1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fritz!Box 7050 +DynDns

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Jessiblue, 06.09.05.

  1. Jessiblue

    Jessiblue Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    145
    Einen wunderschönen Dienstagmittag allerseits, hab wieder mal ein problem und hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann!

    Eiso es geht um folgendes, ich habe eine DSL-Flat und eine Fritz!Box 7050 ich habe jetzt alles auf reamote gestellt, damit ich von außerhalb meine wartungsarbeiten durchführen kann. Also ich hab da dyndns.org gefunden, aber irgendwie muss ich da wohl an meinem router etwas einstellen, dummerweise gibt mein handbuch darüber eigentlich nix her! Kennt sich einer damit aus? Wäre echt spitze wenn ja!

    Mein system? ist vermutlich ned wichtig aber ich habe 3 WinXP Rechner komplett upgedatet, aber ich denke das ist nicht wichtig! Oder?

    Vielen dank im voraus für eure Hilfe

    sonnigen Gruß Jessi
     
  2. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Es gibt solche kleine Progamme, die du auf einen deiner Rechner laden kannst. Die übernehmen dann das Updaten der IP-Adresse in angegebenen Zeitabständen. Alternativ kannst du nachschauen, ob du im Interface deiner FritzBox, sofern vorhanden, etwas steht von Dynamic DNS oder so.

    Hier gehts zu den Update-Clients
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ja das Konfiginterface der Fritzens ist schon etwas krude. Da wird in den Grundeinstellungen seitenlang über Portfreigaben schwadroniert, die aber nur Sinn machen, wenn man die Ports auch von außen zuverlässig erreichen kann. Aber das i.d.R. dafür notwendige DynDNS kommt in der normalen Konfiguration nicht vor :oops:.

    Schau mal nach einem Haken für die "Expertenoptionen" (oder so ähnlich). Wenn der gesetzt ist, kommt auch DynDNS zum Vorschein. Dort kannst dann Deine Accoutdaten eintragen und gut ist's.

    Rechner hinter einem Router mit dem Update von DynDNS zu beauftragen kann schief gehen. Die kennen zumeist nur ihre interne IP und damit kann draußen keiner (auch DynDNS nicht) was anfangen.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen