1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freundschaftsprobe

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Syncron, 11.03.07.

?

Welches Schicksal erwartet der "Freund"...

  1. ...macht nichts, sowas kann auch passieren.

    20 Stimme(n)
    39,2%
  2. ...Gott sei dank weiß er meine Bankverbindung.

    23 Stimme(n)
    45,1%
  3. ...naja, schmellert das Vertrauen zu ihn.

    4 Stimme(n)
    7,8%
  4. ...ne Faust wird ausreichen.

    1 Stimme(n)
    2,0%
  5. ...das Krankenhaus wird sich um ihn kümmern.

    1 Stimme(n)
    2,0%
  6. ...so, gut dass das Katana erst geschliffen wurde.

    2 Stimme(n)
    3,9%
  1. Syncron

    Syncron Gast

    Freunde zu habe ist schön, in guten wie auch in schwierigen Zeiten. Schwierige Zeiten erwarten auch mich und meinen iPod...

    "Hey, du! Kann ich mal für ne Stunde deinen iPod haben!", können manchmal Freunde fragen. Und weil man ja nicht ganz so grausam sein will, sagt man dann auch "Ja, klar! Pass bitte auf!" Und Freunde antworten meist darauf "Mach ich!"

    Und wenn dann dieser Freund nach einer Stunde zurück kommt und das hier vorzeigt:


    [​IMG]

    Hmm, wie würdet ihr reagieren? Hab eine Umfrage drangehängt;) .

    Ich war zwar sauer, aber ein iPod kann unmöglich eine zehnjährige Freundschaft zerstören. Dafür zahlt mir mein "Freund" den neuen iPod nano, den ich mir ohnehin zulegen wollte. :)innocent: war fast schon ein guter Deal, hehe. Der iPod hatte nämlich einen Wackelkontakt am Kopfhörerausgang...)
     
  2. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Unabhängig vom alten Fehler ist das meiner Meinung nach schon eine Probe für so eine Freundschaft. Zerstört wird die Freundschaft erst, wenn der Freund das Teil nicht ersetzt. Wozu gibt es private Haftpflichtversicherungen. Wackelkontakt hin, Wackelkontakt her. Wenn man sich etwas leiht sollte man schon angemessen damit umgehen. Bin gespannt ob der Freund zahlt. Halte uns bitte auf dem Laufenden.

    Hab mich für Bankverbindung entschieden. Hört sich hart an aber das geht hier schon um eine Summe über die man nicht hinwegsehen kann und sollte. Ich muss dafür lange arbeiten.
     
  3. sToRmI

    sToRmI Ribston Pepping

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    303
    Ich bin wohl der Erste, der hier gevotet hat. Also eine 10 jährige Freundschaft zerstört soetwas garantiert nicht - sowas kann passieren. Aber wenn er öfters so schusselig ist und typisch für so eine unsanfte Behandlung ist - würd ich ihn den nächsten nicht mehr leihen.

    Ergänzung: Natürlich muss der Freund dafür aufkommen - ganz klar. Also nicht, dass ihr mich falsch versteht und ich drüber weg sehen würde.
     
  4. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Sorry, aber das finde ich gerade mehr als befremdlich.
    Du beginnst den Text , indem Du von Freunden schreibst.
    Im weiteren Verlauf wird deutlich, dass Du den ( nunmehr in Anführungszeichen gesetzten ?) Freund für einen iPod zahlen lässt ( oder seine Versicherung ?), der vorab schon defekt war und freust Dich über diesen "Deal" ?
    Was willst Du dem geneigten Leser nun mitteilen?
    Wie Du Freundschaft definierst?
    Dass Du ein cleveres Kerlchen bist?
    Dass Du als neuer Redakteur bei AT schon mal zeigst, wo Deine Qualitäten zur Geltung kommen?

    Sollte ich hier völlig daneben liegen, dann kläre mich doch bitte auf, ich bin gerne bereit meine Interpretation noch mal zu überdenken.
     
