1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fragen...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Korbinian, 25.03.07.

  1. Korbinian

    Korbinian Carola

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    111
    Hallo erst einmal :)
    Da ich mir für meine nun beginnende Studienzeit einen Laptop zulegen will, ist mir natürlich unter anderem der Apple iBook empfohlen worden.
    Zu meinen Anforderungen die ich an einen Laptop stelle sind Textarbeiten, Recherchen im Internet, Blogging sowie Nutzen von Diensten alá Myspace und das sehr seltene Spielen von älteren Spielen wie Diablo 2 LOD, Warcraft3 oder Baldurs Gate2. Ich denke alles in allem keine sehr hohen Anforderungen....

    Nun zur eigentlichen Frage; wäre es denn empfehlenswert dieses Produkt zu kaufen:

    MacBook 13,3'' 2 GHz schwarz
    Prozessor:2,0 GHz Intel Core 2 Duo 4 MB L2-Cache
    Bildschirm:
    13,3" Breitformat mit Hochglanzanzeige (33,78 cm sichtbare Diagonale) 1280 x 800 Pixel
    Arbeitsspeicher:
    1GB; Option: Bis zu 2 GB
    Festplatte:
    120 GB; Option: Bis zu 200 GB
    optisches Laufwerk:
    6x SuperDrive Laufwerk (DVD±RW/CD-RW)
    Grafikunterstützung:
    Intel GMA 950 Grafikprozessor mit 64 MB DDR2 SDRAM gemeinsam mit dem Hauptspeicher

    Video:

    Integrierte iSight Kamera
    Mini-DVI-Videoausgang mit Unterstützung für DVI-, VGA-, S-Video- und Composite-Video-Verbindungen (erfordert einen Adapter, der separat erhältlich ist)
    Funktechnologien:

    54 MBit/Sek. AirPort Extreme (802.11g) integriert
    Bluetooth 2.0+EDR (Enhanced Data Rate) Modul integriert
    Ethernet:

    10/100/1000BASE-T Gigabit-Ethernet
    Eingabe:

    Apple Remote Fernbedienung, normalgroße Tastatur, Trackpad mit Blätterfunktion Erweiterung
    Audio:

    Kombinierter optisch-digitaler Ausgang/Kopfhöreranschluss, kombinierter optisch-digitaler Eingang/Audioeingang, Mikrofon, Lautsprecher
    Batterielaufzeit:

    Bis zu 6 Stunden
    Abmessungen (H x B x T):

    2,75 x 32,5 x 22,7 cm
    Gewicht:

    2,36 kg

    Welche Aufrüstungen würdet ihr mir empfehlen.. oder etwa ganz vom Kauf abraten?
    Was Betriebssystem Umstellungen angeht bin ich auf flexibilität trainiert... ;)

    Vielen Dank im voraus,
    Korbinian

    Ps.: Wenn ich das nun in das falsche Unterforum getippt haben sollte entschuldige ich mich.
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Das MacBook ist sicher gut geeignet, falls dich der kleine Bildschirm nicht stört

    1 GB RAM sollte reichen, wenn Du nicht allzuviele Programme gleichzeitig öffnest - für Mail, Internet, iTunes und Textverarbeitung reicht auch 1 GB - wenn noch mehr, dann vielleicht 2 GB reinstecken

    Spielen ist des Grafikchips wegen nicht wirklich gut möglich
    dafür vielleicht lieber ne Konsole oder ein MacBook Pro kaufen
     
  3. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Hallo!

    Ich bin vor kurzem auch von einem Windows Notebook auf ein MacBook umgestiegen. Allerdings in Weiß mit 80GB HDD.
    Ich wollte unbedingt ein leichtes, kleines Notebook für die Uni haben und mich nicht immer mit einem 3Kg Schweren "Block" rumschlagen. Also ich denke das MacBook würde sich auf jeden Fall lohnen. Ich bin mehr als zufrieden damit. Auch wenn der Akku nicht 6h durchhält, sondern bei mir maximal 4:45 -5:20h. Die Grafikkarte ist zwar etwas schwachbrüstig, aber für Internet, Studium, Blogging und iTunes reicht es allemal. Selbst Spiele funktionieren bei mir damit (Diablo II, Dungeon Siege). Du solltest allerdings auf 2GB aufrüsten, falls du vorhast Bootcamp und Windows laufen zu lassen.

    Ich, als Student, kann es dir Empfehlen. Freunde von mir nutzen auch Macs und selbst Informatik Tutoren bei mir haben MacBooks ;)

    Vanilla-Gorilla
     
  4. Hallo

    Hallo Gast

    Ich benutze selbst ein MB (schwarz) und bin hochzufrieden.

    Ich habe aber 2 Gig RAM und das ist ziemlich wichtig, damit es richtig gut läuft.
     
  5. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Bei dem 2GB RAM muß ich meinem Vorredner beipflichten. Es läuft alles viel flüssiger, vor allem, wenn Du Parallels (Windows-Virtualisierung) nutzen solltest.
     
  6. Korbinian

    Korbinian Carola

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    111
    Nun ich denke nicht dass mich der "kleine" Bildschirm stören wird. Für Warcraft und Co. braucht man doch keinen Bildschirm mit nem halben Meter Diagonale ;) :)
    Und da ich kein großer Spieler bin würde sich für mich der Kauf einer Konsole (siehe PS3) sowieso nicht lohnen.

