1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen, Fragen, Fragen... iBookG4

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von about6days, 14.03.06.

  1. about6days

    about6days Jamba

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    58
    Hallo Leute,
    ich bin stolze Besitzerin eines iBook G4. Was die technischen Dinge angeht, hat mir bisher immer ein Freund geholfen, der aber leider immer weniger Zeit hat und außerdem will ich jetzt langsam mal auf eigenen Füßen stehen ;)
    Der Rechner ist in letzter Zeit sehr langsam geworden, was wahrscheinlich daran liegt, dass die Festplatte inzwischen ziemlich voll ist und ich bisher nur 256 MB RAM habe - das möchte ich im nächsten Monat ändern.
    1. Will ich mir eine externe Festplatte kaufen. Aus Kostengründen würde ich gerne eine mit USB-Anschluss nehmen - ist das egal oder _muss_ es eine FireWire sein?!
    2. soll zusätzlicher Arbeitsspeicher her - möglichst 512MB. Wo bekomme ich den recht günstig?! Von eBay hat man mir abgeraten...
    und 3. will ich das iBook mal entmüllen - ist es das sinnvollste alles runterzuschmeißen und die festplatte neu zu bespielen?!
    vielleicht kann mir jemand ein handbuch empfehlen, wo ich alles wichtige an infos finde?! es gibt so viel und ich blicke nicht so durch...
    erstmal vielen dank
    about6days
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

  3. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Eigentlich is es egal ob USB oder FireWire. Letztere ist ein wenig schneller aber das wars auch schon.

    Günstige Speichererweiterungenbekommst du meines Wissens nach bei Cancom oder Gravis.

    Du kannst natürlich Os X komplett neu installieren. Dann sitzt du vor einem komplett frischen und sauberen System. Musst nur vorher Sicherungen von deinen wichtigen Daten machen. Aber wenn dir das zu viel ist sollte es auch reichen wenn du das was du nicht mehr benötigst einfach runterlöschst.

    Buch kann ich dir leider keines empfehlen aber ich hoffe trotzdem das ich dir weiterhelfen konnte.

    Grüße C†
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Ich würde eine externe Festplatte mit Firewire empfehlen.

    Vorteil: Du kannst dort eine bootbare Sicherung Deines Systems anlegen. Wenn die interne Platte mal kaputt geht, kannst Du damit weiterarbeiten.
    Und wenn Du das System auf dem PB neu aufspielst, kannst Du über den Migrationsassistenen hinterher Deine individuellen Einstellungen, Daten, Programm wieder importieren.

    Speicher habe ich bei Cyberport gekauft.
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Wenn es ein Buch sein soll, schau Dir mal das Missing Manual an (auf den Namen klicken). Lass Dich nicht abschrecken, ist komplett deutsch. Ich hab nach meinem Switch die Panther-Ausgabe gekauft und jede Menge gelernt. Die aktuelle Ausgabe geht natürlich auf Tiger ein.

    Gruß,
    Michael
     
  6. weebee

    weebee Gast

    Ich sehe das so wie Landplage. Funktionieren tut selbstverständlich auch 'ne USB-Platte.
    RAM hat ein zentrale Funktion! Wenn damit was nicht klappt, spinnt der ganze Rechner. Es gibt 'ne Menge Beiträge hier, die Probleme aufgrund von Billig-Ram haben. Ich würde dringend empfehlen nur Markenware zu kaufen (z.B. Crucial – das wird auch von Apple verwendet; kann man beispielsweise bei Cyberport kaufen). Die Daten stehen in deinem Handbuch.

    Warum nicht? Dann sind allerdings auch deine Daten weg. Und die Einstellungen und Seriennummern usw. Aber wenn man sich die Mühe machen will, ist das sicherlich eine gute Lösung.
     
