zurücksetzen. Der ist dafür zuständig, dass das Powermanagement gespeichert wird.
    2. Mal genau nachschaun, ob die Plexiglasscheibe gut sitzt. Wenn du die normalerweise entfernst, dann drehen die Lüfter auch durch. Deswegen würde ich einmal die unten herausstehenden Flächen überprüfen, ob sie abgebrochen sind. Überkleb sie doch einfach mal mit einem nicht-durchsichtigen Klebeband.
     
  3. nonsenz

    nonsenz Gast

    ...jau! Danke! Jetzt läufts wieder wie vorher.
    Könnte zwar trotz allem leiser sein, aber so wars vorher auch :)
    Und da seh ich mal wieder, dass ich von Äpfeln nicht so viel
    verstehe, denn ich hatte die Plexischeibe garnicht im (offenen)
    Gehäuse. Damit habe ich irgendwie nicht gerechnet. Bins
    vom Pc so gewöhnt die Kiste erstmal offen zu lassen und zu
    schauen ob auch wirklich alles geht...
    Naja vielleicht lags auch daran, dass ich den Stecker 2 Minuten
    gezogen habe ;)
    Also nochmal vielen Dank und ciao...
    nons
     

Diese Seite empfehlen