1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G5, 1,6 MHz Geräuschkulisse

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Mist, 22.09.05.

  1. Mist

    Mist Empire

    Dabei seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    86
    Hallo zusammen,

    wie im Header erkennbar besitze ich eine G5 1,6MHz, der mich durch seine Geräuschkulisse manchmal schon ziemlich nervt. Er produziert ein ziemlich tiefes Dauerbrummen. Von den bekannten "Störungen" wie zirpen bin ich gottseidank verschont.

    Als ich gestern mal testweise das Gehäuse rechts und links "zusammengedrückt" habe wurde das Brummen deutlich leiser, so als würde das Gehäuse als Resonanzkörper dienen.

    So, aber jetzt endlich meine konkreten Fragen:
    1. Gibt es möglicherweise wirklich "klapprige" Gehäuse, die geräuschverstärkend wirken und wie kann ich das ggf. beseitigen?
    2. Hilft vielleicht das G5 Uniprocessor firmware update 5.1.5f2, das mir die Software-Aktualisierung schon seit geraumer Zeit anbietet, welches ich aber bisher nicht installiert habe?

    Gruß und Danke
    Michael
     
  2. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Vibrationsgeräuche können ja eigentlich nur von Laufwerken und Lüftern ausgelöst werden, der Rest steht ja still. Wäre natürlich gut zu wissen, wer der Auslöser der Vibration ist. Bei Festplatten muss man nur warten, bis die in den Ruhezustand gehen. Lüfter kann man mal kurz anhalten. Also erst mal den Übeltäter finden und dann mal weiter schauen. Ein Firmware-Update dürfte da eigentlich nicht helfen, muss aber nicht schaden.
     
  3. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    hallo
    ich kann Anindo nur zustimmen, denn wenn Dein G5 bis jetzt ruhig war, würde ich eher von einem defekten Lüfter ausgehen der jetzt mit einem Lagerschaden anfängt.

    Es ist immer besser das Problem zu beseitigen und nicht die Folgen.
     
  4. Mist

    Mist Empire

    Dabei seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    86
    Nun ja, im Ruhezustand ist die absolut unhörbar. Laufwerke schließe ich daher aus.
    Wie soll ich denn im Betrieb einen Lüfter anhalten, ich kann ja schlecht den Finger reinstecken?

    Meine Idee mit dem Firmwareupdate kam mir, weil da etwas von "allgemeiner Verbesserung des Systems" (oder so ähnlich) stand und das ja auch bedeuten kann, daß die neue Firmware möglicheweise zu schnell drehende Lüfter runterregelt.

    Gruß
    Michael
     
  5. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ich glaube, du hast es nicht ganz verstanden. Wenn die Option "Wenn möglich Ruhezustand der Festplatte(n) aktivieren" unter Energiesparen angeklickt ist, dann schaltet die nach 5 Minuten aus, wenn sie nicht gebraucht wird. Vibriert das Gehäuse weiter, liegt es an einem Lüfter.

    Da gibt es ja noch unempfindlichere Werkzeuge wie Stift oder Schraubenzieher. Die Lüfter drehen im G5 eher langsam. Das sollte kein Problem sein.
    Mal im Inneren fühlen (jetzt mit einem Finger), von welchem Teil die Vibrationen ausgehen, dürfte das Problemteil aber auch lokalisierbar machen.
     
  6. rydl

    rydl Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.02.05
    Beiträge:
    77
    lol, wie aber auch keiner drauf anspringt :D
     
  7. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    In der Ruhe liegt die Kraft! :p
     
  8. da_danny

    da_danny Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.01.05
    Beiträge:
    179
    Hallo,

    also ich habe einen G5 1,8 Ghz und habe die Netzteillüfter gewechselt, da sie mir zu laut waren ansonsten wenn es nicht übermäßig heiß ist läuft der Rechner ruhig und angenehem.
    Dein G5 wird aber auch 1,6 Ghz haben nicht Mhz oder? ;)

    Grüße

    da_danny
     

Diese Seite empfehlen