1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G4 Dual 866mhz vs. G4 1.42ghz

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von RealDiel, 13.08.06.

  1. RealDiel

    RealDiel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    141
    hi, sicher schon oft diskutiert worden
    aber leider hab ich nichts gefunden per suche.

    frag mich gerade welcher der beiden cpus schneller ist
    udn wie sich das bei nem dual so verhält (doppelte leistung?)?


    dank euch
     
  2. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Erste Frage: Antwort ist ganz einfach: 1,42 GHz sind schneller wie 866MHz.
    Zweite Frage: in den meisten Aufgaben schlägt ein 1,42GHz G4 seine zwei 866MHz Brüder, wenn diese gemeinsam arbeiten sollen.



    Aber, was wolltest du wissen? Wolltest du wirklich wissen, ob ein Prozessor mit höherer Taktfrequenz schneller ist, oder ob ein System schneller ist?

    Denn hier wirds komplizierter: Ein 866MHz Dual mit entsprechender Grafikkarte und Festplatte rennt einen MacMini zum Teil davon.
    -> im MacMini sitzt ein 7447 Prozessor, dieser hat kein Level III Cache, im 866 sitzen 2 7455er Prozesssoren mit jeweils 1MB Level III. Falls es eine moderne Upgrade-karte hier wäre, mit 7457er Prozessoren und jeweilig 2MB Level 3, so hätte der einzelne 7447 nur bei "Single-Prozessor"-Ausführungen noch etwas Oberwasser (Rein von Prozessorleistungen)
    -> im MacMini sind (bauartbedingt) Notebook-Bauteile verwendet. Diese zeichnen sich durch geringen Stromverbrauch, geringe Hitzeentwicklung und ähnlichem aus, jedoch nicht durch überragende Leistung. Wie o.g. sitzt im Dual 866 eine anständige AGP8x Grafikkarte, so hat der MacMini nichts zu lachen. Sitzt im Dual 866 eine schnelle 7200er Festplatte, so kommt der Mini hier auch nicht nach.
    => Software Nutzt die Software, sowie auch das Betriebssystem, die 2 Prozessoren einigermassen gut aus, ist auch die reine Prozessorleistung des Dual-Systems höher (max 2* 866MHz = 1,72 GHz), dies ist jedoch graue Theorie, da (bis auf Photoshop und ähnliche ernstzunehmenden Leistungsfresser) fast alle leistungsfresenden "Normalanwendungen" (= Spiele, ist einfach so) in keinster Weise mit einem Dual-Prozessorsystem rechnen, und so den zweiten Prozessor einfach links liegen lassen.

    (Soviel ich weiss, ist der Systembustakt vom 1,42 MacMini mit dem des 866 Dual identisch, evt. könnte bei einer höheren Taktung das betreffende System auch noch im Zusammenspiel mit dem RAM etwas Boden machen)

    ....ist der erste Satz das, was du hören wolltest?
     
    xgx7 gefällt das.
  3. RealDiel

    RealDiel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    141
    damit wäre meine frage perfekt beantwortet. mir ging es um die dual geschichte und wie man es zu werten hat, eben genau so wie du es beschrieben hast.

    vielen dank
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Bei einem Dual Prozessor geht, auch bei optimierten Programmen, Leistung verloren.
    Programme wie zB. Cinema4D bringen es auf einen Faktor von etwa 1,7-1,8 fach schneller als Single Prozessoren gleicher Leistung.
     
  5. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    :) sprach von theoretischen Werten.... jedoch:

    0,8667 * 1,7 = 1,472 GHz (und selbst das ist ohne die Level 3-Geschichte schneller)
     

Diese Seite empfehlen