1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G3 beige alks Server

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von tim brakemeier, 25.09.07.

  1. Hi,

    nachdem meine 80gb iTunes festplatte (extern/firewire) nun rappelvoll ist überlege ich in unser hausnetzwerk einen server für fotos, iTunes, etc einzurichten.
    meine frau und ich sind mit einem g4 unterwegs die unter osX werkeln. nun steht da auch noch ein G3 beige herum und nachdem ich las, das die gängigen NAS und SAN nicht ganz unproblematisch in bezug auf die zusammenarbeit mit mac und die übertragungsgeschindigkeit sind, dachte ich mir, ich könnte doch den G3 als Fileserver verwenden.
    platz genug für einige festplatten hat der rechner; diskettenlaufwerk und ziplaufwerk könnte man ja erntfernen. Apple Share IP wäre als software vorhanden.

    nun die fragen:
    - sind beim betrieb eines servers unter mac os9 und rechnern unter osx probleme zu erwarten?
    - worauf wäre bei der einrichtung zu achten?
    - es ist eine sata karte mit zwei angeschlossenen 250gb platten vorhanden. kann ich die mit dem G3 verwenden?
    - was muss ich beim betrieb von 500gb platten ata133 im G3 beachten? geht das überhaupt?

    danke

    tim
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    U.u. ja, weil AFP zwischen 9 und X sovielen Änderungen unterworfen war, das die Verbindung schlimmstenfalls nicht mal zustande kommt.

    Sofern der lahme 66er PCI-Bus des G3 die Karte, die mackompatibel sein muß, unterstützt: ja.

    auch dazu braucht es einen separaten PCI-Controller (z.B. eine Acard AEC-6280M), der mit dieser Größe umgehen kann. Der interne Bus des G3 kann maximal 128 MB Festplattenspeicher adressieren.

    das Du nicht zuviel Geld in das gute, alte Teil investierst. Für sehr kleines Geld gibt es G4s der ersten Stunde die unter OS X sehr viel besser geeignet sind Server zu spielen.

    Gruß Stefan
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Keine Ahnung, ob das auf den G3 beige auch gut geht, aber sofern Du etwas basteln willst, wäre Linux und NETATALK für die alte Hardware auch keine schlechte Idee. NETATALK ist die AFP-Server-Suite für Linux.

    Nur weiß ich nicht, ob der Ruhezustand unter Linux auch problemlos funktioniert. Mein OSX Server wird nämlich bei Bedarf per Wake-On-LAN eingeschaltet und ist binnen fünf Sekunden bereit.
     
  4. gaffer

    gaffer Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    259
    Der G3 hat meines Wissens nur 10BaseT, die oben erwähnten Geschwindigkeitseinbussen bei NAS sind da lächerlich gegen, haben die OSX Rechner 10.4 oder neuer wird die Vernetzung mit 9 schwieriger, ist aber lösbar. Ich würde es nicht machen, das sieht nach einer Endlosbaustelle aus, NAS ist die Lösung, ob zu Mac kompatibel, steht fast immer dabei, braucht sicher auch weniger Strom als der G3
     

Diese Seite empfehlen