1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen eines Apple-Neulings

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Alex o Alemao, 05.03.07.

  1. Alex o Alemao

    Alex o Alemao Idared

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    29
    Ich hab jetzt seit knapp nem halben Jahr ein Macbook (mein erster Apple) und bin super zufrieden, allerdings habe ich 2 Probleme, die ich nicht ganz in den Griff bekomme, also eigentlich 1 aber das sind 2 in 1 Probleme...

    und zwar: Wenn ich meinen Mac runterfahren möchte, dann kommt es zwischendurch ohne irgendwelchen Zusammenhang vor, dass er zwar alle Programme beendet, und auch schon den Screen anzeigt, der kommt, bevor er ausschaltet (blaues Wallpaper), aber er schaltet sich nicht aus, egal wie lang ich ihn anlasse und warte...

    Daraus ergibt sich das Problem, dass ich den Mac dann am Power-Knopf ausschalten muss...wenn ich ihn dann wieder hochfahre kommt es vor (nicht immer, aber zwischendurch), dass viele Systemeinstellungen wieder zurückgesetzt sind...das schlimmste daran ist, dass bei itunes alle meine playlists gelöscht werden und in mühevoller Arbeit wieder zusammengesetzt werden müssen...

    Gibt es eine Möglichkeit, die Probleme zu beheben? Kann ich bei itunes meine Einstellungen vielleicht auf CD sichern, um sie nachträglich wieder herzustellen???

    Vielen Dank für jeden Vorschlag schon einmal???
     
  2. alexri

    alexri Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.01.07
    Beiträge:
    129
    Hmm, sehr seltsam. Ich würde als erstes mit einem Programm wie "OnyX", herunterzuladen z.B. bei macupdate.com das System optimieren lassen.
    Wenn das nicht klappt würde ich die OSX-CD einlegen und das System aktualiesieren lassen.

    Das ist nur die Art wie ich vorgehen würde, wenn ich die Ursache nicht genau kenne. Meistens klappt das auch.

    Grüße,

    alexri
     
  3. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Benutz auf KEINEN Fall Onyx. das Programm macht mehr kaputt als das es hilft. Glaub mir.
     
  4. Naddl

    Naddl Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    285
    @ GloWi: Warum? Ich habe das auch und auch schon verwendet
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Ich war früher auch schon ein reger Onyx benutzer....

    jetzt nicht mehr..

    wenn man da nicht genau weiss was man macht, kann man das system voll kaputt machen... also ich rate dir auch ab...

    reparier doch mal die rechte... sprich von der Install DVD starten (c-taste beim Start gedrückt halten), dann via Festplattendienstprogramm rechte reparieren...
     
  6. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    ich kenne das, hatte ähnliche Probleme am Anfang mit meinem Powerbook. Nachdem ich dieses platt gemacht hab, sprich, das System selbst aufgespielt, funktionierte es viel besser.
     
  7. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Du hast ein Macbook, das sich seit einem halben Jahr nicht ausschalten lässt und hast es nicht reparieren lassen? Dir muss doch klar sein, dass wenn man das immer per Knopf ausmacht, die Elektronik stark darunter leidet.
    Das ist doch genau dasselbe, als würdest du den Stecker ziehen.
    Markus
     
  8. Alex o Alemao

    Alex o Alemao Idared

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    29

    Es ist nicht so, dass ich das immer so ausschalten muss, ich rede hier von ca. 10 mal in denen das passiert ist und 4 mal, dass mir bei itunes alles verloren gegangen ist, natürlich weiß ich, dass das nicht gut ist, aber das Problem ist, dass ich ja nicht weiß, was man dagegen machen soll, da das Problem ja nicht regelmäßig, sondern immer mal wieder ohne Zusammenhang auftaucht....
     
  9. Also ich würde es trotzdem zu einem authorisierten Händler bringen. Jetzt hast du noch Garantie und vielleicht steckt ein größeres Hardware Problem dahinter. Wenn die Garantie abgelaufen ist und das Logicboard den geist aufgibt, bist du ziemlich viel Chipse los. Und auch auf die "Gefahr" hin, dass es kein Hardware defekt ist, du hast für das Teil nicht wenig Geld bezahlt. Also sollte auch alles fehlerfrei funtionieren.
     

Diese Seite empfehlen