1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zum iMac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von sanyo, 06.03.07.

  1. sanyo

    sanyo Jonagold

    Dabei seit:
    12.11.06
    Beiträge:
    20
    Hallo!

    Seit ca. 2 Wochen bin ich Besitzer eines iMac 20" Core 2 Duo.
    Mittlerweile komm ich ganz gut zurecht mit dem Betriebssystem und viele Fragen ließen sich durch die Suchfunktion schon im Vorhinein beantworten.

    Jedoch habe ich 3 Fragen, die ich hiermit stellen möchte:

    Der Vorgänger-PC meines Mac war grob gesagt ein AMD Athlon 2400+, 1 GB RAM mit Windows XP, und dieser lief trotz der Menge Programme die installiert war, relativ schnell, und die Benutzeroberfläche war nach dem Booten schnell verfügbar.
    Das tut der Mac auch, nur beim Booten fällt er mir unangenehm auf. Zur Anmeldung kommt man ziemlich schnell, aber nach der Anmelden dauert das laden von Programmen schon ziemlich lange... zB. iTunes, oder Firefox, um Namen zu nennen.

    Zweiteres ist: Ich war bis jetzt der Meinung, dass das Neustarten nach einem Update nur unter Win XP bekannt war, nur heute kam ja dieses iTunes- & Quicktime-Update raus, und da musste ich neustarten?? Soviel dazu ... kann mir das jemand erklären? Bei Kernel-Updates ist es mir klar, aber bei Programme...

    Drittes: In den ersten Stunden lief der iMac fast geräuschlos, aber nun muss ich ein Lüftergeräusch (bereits beim Anmelden, wo noch keine Programme laufen) wahrnehmen - wieso anfangs nicht und jetzt schon? Wird dieser Lüfter geregelt?

    Danke im Vorhinein
    sanyo
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Programmstarts beschleunigen:
    -im Finder auf das Programm Icon klicken und dann Apfel+i und dort als Sprache nur deutsch auswählen
    - Mit CleanApp kann man Universal Binary zu Intel oder PPC machen

    Quicktime ist Teil des Systems und damit ist ein Reboot logisch
     
  3. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    Windows ist kein Multiuser-System (auch wenn viele das Gegenteil behaupten) und besitzt nur ca. 1/10. der Funktionen, die Mac OS X so angenehm machen. Deshalb ist es gefühlt schneller auf etwa gleicher Hardware. Firefox ist auf dem Mac leider sehr lahm. Vielleicht ist Deine iTunes-Bibliothek angewachsen oder leicht korrupt ... Gut möglich, dass auch noch immer manchen betriebssystemnahen sowie Applikations-Prozesse via Rosetta emuliert werden (PPC Code ...) oder schlichtweg noch nicht voll optimiert sind. Wäre ja auch ein super Argument, wenn 10.5 viel schneller wäre als 10.4 ...
    Was genau in den Updates steckt, da hält sich Apple ja sehr bedeckt. Quicktime ist sehr tief im System verdrahtet. Daher Neustart erforderlich.
    Wenn der Lüfter Geräusche macht, dann ist er verdreckt. Laufen tut der immer. Bei mir fährt der weder hoch noch runter - egal was ich am iMac mache.
     

Diese Seite empfehlen