    1 Person gefällt das.
  5. Hallo

    Hallo Gast

    Eine Freundschaft wird das sicherlich nicht zerstören. Ich würde aber meinen Freund fragen, wie er sich denn eine Regelung des Schadens vorstellt. Vielleicht hat er ja eine entspr. Versicherung?

    Wobei ich den Post von Dir nicht so ganz verstehe??

    Freust Du dich jetzt wirklich, Deinen Freund über den Tisch ziehen zu können - bzw. gezogen zu haben:oops:
     
  6. Syncron

    Syncron Gast

    Nein, eigentlich bin ich schon mehr als enttäuscht von meinen Kumpel, weil er mich in meinen Vertrauen erschüttert hat. Wir leihen uns immer Equipment aus. Aber unendlich böse bin ich ihm auch nicht. Gegenstände können keine Freundschaft zerstören. Außerdem war es anscheinend eine Ungeschicklichkeito_O .

    Die Wende im Text, war auch rein emotional. Es ist gerade vor etwa zehn Minuten passiert. Und da schlugen eben auch die Gefühle um. Traurigkeit -> Sarkasmus (Betäubung der Traurigkeit)

    Mit hehe, habe ich nicht das übliche hehe gemeint. Ach ich weiß doch auch nicht, hab das einfach aus dem Bauch her geschrieben ohne großartig zu überlegen. Eigentlich hatte ich keine Hintergedanken. Auch wie wir mein Freund angeboten hat, meinen nächsten iPod zu zahlen, hatte ich die Gedanken "wow, jetzt muss ich mir wenigstens keinen neuen iPod kaufen" nicht gehabt. In diesen Moment habe ich nicht einmal am Wackelkontakt gedacht. Es kam mir spontan im Text.
     
  7. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    mir ist ehrlich gesagt der sinn der umfrage nicht so ganz klar.
    "Nein, eigentlich bin ich schon mehr als enttäuscht von meinen Kumpel, weil er mich in meinen Vertrauen erschüttert hat"
    "Gegenstände können keine Freundschaft zerstören"

    damit ist für dich doch anscheinend alles klar, was sollen wir denn jetzt da abstimmen?

    wenn ich einem freund was ausleihe, er es kaputt macht und mir den schaden ersetzt komme ich nicht mal auf solche gedanken wie "krankenhaus" oder dergleichen. dann war es für mich ein unfall und die sache ist erledigt.
     
  8. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Nachdem ich nun auch etwas wacher bin ( langer Arbeitstag heute, vorhin auf der Matte weggedöst) habe ich Deinen Text noch mal gelesen und alle Worte erfasst ( hoffe ich ;) ).
    Dass Du erst mal emotional reagierst ist doch klar,
    Die Frage bleibt, Freund, "Freund" oder Kumpel. Für mich sind das Welten.
    Einem Freund würde ich immer unterstellen, dass er nicht leichtfertig mit meinem Eigentum umgeht und wissen, dass ein Freund ohne Diskussionen den Schaden ausgleicht.
    Meine etwas übertriebene Provokation bzgl. Deiner Kompetenzen als Redakteur ziehe ich mal mit einem SORRY zurück. Da hast Du wohl noch Reste meines Arbeitstages abbekommen.
     
  9. Philipp007

    Philipp007 Meraner

    Dabei seit:
    09.04.06
    Beiträge:
    233
    So hart es auch klingen mag. Selber schuld! Wenn es ein guter Freund ist finde ich sollte man ihm sagen, dass es halb so schlimm ist. Als Freund würde ich ihm einen Neuen kaufen. Und schon ist alles wieder in Butter :-D
     
  10. Syncron

    Syncron Gast

    boah, was ist den mit euch los? o_O War doch mehr Gag. Ich wollte wissen, wie es euch gehen würde, wenn ihr von euren Kumpel einen Gegenstand in solch ähnlichen Zustand bekommen würdet.

