1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Frankreich vor dem Aus?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von ametzelchen, 04.07.06.

  1. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Nein, es geht hier nicht um eine Prognose bezüglich des Ausgangs der WM 2006.
    Vielmehr darum, ob Apple auch in Frankreich weiterhin Musik über den iTMS vertreibt.

    In Frankreich wird es nun nach langen Verhandlungen ein neues Gesetz zum Digital Rights Management geben.
    Kern des neuen Gesetzes ist die Auflage, dass Musikanbieter die Zustimmung des Künstlers/Interpreten benötigen, um die Musik als DRM-geschützte Datei anzubieten.
    Stimmt der Künstler nicht zu, würde dies zum Beispiel für Apple bedeuten, dass die Dateien auch für Kunden anderer MP3-Player als den iPod zugänglich gemacht werden müssten.
    Für den Betrieb des iTMS in Frankreich müsste Apple nun alle angebotenen Künstler nachträglich befragen, um die Zustimmung zum DRM einzuholen.

    ( Quelle: klick )

    Offenbar ist es einfacher für Apple, die Pforten des iTMS in Frankreich -unter diesen Umständen- zu schliessen?
    Sollten weitere europäische Länder dem Vorbild Frankreichs folgen, könnte es für Apple empfindliche Einnahmedefizite geben.

    Bleibt mal wieder zu hoffen, dass Cupertino Lösungen findet, die sicher stellen, dass man auch künftig in den Genuss kommt, beim " Musicdealer des Vertrauens" einkaufen zu können.
     
  2. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    Danke für die Infos! Es gab da anfangs schonmal eine Diskussion. Ich kenn mich in rechtsfragen nicht aus, aber könnte Apple nicht einfach einen europäischen iTMS machen? Soweit ich weiß, ist der Musikgeschmack eh soweit gefächert, dass es fast das Gleiche in den einzelnen Stores gibt.
    Wenn es allerdings in der EU einheitlich geregelt werden sollte, dann gibt es ja immernoch die Möglichkeit für Apple, einen einzigen Store in den USA oder sonstwo zu machen, in dem alle einkaufen können. Müsste man dann 16% bei der "Einfuhr" abdrücken?
     
  3. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ja, die MwSt ist in jedem Falle zu bezahlen. Das gilt auch für den Einkauf von Software via Download aus dem nicht EU-Raum ....

    Gruss
    Andreas
     
  4. Bozol

    Bozol Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    460
    In Norwegen und Schweden sieht es auch so aus. Dort muss sich Apple IMHO bis 21. Juni entscheiden.

    Klick.
    Klick.
     

Diese Seite empfehlen