1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G4 Digital Audio. CPU aufrüsten für recording

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Luca17, 06.01.07.

  1. Luca17

    Luca17 Gast

    Hallo und einen guten Abend,

    Mein Musik-Mac ist ein G4 Digital Audio (533 Mhz). Da beim
    Aufnehmen meiner Klaviermusik mit Cubase durch die -
    laut Aussage eines Experten zu stark ausgelastete CPU- häufiger
    Knackser auftreten, möchte ich die für diesen Rechner
    schnellstmögliche CPU mit 733 Mhz einbauen.
    Was muss ich dabei beachten und wo finde ich weitere Informationen
    für die Umrüstung ?

    Gruss und vielen Dank

    Luca
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    zur umrüstung kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

    aber die aussage, dass die aufnahme einer einzelnen audiospur die cpu auslasten sollte, halte ich gelinde gesagt für übertrieben. das schafft auch mein iBook G3 noch locker, ohne die cpu an die grenze zu treiben.

    schalte möglichst viele spuren innerhalb deines songs ab, nimm alle plugins raus, versuch mal, mit der latenz zu arbeiten und versuch es doch mal probeweise mit einem anderen programm z.b. einem soundeditor wie peak (demoversion), wo von vorneherein nur eine spur angelegt wird..
    du kannst die aufnahmen dann immer noch in cubase importieren.

    so sparst du auf jeden fall den ärger und das geld fürs aufrüsten.
     
  3. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Die schnellstmögliche CPU wäre ein 1,8 GHz Dual-Upgrade von Sonnet. Gibt es z. B. hier (die Upgrades von GigaDesigns sind wie üblich übertaktet). 733 MHz werden kaum was bringen. Vor allem, wenn da kein L3-Cache verbaut wurde, wie z. B. im Quicksilver.
     
  4. am.syn

    am.syn Gast

    Das bedarf doch etwas mehr Infos.Wie nimmst du denn eigentlich auf.(Mic,PlugIn,Line,Rewire)
    Für normales Aufnehmen einer Stereo oder Mono Spur müsste deine CPU Kapazität eigentlich ausreichend sein.Schau mal ins Arrange ob da unnötige Plugs laufen.
    Du kannst sicherlich über die Cubase Prefs.(Latancy,Buffer)auch ander Werte einstellen.
    Je niedriger die Werte für die Latenzkompensation (Buffer) desto mehr CPU Power wirst du benötigen.Je Höher der Buffer desto niedriger.Aber auch mehr Latenz.(Versatz zum Originalsignal in Samples).
    Ansonsten ist eine gute CPU upgrademöglichkeit einen Sonnet Prozessor einzubauen(1.4-1.8GHZ)
    Gibt es auch als Dual Variante.
    greetz...am
     

Diese Seite empfehlen