    Mehr eigentlich nicht. Tut mir Leid, aber das war ein eher emotionaler Thread. Vielleicht sogar ein wenig sinnlos in seiner Ausführung (Umfrage), aber keineswegs in seiner Kernaussage:


    "Wie schwer wiegt so ein Vorfall in der Freundschaft"


    Meine Antwort: Enttäuscht ja, aber keineswegs böse.

    Eure Antwort: ....
     
  11. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    ich habe ja auch nie den sinn des threads an sich bezweifelt sondern die umfrage.
    war keines wegs böse gemeint und ich verstehe natürlich deinen frust/ärger/ ... keine ahnung was :)

    das nächste mal vielleicht doch 10 minuten länger warten bis du was schreibst, dann kommt auch nix falsch rüber :p
     
  12. Trunks

    Trunks Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    256
    Eine 10-jährige Freundschaft würde das meiner Meinung nach nicht zerstören. Ich würde aber auf jeden Fall wollen dass er das Ding ersetzt. Aber ansonsten Schwamm drüber, kann passieren und weiter gehts... :-D
     
  13. Syncron

    Syncron Gast

    Werde ich machen. :-D Gefühle sind keine gute Texter. (und erst recht, wenn man müde ist)

    Naja, beim nächsten Mal lasse ich mir wohl die Sache länger durch den Kopf gehen. Und schreib erst dann den Thread, wenn auch ich mit mir im "Klaren" bin.:-D
     
  14. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ein blaues Auge kann unmöglich eine zehnjährige Freundschaft zerstören :)
     
  15. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Das ist der Grund,wieso ich auch meinem Freund ungern Sachen ausleihe.Ich glaube zwar nicht,dass er meinen iPod ganz kaputt zurückbringen würde,aber ich hätte schon zu viel Angst.
    Mein Freund hat selber auch einen iPod und geht nicht gerade so gut mit ihm um...:eek:
     
  16. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Wenn echte Freunde sich gegenseitig etwas leihen ist es aus meiner Lebenserfahrung ganz normal, dass es ersetzt wird, wenn etwas kaputt geht.

    Warum sollte die Freundschaft daran zerbrechen, wenn es um materielle Dinge geht? Das wäre echt schade und für mich keine echte Freundschaft.

    Best Wishes!

    Sascha
     
  17. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Mir hat damals ein Freund (nicht 10 Jahre, aber immerhin) einen Großteil meiner Plattensammlung zerstört. Die freundschaft hat es nicht zerstört und ich habe die Platten auch, soweit sie überhaupt noch erhältlich waren, ersetzt bekommen.
     
  18. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Für mich wäre das ein klarer Fall für die Haftpflichtversicherung!

    Was ich meinen Freunden alles schon zerdeppert habe...

    Eine externe Festplatte (vom Schreibtisch geschubst), eine kleine Lichtorgel (mal eben schnell auf meiner Party aufgebaut und umgeschmissen), eine Fensterscheibe vom Bulli zerdeppert (Ich wollt doch nur helfen, den Surfmast aufs Dach zu wuchten...)

    Zum Glück bleibt mir meine Versicherung treu (und die Freunde erst recht!)

    Ich habe von meinen Eltern mitbekommen, dass alles Materielle ersetzbar ist!
    Was zählt ist die Gesundheit und Freundschaft.


    Liebe Grüße!
    Marja
     
    #18 Marja, 12.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.07
    Valou gefällt das.
  19. Sportfreunde

    Sportfreunde Querina

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    180
    Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, dass dei Haftpflichtversicherung bei geliehenen Gegenständen nicht zahlt.
     
  20. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Und ich möchte kurz darauf hinweisen, dass du den iPod von Apple aufgrund des Wackelkontaktes ersetzt/repariert bekommen hättest, wenn er noch in der einjährigen Garantiezeit lag. Das dürfte jetzt erheblich schwerer werden, die davon zu überzeugen, dass der Wackelkontakt nicht selbst verschuldet war...

    Gruß, MasterDomino
     

Diese Seite empfehlen