1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

fragen vor dem kauf eines macbook black

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von aleksandrovic, 18.08.06.

  1. hallo, ich hätte da einige fragen an die kenner:

    1. kann ich den arbeitsspeicher selbst erweitern (einbauen), oder ist es sehr kompliziert?

    2. die adobe anwendungen sollen auf den neuen macbooks viel langsamer laufen. stimmt es?

    3. möchte daher auch windows installieren. wie einfach bzw. kopliziert ist das umschalten zwischen den beiden systemen? kann man zum beispiel auf eine datei von beiden aus zugreifen?

    4. wie kann mann möglichst alee fehlerquellen nach der lieferung checken und wie funktioniert es mit DOA?

    5. brauch das gerät nicht zum spielen. ist die eingebaute graphik sinnvoll für vidio- bzw. bildbearbeitung?

    6. wie lohnenswert ist die (kostspielige) garantieverlängerung?

    bin sehr dankbar für antworten bzw. links zu einer oder mehreren dieser fragen
    gruss, a.
     
  2. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    1. kann ich den arbeitsspeicher selbst erweitern (einbauen), oder ist es sehr kompliziert?
    ja, ganz einfach, anleitung gibts zb. auf www.pbfixit.com

    2. die adobe anwendungen sollen auf den neuen macbooks viel langsamer laufen. stimmt es?
    die adobe anwendungen laufen noch nicht nativ sondern unter rosetta (rosetta emuliert auf einem intel mac banal gesagt eine ppc cpu) - speed reicht jedoch für den typischen heimuser locker aus - ist ca so schnell wie auf den "alten" ibooks

    3. möchte daher auch windows installieren. wie einfach bzw. kopliziert ist das umschalten zwischen den beiden systemen? kann man zum beispiel auf eine datei von beiden aus zugreifen?
    kommt drauf an ob du spielen willst oder nicht, nicht spielen -> parallels, umschaltung per shortcut -- spielen -> bootcamp, entweder windows oder macos booten

    4. wie kann mann möglichst alee fehlerquellen nach der lieferung checken und wie funktioniert es mit DOA?
    -> suche, dazu gibts mehr als genug threads (zu deinen anderen fragen übrigens auch ;) )

    5. brauch das gerät nicht zum spielen. ist die eingebaute graphik sinnvoll für vidio- bzw. bildbearbeitung?
    ist ausreichend

    6. wie lohnenswert ist die (kostspielige) garantieverlängerung?
    wenn du's dir leisten kannst würd ich sie nehmen

    sonst noch fragen? ;)
     
  3. danke soweit,

    könntest du auf die frage drei noch einmal genauer eingehen? wie funktioniert es mit der umschaltung, erscheint jedes mal eine andere oberfläche?
     
  4. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    die suchfunktion und google würden dir wahrscheinlich mehr helfen als ich es kann :)

    bei parallels laufen windows und macos gleichzeitig, du drückst einen shortcut (alt + apfel oder so) und bist im windows, wieder den shortcut und du bist retour im macos
    infos -> http://www.parallels.com/


    bei bootcamp kannst du beim starten des macbooks aussuchen ob du macos oder windows starten willst, willst du also von einem ins andere musst du das book neu starten!
    infos -> http://www.apple.com/de/macosx/bootcamp/
     
  5. sebster

    sebster Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    325
    Parallels stellt dir Windows innerhalb von MacOS zur Verfügung, so dass Du den Rechner nicht neu starten musst.
    Mit Bootcamp musst du MacOS herunterfahren und kannst dann beim Booten auswählen, welches Betriebssystem du starten willst.

    Eine ganz hervorragend und meiner Meinung nach geniale Anleitung zum RAM-Wechsel gibt es übrigens auch auf dieser Spitzenseite. ;)
     
  6. o.k. danke.

    die frage ist nur, ob ich auf eine datei von beiden aus zugreifen kann. die variante mit shortcuts ist dann sicherlich bequemer, aber auch teurer.

    a.
     
  7. dank auch an sebster
     
  8. m00gy

    m00gy Gast

    Wenn Du Bootcamp verwendest und die Windows-Partition mit FAT formatierst, kannst Du von beieden Systemen auf die Dateien lesend und schreibend zugreifen. Wenn Du die Partition jedoch NTFS formatierst, kannst Du vom Mac aus nur lesend auf die Dateien zugreifen, da der Mac NTFS nicht schreiben kann.

    Wenn Du Dich für Parallels entscheidest, kannst Du Windows im Fenster innerhalb von Mac OS starten - dann kannst Du per freigegebene Ordner auf alle Dateien zugreifen, auf die auch Dein Mac zugreift.
     
  9. Campino84

    Campino84 Gast

    Hi und guten abend.
    Ich möchte mich mit einer frage anschließen. Kann man auch parallels und bootcamp benutzen oder verbraucht dass dann viel platz? ist das überhaupt sinnvoll dann?
    danke für jede antwort
     
  10. MarcPM80

    MarcPM80 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    125
    Hallo,

    klar kannst Du beides installieren. Ob es Sinn macht ist ne andere Frage.

    Grundsätzlich arbeitet Paralells in einem Fenster, es wird also ein Windows Image geladen.
    Dieses musst du vorher definieren. Das heisst: Wieviel HD bekommt es, wieviel RAM darf es benutzen etc

    Also für ein installiertes XP brauchste schon mal so 5-8 GB. Wenn Du dann noch Adobe Sachen oder so was installieren willst biste auch schnell bei 10-15.

    Und wenn Du das Gleiche auch noch unter BootCamp machen möchtest sind es eben schon doppelt soviel.

    Es kommt halt drauf an was du mit XP machen willst/musst.

    Zum Spielen kannste Paralells eh vergessen. Wenn Du nur mal ein IE zum Website checken brauchst kannste getrost nur Paralells benutzen.


    Grüße Marc
     
  11. Campino84

    Campino84 Gast

    Danke für die Antwort. Als jahrelanger Windows benutzer und neueinsteiger in OS X bin ich natürlich noch ein blutiger anfänger. Daher meine 2. Frage. Wie gut läuft Windows allgemein mit bootcamp(Ich weiß es gibt manchmal treiberprobleme und so aber ich mein eher "läuft" es soch stabiel wie auf pc's) und vorallem laufen so sachen wie Autodesk AutoCad 2007 auf den macbooks mit der eingebauten graka und reicht der 1gb ram?
     
  12. MarcPM80

    MarcPM80 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    125
    Das läuft halt so wie ein Windows eben so läuft :)

    Treiberprobleme kenne ich jetzt keine. Sound DVD WLAN iSight alles da.


    Zum Thema AutoCad 2007

    Also ich benutze ab und an Cinema 4D 9.6 was ja ähnlich rechenintensiv ist.
    Da gibts soweit keine Probleme. Aber das Display ist dafür schon eher spassfrei, sprich zu klein.

    Aber dafür habe ich ja meinen 24" Zöller
     

Diese Seite empfehlen