    Das beruhigt mich mal ungemein.. Danke :)

    Danke schon einmal für die Antworten :) Gibt es irgendwelche bekannten Probleme mit dem Produkt bezogen auf die Anwendungen.. ich weiß das hört sich vielleicht dumm an.. aber ich bin ein etwas vorsichtiger Käufer.. ;)

    @Hallo:
    Auf die Aufrüstung auf 2GB Ram wäre ich sowieso eingegangen. :)
     
  7. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Also das einzige Problem das ich derzeit wahr genommen habe ist, das ich mein MacBook nicht mehr hergeben möchte :-D

    Ansonsten habe ich keine Qualitätsmässigen Probleme bisher feststellen können. Im Internet kursieren zwar einige Problembeschreibungen von MacBooks, allerdings scheinen die wohl nach der C2D Umstellung weitestgehend eliminiert zu sein. Mir ist zumindest bisher nichts aufgefallen.

    Vanilla-Gorilla
     
  8. dr_zoidberg

    dr_zoidberg Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    443
    Hallo und hbex haben recht. Viel hilft viel (was den Speicher betrifft).

    Ansonsten sind die MacBooks gute Rechner, vor allem weil die jetzt einen DVI-Ausgang haben. Das ist echt gut, weil du so den Arbeitsbereich entweder erweitern oder spiegeln kannst, ohne Qualitätsverlust (und Garantieverlust, iBook Besitzer wissen was ich meine...)


    Doc...
     
  9. Hallo

    Hallo Gast

    Ich finde, dass MB ist mittlerweile ein sehr schön ausgereiftes Book. Außer dem einen oder anderen Garantiefall (wie bei allen Produkten) gibt es keine Besonderheiten.
     
  10. Korbinian

    Korbinian Carola

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    111
    Das hört sich ja wirklich sehr verlockend an. Aber ist der relativ hohe Preis denn wirklich gerechtfertigt? Ich würde zwar einige Rabatte erhalten können, dennoch erscheint mir das Produkt als teuer im Vergleich zu anderen Laptops.
     
  11. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    haben die anderen Laptops denn OSX und iLife auf der Festplatte?

    und auch denselben Core2Duo?
     
  12. Korbinian

    Korbinian Carola

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    111
    Wie gesagt ich bin in Fakto Betriebssystem relativ flexibel. Allerdings ist ein gut funktionierendes System einiges wert. Besonders im Punkt Hardwarekompatiblität dürfte das Gesamtsystem führend sein durch die voreingestellte Anpassung.
     
  13. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Wenn du die Preise mit anderen Notebooks mal richtig vergleichst, ist das MacBook eigentlich nicht teuer.

    Beim MacBook hast du einen 2,0GHz Prozessor und kannst halt OSX, Windows und Linux installieren. Bei einem "normalen" Notebook fällt OSX schonmal weg und die Prozessoren sind meist auch schwächer.

    Vanilla-Gorilla
     
  14. Hallo

    Hallo Gast

    Nimm das MB mal in die Hand und arbeite damit. Dann wirst Du schnell erkennen wo die gesamte Wertigkeit steckt!

    Im übrigen sind 99% aller anderen Laptops eine Beleidigung für mein ästhetisches Empfinden. Ich sitze ja davor um muss die ganze Zeit darauf schauen.
     
  15. Korbinian

    Korbinian Carola

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    111
    Nun meine Freundin benutzt ihn im Staatsinstitut.. sie ist arbeitsbezogen sehr zufrieden damit. Aber der ist nicht für private Angelegenheiten, da er Eigentum des Institutes ist.
    Selbst habe ich wirklich keine Erfahrungen mit dem Mac Book..
     
  16. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Warum in Schwarz? In weiß kostet das Gerät gleich mal 200 € mehr. Wenn man den kauf einer 120 GB Festplatte mit einbezieht sind es immer noch 100 € Unterschied.
     
  17. Korbinian

    Korbinian Carola

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    111
    Nun die Prozessorleistung, der Arbeitsspeicher, das Design wie die anderen schon so schön sagten usw.. Ich denke wenn man sich ein so teures Gerät kauft, kommt es darauf auch nicht mehr an. Man sollte auch bedenken, wenn dann richtig.
     
  18. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Ähm, das einzige was das Schwarze vom "Mittleren" Weißen unterscheidet ist die größere Festplatte. Weder die CPU leistung noch der Arbeitsspeicher ist höher! Ausser noch die Farbe. Aber ob das wiederum den Mehrpreis rechtfertigt ist natürlich ganz dein Gusto ;)

    Vanilla-Gorilla
     
  19. djo99

    djo99 Empire

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    86
    hi,
    weiss jetzt nicht ob ich im richtigen thread bin...tut mir leid wenns so ist.
    ich hätte jetzt die chance mein geld vom macbook zurück zubekommen,soll ich mir von dem geld ein mac book pro holen?bei gravis bekommt man als schüler ja noch prozente...da würde ich vill. nochmal 300€ draufzahlen...soll ich das machen?
    und ich habe noch ne frage und zwar,kann das macbook pro für 1999€ CD´s/DVD´s brennen...
    reichen 1GB arbeitsspeicher?
     
  20. GuitarCrack

    GuitarCrack Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    192
    Kommt drauf an, was du brauchst, welche Ansprüche du hast. Die Unterschiede zwischen den beiden wurden schon oft erläutert, nutze einfach die Suchfunktion ;)
     

Diese Seite empfehlen