  7. Hi !
    zu 1: Es muss nicht FireWire sein, aber wenn deine Zeit Geld ist, solltest du aus Kostengründen FireWire Kaufen. FireWire ist schneller und der genannte Vorteil des Startens von externer Platte ist vieleicht noch nicht interessant für dich, aber vorhanden. Wenn du mehr darüber wissen willst, frage!
    Aus Kostengründen kann ich Dir aber empfehlen Platte und FireWire Gehäuse getrennt zu kaufen. Das Zusammenbauen ist PillePalle und du sparst locker 50 Euro. Bsp. 250 GB Platte kostet ca 90,- Euro, Gehäuse (meist FireWire/Usb Combo) ca 60,- Euro. Bei dem Gehäuse solltest du auf jeden Fall auf die Stromzufuhr achten. Diese Runden stecker mit 4 kleinen Pins (MINI DIN) sind totaler Schrott!
    Die Stecker pinne haben einen zu kleinen Durchmesser und wenn im Betrieb der Platte die 5v oder 12 Volt ausfalle führt das zu ganz bösen Erlebnissen.
    (Das gleiche gilt bei fertig montierten Platten!!!!)
    Die IceCube Gehäuse von www.dsp-memory.de sind auf jeden Fall OK!
    Die Platte kannst du dann mit dem Festplattendienstprogram von Aple formatieren!
    Bei den Festplatten gibt es viele Meinungen welche die Beste ist. Teuer ist nicht immer besser! wenn du ca 90 Euro ausgibst ist das genug!
    Wichtig ist, das du die Platte als Master terminierst (das sind die kleinen Stecker an der Platte). Wie das geht steht immer im Beiheft oder auf der Platte selber! (keine Angst!)

    zu 2: DSP-memory schickt dir auf jeden Fall den Speicher der passt.

    zu 3: wenn du Zeit hast, installier alles neu und am besten auf der externen Platte auch ein System. Sei aber vorsichtig mit deinen Daten! Und ,es gehen alle gespeicherten Passwörter verloren. Schau nach , ob du ALLE !! Software hast, die du brauchts. Wenn du nicht sicher bist, lösche liebe von Hand und einzeln. Das braucht mehr Zeit, aber wenn du zum Beispiel deinen Photoshop Installer nicht mehr finden kannst, kostet das viele Nerven !

    zu 4 : "Mac für Dummies" heisst ein Buch, welches schon vielen geholfen hat grundsätzliche Dinge zu verstehen. Wenn es zum Spass ist, kann ich dir das empfehen. Brauchen tust man es aber nicht !

    Wenn was schief läuft, fragst du hier bei Apfeltalk! die sind alle nett !

    viel spass also!

    Tip: gib deinem book einen Namen!
     
  8. about6days

    about6days Jamba

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    58
    Moin, moin!!

    Danke erstmal für Eure Antworten - Ihr habt mir schon ein Stück weitergeholfen! :)
    Ein bisschen sparen muss ich ja auch noch, dann kann es losgehen.

    Ich wollte eigentlich erst die externe Platte kaufen und dann dorthin meine ganzen Daten kopieren, um anschließend das System neu draufzuspielen...
    Wie sichere ich denn am sinnvollsten Mails, und die Adressdaten?
    Der Speicher muss noch ein bisschen warten. Und das mit den ganzen SN und Passwörtern könnte noch n Spass werden...

    Das iBook hat natürlich einen Namen - Albert II!!

    :-D
     
  9. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Aber was man, besonders bei einem Änfanger, auch mit dazu sagen sollte:
    Traust du dir den Einbau des Speichers selber zu? Hast du den passenden Schraubenzieher?
    Die ganze Sache ist nicht wirklich schwer, und es gibt auch toll bebilderte Anleitungen zum dem ganzen. Es schafft also wirklich jeder der ein bisschen vorsichtig vorgeht. Aber falls du dir doch Unsicher bist, würde ich dir raten: Entweder frag einen Bekannten oder geh mit deinem Book zu Gravis/Cancom etc. und lass die das machen. :)
     

Diese Seite empfehlen