• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Banner

FRITZ!Box an fremdem Kabelanschluss testen

dtp

Adersleber Calvill
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
5.782
Hi,

vielleicht ein etwas seltsames Anliegen meinerseits, aber ich wollte mal wissen, ob man eine FRITZ!Box zum Testen auch kurzzeitig an einen anderen Kabelanschluss anschließen kann. Die erforderlichen Daten der FRITZ!Box (Seriennummer und CM MAC) habe ich gestern telefonisch an den Vodafone-Support durchgegeben. Da die Wohnung, wo die neue FRITZ!Box 6690 Cable stehen soll, erst ab 01.04. bezogen werden kann, die FRITZ!Box aber ggf. bei Nichtfunktionieren vorher schon wieder zurückgegeben werden müsste, würde ich sie halt lieber jetzt schon mal in ihren Basisfunktionen testen.

Der Kabelanschluss, an dem ich sie testen möchte, ist ebenfalls von Vodafone.

Meint ihr, das ist möglich, oder sollte ich das lieber lassen, um den aktuellen Kabelanschluss nicht aus Versehen lahm zu legen?
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
17.730
bei PYUR werden die MAC-Adressen der Modems wohl *zusätzlich* eingetragen, wie es bei Vodafone ist, weiss ich nicht. Ein kleines Risiko besteht (ausserdem hatte ich die Erfahrung gemacht, dass man bei Vodafone den postalisch zugestellen Aktivierungsbrief braucht, aber ist auch schon ein paar Jährchen her).
 
  • Like
Wertungen: dtp

Rubber Duck

Aargauer Weinapfel
Mitglied seit
16.10.16
Beiträge
738
@Wuchtbrumme,
Mein ich auch, dass das bei Pyuer, so gemacht wird, sowie die Telefonnummer falls vorhanden.
Bei Pyuer muss sich der Router auch die richtigen Daten ziehen, damit alles vernünftig funktioniert.
Und es kann sein, dass es bei Vodafone genau so ist.
Aber dtp, sollte besser mal bei Vodafone nachfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dtp

Adersleber Calvill
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
5.782
Danke für Eure Info. Einen Aktivierungsbrief gibt es meines Wissens nach nicht mehr. Zumindest hatte man mir an der Hotline gesagt, dass es nach dem Verbinden ca. zwei Stunden dauern könne und es dann direkt funktionieren sollte. Diese Auskunft galt aber natürlich für den vorgesehenen Kabelanschluss.

...bei PYUR werden die MAC-Adressen der Modems wohl *zusätzlich* eingetragen, wie es bei Vodafone ist, weiss ich nicht.
Nun ja, die CM MAC der FRITZ!Box musste ich ja neben der Seriennummer auch durchgeben. Die MTA MAC wollte man aber nicht wissen.
 

Rubber Duck

Aargauer Weinapfel
Mitglied seit
16.10.16
Beiträge
738
Danke für Eure Info. Einen Aktivierungsbrief gibt es meines Wissens nach nicht mehr. Zumindest hatte man mir an der Hotline gesagt, dass es nach dem Verbinden ca. zwei Stunden dauern könne und es dann direkt funktionieren sollte. Diese Auskunft galt aber natürlich für den vorgesehenen Kabelanschluss.
Die Router werden anscheinend vorbereitet, so das man ihn nur verbinden brauch, und nach etwas warten loslegen kann.
Könnte also dann, mit dem Testen schwierig werden.

Zum Beispiel unser neuer Router, musste sich auch nur die Daten, nach den anschließen ziehen.
Scheint also mittlerweile, überall so zu sein.
Hinterher aber nicht vergessen, den Routerschlüssel, und den Wlan Code zu ändern, damit keiner ungewollt Zugriff auf den Router hat, Router Schlüssel , und Wlan Schlüssel sollten am besten aus mehr als 10 Zeichen bestehen ( aus Zahlen, große und kleine Buchstaben, und Sonderzeichen)
 
Zuletzt bearbeitet:

dtp

Adersleber Calvill
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
5.782
Danke für den Hinweis. Ist aber nicht die erste FRITZ!Box, die ich installiere und einrichte. 😎
 

NorbertM

Brauner Matapfel
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
8.413
Bei einer alten FRITZ! Box 7270 habe ich mir damals eine zweite Vodafone-Version als Backup besorgt. Beide konnte ich einfach abwechselnd anschließen, ohne irgendeine Freischaltung.

Meine aktuelle "freie" 6591 konnte ich mit einem Code aktivieren, der in meinem Kundenkonto zu finden war.

Ob die FRITZ!Box funktioniert, kann man aber auch testen, indem man sie mit einer freien IP ins eigene Netzwerk hängt.
 

Reiskanzler

Boskoop
Mitglied seit
09.04.16
Beiträge
40
Ich habe damals eine gebrauchte FritzBox 6591 Cable gekauft und der Vorbesitzer hat die FritzBox vorher bei Vodafone "abgemeldet". Ich musste danach auch bei Vodafone anrufen und dort die MAC Adresse des Routers angeben, damit diese für meinen Anschluss freigeschaltet wird.