1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G4/400 - Überhitzt Prozessor ohne Lüfter?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von gruebler262, 06.09.05.

  1. gruebler262

    gruebler262 Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.05
    Beiträge:
    13
    Nachdem mein altes Netzteil den Geist aufgegeben hat, habe ich ein Standard-ATX, das Pc Power Supply LC6420 eingebaut und der Rechner läuft wieder. Eine Sache irritiert mich allerdings: Das Netzteil hat keine Stromversorgung (passendes Kabel) für den Lüfter des Rechners. Nun frage ich mich, ob der Lüfter des Netzteils genügt, um auch den Prozessor ausreichend zu kühlen oder ob auch für diesen noch gebastelt werden muss.
    Wer kann mir weiter helfen?
     
  2. macbiber

    macbiber Gast

    Eine absolut sichere Antwort kann ich Dir nicht geben.

    Aber bei den G4s um die 400MHz kann ich mir kaum vorstellen, daß da irgend was durchschmort - der Rechner stürzt vermutlich schlicht ab wenn es ihm zu warm wird....

    Falls da nicht viele hitzeerzeugende Festplatten drinn sind und es nicht grad mehr als 30Grad hat dürfte das eigentlich kein Problem sein - und der Rechner verrichtet hoffentlich klaglos seinen Dienst.

    Mein iBook366 HAT gar KEINEN Lüfter....und alles ist eng zusammengebaut.
     
  3. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Hey,

    also ich denke, wenn da ein Lüfter dran hängt, wird sich da schon Jemand Gedanken gemacht haben. Am besten Du schaust das Du den irgendwie anpröpelst. Ein wenig Isolierband, oder besser einen Schrumpfschlauch.

    Ist zwar nicht schön, aber meist völlig ausreichend und funktioniert.

    Schöne Grüße

    Andre
     
  4. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Auf jedenfall ersparst du dir damit einen Haufen Ärger. Möglicherweise wenigstens.
    So ein durchgebrutzelter Prozessor ist nicht schön, ganz zu schweigen vom ausgegebenen Geld. ;)
     
  5. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    ich möchte dir raten, auf keinen fall auf den lüfter zu verzichten. die G4 sind sowieso schon schlecht gekühlt. der prozessor wird dir schneller abrauchen, als dir lieb ist.

    gruss

    jürgen
     
  6. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Das glaube ich nunmal garnicht - Hänger evtl. ja, durchbrutzeln: nein.

    In meinem alten G3 werkelte bis vor kurzem ein 500 MHz G4 - nur passiv gekühlt. Maximale Temparatur: 47 ° C.

    Gruß,

    .commander
     
  7. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    dann bleiben die aber deutlich kühler als mein G4. ich hatte schon zweimal prozessorschaden. nicht eindeutig auf kühlung zurückzuführen, aber ich bin ein gebranntes kind.

    gruss

    jürgen
     
  8. andrequick

    andrequick Fuji

    Dabei seit:
    28.09.04
    Beiträge:
    37
    ich habe zu Hause einen G4/400 mit zwei Festplatten, ansonsten ist alles wie von Werk aus geliefert.. Maximal 42°C erreicht der. Ich denke, dass ist schon ne ordentliche Temperatur für einen ordentlich gekühlten Proz. Von daher, besser kühlen dat Dingen!!

    Gruß
    André
     
  9. gruebler262

    gruebler262 Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.05
    Beiträge:
    13
    Danke für die Hinweise!
    Leider habe ich keine Ahnung, wie der Lüfter am G4/400 funktioniert. Wird dessen Laufleistung inkl. An- und Ausschalten über eine externe Stromzufuhr gesteuert oder schaltet der Lüfter sich bei Dauerstromzufuhr selbst an, wenn "ihm" zu warm wird?
    Wer weiß mehr?

    Grüße
    Martin
     
  10. weebee

    weebee Gast

    Nee, der läuft immer. Keine Regelung. Als Spannung bekommt der normalerweise 12V. Manche schließen ihn allerdings auch zwischen der 5-V- und der 12-V-Leitung an; dann bekommt er nur noch 7 V und ist entsprechend leiser. Da der G4/400 sowie recht kühl ist, sollte er das auch überleben. Jedenfalls habe ich noch nix Gegenteiliges gehört.
     
  11. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Aber bitte beachten: +Pol auf 5V und -Pol auf die 12V Leitung!
    gehe mal zum Pc Händler und besorg' dir einen Adapter....1-2 Euro wirds zwar kosten aber naja....

    apropos: Gute Netzteilwahl!
     
  12. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ihr habt recht: Ein Schaden kanns nicht sein, lieber soft kühlen, als Siliziumbrutzelgeruch in der Bude.. ;)

    Ich habs zwar bisher nicht gebraucht, aber sicher ist sicher.

    Gruß,

    .commander
     

Diese Seite empfehlen