1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zum Türkisen G3 (350mhz)

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von sirana, 18.04.07.

  1. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    ich habe mir nun bei ebay einen G3 mit 350mhz ersteigert .. meine fragen sind:

    wie siehts mit max. HDD größe aus die angeschlossen werden kann + wieviele HDDs...

    und dann noch kann man einen "stinkt normalen billig" PCI-IDE Controller einbauen ?
     
  2. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Ein schönes Stück Mac, das Du da ersteigert hast. :)

    Zu der Frage nach der Festplattengröße: die maximale Größe, die der iMac ohne Basteleien bei Einbau von einer Festplatte unterstützt liegt bei 120 GB. Und das reicht doch, oder?

    Was die Experimente mir "Billig-Controllern" angeht: keine Ahnung!

    Aber vielleicht hat Dir das ja schon geholfen.

    Viele Grüße,

    kabra
     
  3. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    naja 120GB is schonmal nen anfang aber hab noch ne 250GB rumfliegen ^^

    aber wieviele kann man maximal einbauen ?
     
  4. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Das hängt von der Revision des Geräts ab, wenn es ein Rechner der 1. Revision ist geht nru die Originalplatte am internen Controller, dann bräuchtest Du einen OpenFirmware tauglichen ATA Controller.
     
  5. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    naja ich hab ihn mit 3 HDDs gekauft ... eine 6GB und 2 9,1GB HDDs ... ich hoffe mal das der funktioniert denn in der beschreibung steht drin das es der verkäufer nich weiß da er nu 2 jahre im keller stand ... (naja als erstes wird der erstmal geputzt)
     
  6. Mephisto666

    Mephisto666 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    71
    Hallo, eine Platte mit max. 120 Gb.ist machbar,
    Gruss
    Claus
     
  7. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    wieso ist kein steckplatz vorhanden das ding hat doch PCI ?!
     
  8. Mephisto666

    Mephisto666 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    71
    Hatte iMac gelesen, schon geändert
     
  9. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    also hab noch irgendwo hier einen controller mit adaptec chipsatz ... geht der ? ich hoffe ma ...

    und falls nicht: gehen USB 2.0 Karten ? dann würde ich meine 250GB per usb anschließen
     
  10. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Booten kannst Du von einer normalen PC ATA Karte definitiv nicht, dazu braucht sie auf alle Fälle OpenFirmware Support. Unter Linux funktionieren die PC-Karten jedenfalls auch im PowerMac problemlos. Keine Ahnung was für Treiber MacOS X mitbringt.
     
  11. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    und wie sieht es mit "standard" USB 2.0 PCI karten aus ?
     
  12. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Die mit EHCI funktionieren wohl alle, bei den USB 1.1 Karten liefen nur OHCI Karten. Such einfach mal auf xlr8yourmac, da gibt es Kompatibilitätslisten.
     
  13. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Hab den gleichen. Man kann ohne zusätzlichen Kontroller 4 HD's einbauen. Mit SpeedTools kann man die 120GB durchbrechen. Ich hab 4 x160GB drin. Wobei das Bootvolumen nicht auf 160GB formatiert sein darf. Zudem ist das CD/DVD Laufwerk nicht in Betreib da der vierte Bus für die HD gebraucht wird. Nix basteln, nur stecken.
     
  14. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142

    naja wenn würde ich wahrscheinlich nur 3 HDDs drin haben (Laufwerk is mir doch recht wichtig ;) )
    einmal die 6GB die drin is (oder eine von den beiden 9,1GB die dabei sind) + 40GB + 250GB ... wo bekomme ich das programm her und wie benutze ich es bhzw. was muss ich damit machen ? ... naja schlimmstenfalls würde ich anstatt die 250GB eine 60GB einbauen und die 250GB extern betreiben was aber echt langsam bei USB1.1 wäre
     
  15. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Ja klar, läuft bei mir ja auch nur als Server. Brauche deshalb das DVD/Laufwerk nicht. Keine Ahnung wo Du das Programm herbekommst. Jedenfalls hat es einen Treiber dabei, den muss man einfach installieren und schon werden auch richtig grosse HD's erkannt.
     
  16. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    ok, naja dann muss ich mal das inet durchforsten wäre gut wenns geht, wenn nich brauch ich ne USB2 karte ^^
     

Diese Seite empfehlen